13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Auf Asphalt skizziert

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 12. FFF
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1665
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 14.10.2018 18:00    Titel: Auf Asphalt skizziert eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

.

Auf Asphalt skizziert

Nicht alles ist verbrannt
die Nacht vorbei mit ihrem Horizont
orange als wäre eine Stadt aktiv

Straßensperre ein Polizist
mit offener Uniformjacke ein Freiwilliger
seinen Feuerwehrhelm unterm Arm
Rote Augen suchen wo Moos und Gras
den Boden deckten lauert Glut

Eine Morgensonne zeichnet
schwarze Schatten hinter
schwarzen Stangen
einen Strichcode

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Terhoven
Geschlecht:weiblichHobbyautor


Beiträge: 381



BeitragVerfasst am: 15.10.2018 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko.

Vorweg: ich bin kein Lyriker. Deswegen versuche ich es Stück für Stück aus dem Bauch heraus.

Guy Incognito hat Folgendes geschrieben:
.

Auf Asphalt skizziert      Kohlezeichnung. Sehr gut, hat eine Weile gedauert.

Nicht alles ist verbrannt
die Nacht vorbei mit ihrem Horizont
orange als wäre eine Stadt aktiv       Hier bin ich unsicher, ob einfach der Morgen graut oder ob es noch brennt.

Straßensperre ein Polizist Die Strophe kommt mir am schwächsten vor, sie holpert irgendwie und ist sehr konkret
mit offener Uniformjacke ein Freiwilliger
seinen Feuerwehrhelm unterm Arm
Rote Augen suchen wo Moos und Gras
den Boden deckten lauert Glut

Eine Morgensonne zeichnet
schwarze Schatten hinter
schwarzen Stangen
einen Strichcode         Das gefällt mir sehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 38
Beiträge: 839
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 15.10.2018 14:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hey,

bei Dir finde ich das Thema interessant umgesetzt. Das ist "gesehen" und das gefällt mir sehr. Ich denke an niedergebrannte, ausgebombte Städte und mag Deine "Details" wie:

Zitat:
Rote Augen suchen wo Moos und Gras
den Boden deckten lauert Glut


Ein schön durchkomponiertes Bild.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1907
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 16.10.2018 06:07    Titel: Re: Auf Asphalt skizziert Antworten mit Zitat

Guy Incognito hat Folgendes geschrieben:
.

Auf Asphalt skizziert

Nicht alles ist verbrannt
die Nacht vorbei mit ihrem Horizont
orange als wäre eine Stadt aktiv

Straßensperre ein Polizist
mit offener Uniformjacke ein Freiwilliger
seinen Feuerwehrhelm unterm Arm
Rote Augen suchen wo Moos und Gras
den Boden deckten lauert Glut

Eine Morgensonne zeichnet
schwarze Schatten hinter
schwarzen Stangen
einen Strichcode


Hallo Anonymus,

mir wird nicht ersichtlich, was hier brennt. Ich denke primär an keinen Waldbrand, sondern an brennendes Moor.

Die erste Versgruppe finde ich sprachlich etwas unbeholfen, die dritte gut gelungen. Besonders die Sache mit dem Strichcode. smile extra - Fehlt hinter "schwarze" ein n?
Sicherlich hättest du die "Mängel" noch ausbügeln können, wenn ...

Schöne Grüße
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 57
Beiträge: 515
Wohnort: Möglichkeiten


BeitragVerfasst am: 17.10.2018 17:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

die Skizze gefällt mir: unaufgeregt, beschreibend. Der Strichcode aus den Schatten der verkohlten Bäume,
ein einprägsames Bild und eine 'zündende' Idee.
Bepunkten werde ich erst abschliessend.

LG - Poetnick


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 38
Beiträge: 1242
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 18.10.2018 20:03    Titel: Re: Auf Asphalt skizziert Antworten mit Zitat

Der Text erzählt eine sehr konkrete Geschichte. Ich sehe zum Schluss die verbrannten Reste der Bäume vor mir stehen, was apokalytisch anmutet. Der Niedergang des Waldes und damit dann auch irgendwie der Niedergang der Welt und mit ihr zwangsläufig der Niedergang der Menschen. Nichts bleibt, nur diese verkohlten Stämme, die in den Himmel wachsen, ohne irgendein Grün obenrum.
Das hast du schon gut hingekriegt, die Bilder so zu entwerfen, dass sie auch in mir entstehen und das in Form einer Geschichte. Aber mehr als das Bild eines abgebrannten Waldes, ein Wald ohne Bäume dann, ist auch nicht drin als Leseerlebnis.
Ums Erleben gehts nicht, schätze ich.
Ich gucke mal, wie das mit Punkten aussieht am Ende.

Das Ende sagt: drei Stück davon.


_________________
hast du den luftblick
hast du den erdenblick oder
den fuchsblick_
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
d.frank
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 40
Beiträge: 913
Wohnort: berlin


BeitragVerfasst am: 20.10.2018 11:21    Titel: Antworten mit Zitat

Profit

Gefällt mir, weil es irgendwie streng und trotzdem zeit- und ortlos ist und weil es nicht das Offensichtliche bespielt.


