12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


alles bunte rauscht

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 10. FFF
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lorraine
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 696
Wohnort: France
Das goldene Stundenglas Ei 10
Pokapro 2016


BeitragVerfasst am: 11.09.2016 18:00    Titel: alles bunte rauscht eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

    -



    alles bunte rauscht den bach hin
    ab mit dir, sagt einer, hisst ein
    fähnchen und erklärt das rinden-
    stück zum schiff. in ihrer karte
    schlafend, weiß die larve nichts


    vom schwindel der entdeckungsreise

    dürsten, von wasser umhöhnt.


    in den lauf des großen stroms hin
    eingerissen, längst sind ufer von
    einander weit – tanzte da ein punkt?
    fragt eine sich am strand und schon
    verschwimmt das bunt, erlischt.



    -

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
drusilla
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 36
Beiträge: 235
Wohnort: Schweiz
Ei 7


BeitragVerfasst am: 12.09.2016 19:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko oder Inka Smile

Danke für dein Gedicht! Ein wunderbares Einod, so klar und knapp erzählt es doch so viel. Für mich der Siegerbeitrag.

LG Drusilla
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2291



BeitragVerfasst am: 12.09.2016 19:29    Titel: Antworten mit Zitat

fff-lyrik ist immer schwierig zu bewerten. insgesamt fand ich das niveau der gedichte diess mal beachtlich, wenn ich an die äußerdt knappe zeit denke, in denen die texte entstanden sind.

alles bunte rauscht ist meiner meinung nach der eindeutig stärkste text im wettbewerb.

9 Punkte


_________________
"Von Literatur verstehen Autoren so viel wie Vögel von Ornithologie." (Marceel Reich-Ranicki)

„Ist es nicht idiotisch, sieben oder gar acht Monate an einem Roman zu schreiben, wenn man in jedem Buchladen für zwei Dollar einen kaufen kann?“ (Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 100
Beiträge: 1659
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 13.09.2016 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
alles bunte rauscht den bach hin
ab mit dir, sagt einer, hisst ein
fähnchen und erklärt das rinden-
stück zum schiff. in ihrer karte
schlafend, weiß die larve nichts


vom schwindel der entdeckungsreise

dürsten, von wasser umhöhnt.


in den lauf des großen stroms hin
eingerissen, längst sind ufer von
einander weit – tanzte da ein punkt?
fragt eine sich am strand und schon
verschwimmt das bunt, erlischt.


Hier wird Farbenvielfalt als Bewegung wahrgenommen - eine schöne Idee! Die Bewegungsunschärfe hingegen als ein Sich-Verlieren im Strom.

Du arbeitest stark mit Enjambements, sogar mit morphologischem Zeilensprung, dem härtesten der Harten. - Allerdings wird manchmal vielleicht des Guten zu viel getan. Bei:

Zitat:
eingerissen, längst sind ufer von
einander weit – tanzte da ein punkt?


hätte ich einen glatten Zeilensprung bevorzugt (nach Ufer).
Sehr schön aber:

Zitat:
dürsten, von wasser umhöhnt.


Ich werde erst ganz am Ende zahlentechnisch werten, weil es mir so furchtbar schwer fällt. - Es sind zwar wenige, doch durchgängig recht gute Gedichte eingereicht worden.
Tja.

 Question Idea
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HerbertH
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 553
Wohnort: terra sol III


BeitragVerfasst am: 13.09.2016 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

was ist die karte einer larve?

im fliessenden wasser findet sich bewegungsunschärfe.

offen bleibt, wer die eine am strand ist.

gut - da rätselhaft - finde ich die zweite strophe.


_________________
schiefwinklig ist eine kunst
© herberth - all rights reserved
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5664
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 13.09.2016 21:10    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist sprachlich wunderschön, rhythmisch, lautlich, Worte ausgesucht, wirkt doch wie ein Kinderspiel, und auch inhaltlich gefällt mir diese Reise so sehr, dass ich gerne die Larve wäre.

Man könnte da auch anderes, Negatives hineinlesen, ich tue es nicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 959
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 14.09.2016 11:01    Titel: Antworten mit Zitat

Gefällt mir sehr gut! Schafft wunderschöne Bilder, dann der Perspektivwechsel ... Volle Federnzahl! Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Literättin
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 53
Beiträge: 1755
Wohnort: im Diesseits
Das silberne Stundenglas Der goldene Roboter
Lezepo 2015 Lezepo 2016


BeitragVerfasst am: 14.09.2016 14:02    Titel: Antworten mit Zitat

Ein paar schöne Strophen sind das hier, obwohl der Titel mir zu leer und hülsig daherkommt:  Alles bunte rauscht erzeugt in mir kein buntes Rauschen und woher die Behauptung, dass alles bunte rauschen soll, die überzeugt mich nicht.

Die Szenerie, die dann entsteht. der Bach, das auf die Reise geschickte Rindenholz, die "beschwindelte" Larve und am anderen Ufer ein kleines Wundern, das hat Charme. Eine sommerlich-friedliche Szene mit kleinem makaberen Einschlag: die Larve scheint geliefert.

