14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Moment mal

 
Gehe zu Seite  1, 2, 3 ... 14, 15, 16  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 10. FFF
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 6913
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 21.08.2016 01:40    Titel: Moment mal eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Der offizielle FFF-Smalltalk-Thread.

_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 28
Beiträge: 4693
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 21.08.2016 12:41    Titel: Antworten mit Zitat

Ein Wurstwasser mit Rum bitte! Aber schnell. Cool

_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 40
Beiträge: 20164

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 21.08.2016 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Wer wirklich den Mumm hat, daran teilzunehmen, sollte jetzt schon mal mit den Dehnübungen beginnen: Handgelenke kreisen lassen, Handflächen massieren, Nägel maniküren und Finger strecken – und zwar alle Finger bis auf den einen, der nonverbal so viel preiszugeben vermag und vom vielen Strecken schon ganz überdehnt ist.

_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenni
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3941

Das goldene Aufbruchstück Die lange Johanne in Gold


BeitragVerfasst am: 21.08.2016 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

Eredor hat Folgendes geschrieben:
Ein Wurstwasser mit Rum bitte! Aber schnell. Cool

Mit einer Prise ... Pfeffer? Cool

Da liest man hier rein, Ankündigung liest man und freut sich: endlich wieder Wettbewerb?! love
Und dann steht im Kleingedruckten, dass ich gar nicht mitschreiben darf.

Aber ihr dürft! Alle! Ich freu mich schon. smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 6913
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 21.08.2016 17:44    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Jenni hat Folgendes geschrieben:
Und dann steht im Kleingedruckten, dass ich gar nicht mitschreiben darf.

Heißt das, ich darf auch nicht mitmachen? Dabei hatte ich schon für alle möglichen Themen Geschichten vorproduziert. Hunderte, Tausende, Schränke und Dachkammern voll. wink
Das Thema ist übrigens ... ach, ne, für den Witz ist es zu früh. Der kommt erst so eine Woche vor Beginn.


_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobbes
Geschlecht:weiblichTretbootliteratin


Beiträge: 3324

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 21.08.2016 21:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte, bitte, bitte, nehmt doch wieder so ein ScienceFiction und/oder Fantasythema. Wo das doch so gut ankam. Und ich aller Voraussicht nach eh keine Zeit haben werde, höchstens dazu, das Thema zu lesen. Das fände ich dann schon hundsgemein, wenn das so ein supertolles mirFälltSofortWasEinUndIchSchreibLos-Thema ist, weil, das geht sehr wahrscheinlich nicht. Das sofort losschreiben.
Außerdem ist es dann auch halb so schlimm, dass die beiden Organisatoren nicht mitschreiben, denn wer will schon ScienceFiction und/oder Fantasy lesen zum Lesen habe ich dann ja auch keine Zeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 30
Beiträge: 7512



BeitragVerfasst am: 22.08.2016 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht habe ich ja Glück und das Thema korrespondiert mit dem Thema meiner schon am darauffolgenden Montagmorgen abzugebenden Bachelor-Arbeit. Surprised
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 40
Beiträge: 20164

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 22.08.2016 07:44    Titel: Antworten mit Zitat

Vielleicht ist ja genau das das Thema! "Schreib eine Bachelor-Arbeit." Unterteilt wird das dann in unterschiedliche Schwierigkeitsgrade.

- Schreibe eine Bachelor-Arbeit
- Schreibe eine Bachelor-Arbeit ab
- Schreibe einen Aufsatz
- Schreibe ein Diktat
- Tanze einen Buchstaben
- Erfinde ein Geräusch, dass sich auf ein Wort reimt


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 6913
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 23.08.2016 12:59    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wir sammeln hier mal alle Themenwünsche und halten uns dann nicht daran. Obwohl
MosesBob hat Folgendes geschrieben:
- Tanze einen Buchstaben

hat schon was. Dem kann man eigentlich kaum widerstehen. Aber hobbes wollte ja ein Sciene-Fiction-Thema. Also vielleicht: "Lass deinen Roboter einen Buchstaben tanzen". Und dann muss es noch zum unbekannten Thema von Nihils Bachelor-Arbeit passen. Vielleicht: "Der Robotertanz im Werk Theodor Fontanes unter besonderer Berücksichtigung getanzter Buchstaben". Dazu braucht man garantiert nicht mehr als zwei Stunden.