_________________
Die Wahrheit ist keine Hure, die sich denen an den Hals wirft, welche ihrer nicht begehren: Vielmehr ist sie eine so spröde Schöne, daß selbst wer ihr alles opfert noch nicht ihrer Gunst gewiß sein darf.
*Arthur Schopenhauer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoL
Geschlecht:weiblichQuelle


Beiträge: 1276
Wohnort: NRW
Das bronzene Stundenglas


BeitragVerfasst am: 20.10.2018 14:26    Titel: Antworten mit Zitat

Solide, interessant, szenarisch, gefällt mir! Smile

_________________
"Hexenherz - Eisiger Zorn", acabus Verlag, Februar 2017.
"Die große acabus-Jubiläumsanthologie", acabus Verlag, Oktober 2018.
"Hexenherz - Glühender Hass", acabus Verlag, Januar 2019.
NEU - NEU - NEU:
"Die Tote in der Tränenburg", Alea Libris, 31. Oktober 2019.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Catalina
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 46
Beiträge: 339
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 20.10.2018 20:57    Titel: Antworten mit Zitat

Die Stimmung nach einem Waldbrand. Ich überlege, wie ich dieses Gedicht gelesen hätte, ohne die Vorgabe zu kennen, ob ich bei Gras und Moos an einen Wald gedacht hätte?

Liest sich gut, kann trotzdem bei mir nicht so recht die Stimmung transportieren.

Kategorie: Verstehe ich aber berührt mich nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 29
Beiträge: 7469



BeitragVerfasst am: 23.10.2018 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Bin kurz ab, weil wenig Internet. Aber.

Auf der Skala von Ja bis Nein: ein gut vernehmliches Scan-Beep.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
finis
Autor


Beiträge: 634
Wohnort: zurück
Die lange Johanne in Bronze


BeitragVerfasst am: 25.10.2018 19:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi.

Das gefällt mir insgesamt ziemlich gut. Strophe I ist ein schöner und klarer Einstieg in die Textwelt, die sich dann sauber und konsequent entfaltet.

Strophe II hätte man an einigen Stellen sicherlich etwas straffen können. Auch bin ich mir nicht sicher, was genau ihre Funktion hier ist. Ich hatte ursprünglich angenommen, dass sie zur Subjektivierung der Situation beitragen soll, bin mir da aber jetzt gar nicht mehr so sicher. Der Feuerwehrmann steht für mich hier etwas verloren im Gedicht, auch warum es so wichtig ist, dass er ein Freiwilliger ist, das erschließt sich mir nicht. Da könnte man vielleicht noch ein bisschen mehr Substanz unterfüttern.

Strophe III ist dann wiederum wieder sehr schön. Insbesondere der "Strichcode" gefällt mir gut, weil er noch eine weitere Ebene öffnet, die mir als Leser viel Raum bietet, den Waldbrand zu kontextualisieren, ohne mir zu viel vorzugeben. Das zeigt sehr schön, wie wenig es manchmal braucht, um eine weitere Ebene aufzumachen.

Also: wirklich gern gelesen.

LG
finis


_________________
"Mir fehlt ein Wort." (Kurt Tucholsky)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lorraine
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 723
Wohnort: France
Das goldene Stundenglas Ei 10
Pokapro 2016


BeitragVerfasst am: 26.10.2018 08:21    Titel: Antworten mit Zitat

Bepunktungszeile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1665
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 26.10.2018 08:52    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Da gehört noch ein Gang auf der Werkbank dran.
Wenn man sich nicht entscheiden kann und eine gute Dreiviertelstunde zwischen zwei möglichen Textanfängen hin und her hopst... hmm


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1665
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 27.10.2018 19:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Kommentarschreiber und Punktegeber, für beides möchte ich Danke sagen. Das war gestern Abend eine Überraschung. smile extra

Beim vorgegebenen Thema nistete sich in mir sofort der große Waldbrand nahe meines Arbeitsortes ein
( 300 ha verbrannte märkische Kiefern sad ), davon kam ich nicht mehr los.


Terhoven

Mit deinen Anmerkungen kann ich gut etwas anfangen, bei der Überarbeitung werde ich sie im Blick behalten.

Abari, Poetnick, d.frank, Mol, Nihil, Lorraine

Dankeschön smile extra


Catalina

Deine Aussage, dass dich das Gedicht nicht erreichen konnte behalte ich ebenfalls im Auge, wenn es ans Schleifen geht.

Menetekel, Heidi, finis
Doch, meine Intention war es primär, das Danach nach einem Waldbrand zu zeigen.
Eine Übertragung auf andere Richtungen deutlicher zu machen, dafür reichte die Zeit nicht.
(Wenn man fast 50 min zwischen Als das Licht und Nicht alles ist hin und her schreibt ...)
Wird aber beim Überarbeiten mit bedacht.

Vielen Dank nochmal euch allen.

LG
Zinna


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 12. FFF Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Auf den roten Teppich gestolpert SimonD Roter Teppich & Check-In 5 19.11.2019 22:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frankfurt Authors Newcomer Konferenz ... Pütchen Veranstaltungen - Termine - Events 0 30.09.2019 15:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frankfurt Authors Konferenz des Netzw... Pütchen Veranstaltungen - Termine - Events 0 30.09.2019 15:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warten auf das Antwortschreiben der V... Mare Agenten, Verlage und Verleger 29 17.09.2019 12:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo und auf ein Neues! KeTam Roter Teppich & Check-In 16 16.09.2019 09:18 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von EdgarAllanPoe

von Cheetah Baby

von agu

von madrilena

von Rosanna

von Beobachter

von Nicki

von fancy

von Boro

von MoL

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!