Kleine Stolperstellen bilden mir die Enjambements, die teilweise unmotiviert "einfach so" eingebaut erscheinen: Das zweimalige hin / -ab / -eingerissen - einfach, weil es sich beim ersten Mal so ergeben hat und sich beim zweiten Mal daher so anbietet? Mir ist das zu künstlich. Die Worttrennung beim Rindenstück dagegen wirkt ehrlich und inmitten der gehäuften Enjambement-Worttrennungen erfrischend. Aber ich will hier nicht zu päpstlich werden - es waren nur zwei Stunden für ein Stück Lyrik und da finde ich bei dem hier doch einiges gelungen.

Allein die Karte, in der die Larve steckt, bereitet mir gröbere Schwierigkeiten, weil ich dieses Bild nicht zusammen bekomme. Mal sehe ich einen Briefumschlag in der eine karte steckt als Segel und dann eine Faltkarte - aber wieso steckt die Larve darin? Ich habe sogar nach einem biologischen Kartenbegriff im Zusammenhang mit Larven gegoogelt, wurde aber nicht fündig - soll es also "Kate" heißen? Wie eine hölzerne Behausung, was sich in meinem Kopf gut mit der Rinde verbinden ließe?

Alles in allem landet dieses atmosphärische Stück im oberen Drittel, weil es mir trotz meiner Kritik ein bleibendes schwingendes Bild hinterließ, das nicht gleich wieder verschwand und das auch zwei gegenströmige Bewegungen in sich vereinen konnte. Und das geheimnisvoll hintergründige in dieser schwindelnden Bachlaufreise hat mir zudem recht überzeugend die Bewegungsunschärfe hineingebracht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 56
Beiträge: 402
Wohnort: Möglichkeiten


BeitragVerfasst am: 14.09.2016 15:39    Titel: Antworten mit Zitat

Alles Bunte rauscht...mir noch in den Ohren; sehr schön!
Habe mein 'Pulver' schon anderweitig verschossen, drum nur 4 Punkte.

LG - Poetnick


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Moderator
Alter: 47
Beiträge: 2803
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 19.09.2016 20:03    Titel: Antworten mit Zitat

Klasse!

_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1627
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 21.09.2016 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

Für mich ein runder Text, der trotz der begrenzten Arbeitszeit eine Reife erreicht hat.
(Mit einer kleinen Ausnahme)

Auf einem Bach als Transportmittel rauscht alles Bunte abwärts, so wird eine Unschärfe der Bewegung wahrgenommen.

Das Gedicht kommt mir wie eine Bleistiftzeichnung vor. Elemente wie das wiederholte Wasser oder das Schiff bilden Menschen ab, die Gewässer zu überqueren suchen. Sehr fein gezeichnet.
Auch, dass sie es nicht immer schaffen.

Die zentrale 2. Strophe vermag ein Bild zu vermitteln, besonders der dritte Vers, der einen Großteil seiner Wirkung aus dem fehlenden Vers erzielt.
Eine Entdeckungsreise, (die keine ist), so wird es der Larve (Kind?) erzählt.
Nicht definieren kann ich jedoch die Karte, in der diese Larve steckt.

Alles Bunte, Vielfalt, ist in Bewegung. Nicht unbedingt sicht- oder hörbar aber spürbar auf jeden Fall, wenn auch diffus.

Liebe Grüße
Zinna

Kommentarplatzhalter


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holg
Geschlecht:männlichDichter und Denker


Beiträge: 1406
Wohnort: knapp rechts von links
Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 23.09.2016 15:29    Titel: Antworten mit Zitat

feine kleine reise.

_________________
Froh zu sein bedarf es wenig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5664
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 23.09.2016 21:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte an so Rindenkaefer und ihre Larven gedacht. Man findet ihre Spuren manchmal in Rindenstücken, die dann wie eine Karte aussehen. Oder ein bisschen wie Computer Chips.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias Jecker
Geschlecht:männlichHobbyautor


Beiträge: 342



BeitragVerfasst am: 30.09.2016 17:00    Titel: Antworten mit Zitat

Schöner Text, toller Text

Titel wurde schon bemängelt, Text kann aber gut ohne Titel.

Doch es bleibt die Frage nach der Karte. Die Karte macht vieles kaputt an dem Text, sie muss also eine ganz zentrale Bedeutung haben. Oder nicht?
Das schreit nach Aufklärung. Bitte!

MJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 10. FFF Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Nicht alles ist ... sleepless_lives Festival der Flinken Feder 0 26.10.2018 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sonst alles gut Cholyrika Werkstatt 11 07.08.2018 12:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alles 08/15? MoL Plot, Handlung und Spannungsaufbau 37 23.07.2018 20:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alles um das Thema Novelle VwieMargarita Agenten, Verlage und Verleger 13 09.05.2018 09:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn alles nichts passt host Werkstatt 1 25.03.2018 15:40 Letzten Beitrag anzeigen

BuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von jon

von BiancaW.

von Piratin

von Violet_Pixie

von fancy

von RememberDecember59

von Mana

von DasProjekt

von Pickman

von Lapidar

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!