_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 6110
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 23.08.2016 23:06    Titel: Antworten mit Zitat

Fein. Wieder mal ein Wettbewerb.
Wenn meine Internet Verbindung so spinnen würde wie heute, wäre so ein Zeitstunden Ding nicht machbar.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jenni
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3941

Das goldene Aufbruchstück Die lange Johanne in Gold


BeitragVerfasst am: 23.08.2016 23:19    Titel: Antworten mit Zitat

Nihil hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht habe ich ja Glück und das Thema korrespondiert mit dem Thema meiner schon am darauffolgenden Montagmorgen abzugebenden Bachelor-Arbeit. Surprised

Na, da muss ich uns aber mal gratulieren zu unserem einmaligen Timing. Sonntagabend wirst du so unmittelbar nach Fertigstellung deiner Arbeit genau die Art geistig weggeblasen sein, die dir ermöglicht in zwei Stunden den großartigen Text zu schreiben, den wir von dir lesen wollen. Und ab Montagmorgen hast du dann ganz viel Zeit zum Lesen und Bewerten. smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tjana
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 59
Beiträge: 1926
Wohnort: Inne Peerle


BeitragVerfasst am: 24.08.2016 00:20    Titel: Antworten mit Zitat

sleepless_lives hat Folgendes geschrieben:
Vielleicht: "Der Robotertanz im Werk Theodor Fontanes unter besonderer Berücksichtigung getanzter Buchstaben".

Ich notier das schon mal.
Aber fehlt nicht noch die Rolle der Frau und eventuell auch das Feuchtbiotop, um Aufschreien der entsprechenden Verfechter gleich den Wind aus den Seegeln zu nehmen?


_________________
Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach Gefühlen, die sie ins uns auslösen
In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten (Albert Einstein)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8018
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 24.08.2016 02:53    Titel: Antworten mit Zitat

Tjana hat Folgendes geschrieben:
... Aber fehlt nicht noch die Rolle der Frau und eventuell auch das Feuchtbiotop ...


"Die Rolle der Frau in Fontanes Robotertanz durch das Feuchtbiotop. Eine semantische Analyse."


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holg
Geschlecht:männlichDichter und Denker


Beiträge: 1505
Wohnort: knapp rechts von links
Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 25.08.2016 14:57    Titel: Antworten mit Zitat

Merlinor hat Folgendes geschrieben:
Tjana hat Folgendes geschrieben:
... Aber fehlt nicht noch die Rolle der Frau und eventuell auch das Feuchtbiotop ...


"Die Rolle der Frau in Fontanes Robotertanz durch das Feuchtbiotop. Eine semantische Analyse."

Keine Ahnung, was semantisch ist, aber du hast kchkchkch anal gesagt.


_________________
Froh zu sein bedarf es wenig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Einar Inperson
Geschlecht:männlichDichter und Denker


Beiträge: 1742
Wohnort: Auf dem Narrenschiff


BeitragVerfasst am: 26.08.2016 13:46    Titel: Antworten mit Zitat

sumpfdotterblume

die junge frau saß auf dem stamm eines baumes, den irgendein sturm gefällt hatte. sie bemerkte ihn nicht, sondern richtete ihren blick auf eine gelbe blume. als er sich näherte, schaute sie auf.

"wenn man ihren lebensraum trockenlegt, vergeht die pflanze."
er wußte nicht, um welche art es sich handelte. für ihn sah diese aus, wie viele andere. sie blickte ihm in die augen.
"eine sumpfdotterblume. menschen können auch verdorren, wenn man sie trockenlegt."
nun war er verwirrt.
"guck nicht so, du musst das nicht verstehen. ich heiße effie. manchmal bin ich ein biest." sie lächelte.
"ich bin der theodor und habe mich verlaufen."
"dann bist du jetzt in meiner hand."

behutsam schloss er das herbarium. wie immer, wenn er die vertrocknete pflanze betrachtete, wurde die erinnerung lebendig.

komm ich gezz innen wettbewerb?


_________________
Traurige Grüße und ein Schmunzeln im Knopfloch

Zitat: "Ich habe nichts zu sagen, deshalb schreibe ich, weil ich nicht malen kann"
Einar Inperson in Anlehnung an Aris Kalaizis

si tu n'es pas là, je ne suis plus le même

"Ehrfurcht vor dem Leben" Albert Schweitzer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1988
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 27.08.2016 07:04    Titel: Antworten mit Zitat

Einar Inperson hat Folgendes geschrieben:
sumpfdotterblume


"guck nicht so, du musst das nicht verstehen. ich heiße effie. manchmal bin ich ein biest." sie lächelte.
"ich bin der theodor und habe mich verlaufen."
"dann bist du jetzt in meiner hand."

behutsam schloss er das herbarium. wie immer, wenn er die vertrocknete pflanze betrachtete, wurde die erinnerung lebendig.

komm ich jezz innen wettbewerb?


Ich stimme jedenfalls dafür *schenkelklopf.
Ein herrliches Stück Weltliteratur!

 Daumen hoch²
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jenni
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3941

Das goldene Aufbruchstück Die lange Johanne in Gold


BeitragVerfasst am: 27.08.2016 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

Einar Inperson hat Folgendes geschrieben:
sumpfdotterblume

Shocked Das hat dir der Teufel gesagt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 67
Beiträge: 6265
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 27.08.2016 15:02    Titel: Antworten mit Zitat

Jenni hat Folgendes geschrieben:
Einar Inperson hat Folgendes geschrieben:
sumpfdotterblume

Shocked Das hat dir der Teufel gesagt.



 ui, es gibt ein diabolisches Thema...juchhuh, endlich mal... *aufhüpf und spring* (dafür gibt´s leider keinen smiley)


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)

Seufzend die Hausfrau: "Spinnen sind kleine Schweine" ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sleepless_lives
Geschlecht:männlichSchall und Wahn

Administrator
Alter: 56
Beiträge: 6913
Wohnort: Fürth
DSFo-Sponsor Ei 4
Pokapro und Lezepo 2014 Pokapro VI


BeitragVerfasst am: 28.08.2016 00:18    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Eigentlich ist der Wettbewerb schon entschieden.

_________________
Es sollte endlich Klarheit darüber bestehen, dass es uns nicht zukommt, Wirklichkeit zu liefern, sondern Anspielungen auf ein Denkbares zu erfinden, das nicht dargestellt werden kann. (Jean-François Lyotard)

If you had a million Shakespeares, could they write like a monkey? (Steven Wright)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
drusilla
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 37
Beiträge: 235
Wohnort: Schweiz
Ei 7


BeitragVerfasst am: 28.08.2016 07:41    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es eine Zeichen-Ober- oder Untergrenze für die Prosa? Ach, wahrscheinlich fällt mir eh nix ein oder ich schreib das zweite Gedicht in 20 Jahren Laughing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6932
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 28.08.2016 07:50    Titel: Antworten mit Zitat

Wie hoch ist die angestrebte Quote derer, die disqualifiziert werden sollen? Wird man die Aufgabenstellung auch ohne Abitur verstehen können? Gibt es endlich mal wieder Bilder zur Aufgabenstellung? Haben die Aufgabensteller starke Nerven, oder muss man sie schonen? Hält die Aufgabenstellung auch einem kritischen Blick stand, oder soll man besser nicht kritisch schaun? Gibt es wieder ein Ausschlusskriterium, das man aus Versehen erfüllen kann (aus Unachtsamkeit), indem man z.B. den Buchstaben "k" verwendet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rübenach
Geschlecht:männlichNebelpreisträger


Beiträge: 2491



BeitragVerfasst am: 28.08.2016 08:34    Titel: Antworten mit Zitat

BlueNote hat Folgendes geschrieben:
Gibt es wieder ein Ausschlusskriterium, das man aus Versehen erfüllen kann (aus Unachtsamkeit), indem man z.B. den Buchstaben "k" verwendet?


ich fang schon mal mit einer hilfsliste an. kannst sie ja weiterführen.

berühmte wörter ohne "k":

alohol


_________________
"Nothing bad can happen to a writer. Everything is material." (Philip Roth)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 10. FFF Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite  1, 2, 3 ... 14, 15, 16  Weiter
Seite 1 von 16



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge So sag ich mal HALLO aus Heidelberg Novalis1968 Roter Teppich & Check-In 10 08.03.2020 13:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lyrik = ich drücke einfach mal öfter ... pstruebe Impulse Lyrik 13 02.01.2020 12:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Moment wortklang Werkstatt 8 21.11.2019 20:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dann mal Hallo ahorn Roter Teppich & Check-In 2 28.10.2019 22:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich stelle mich noch mal vor Birgit G. Roter Teppich & Check-In 9 28.08.2019 19:00 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von Belzustra

von EdgarAllanPoe

von Dichternarzisse

von JGuy

von Cheetah Baby

von Valerie J. Long

von Enfant Terrible

von Berti_Baum

von pna

von nebenfluss

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!