12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dieses Werk wurde für den kleinen Literaten nominiert Midas hat am Blut geleckt.


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 27
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 23.01.2013 00:16    Titel: Midas hat am Blut geleckt. eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Du weinst. Deine Traenen lassen
Schnee sieden, weil das
Hauptmenue zu salzig schmeckt.

Du wuehlst. Deine Finger fassen
aufgebracht jedes Gold glaenzend nass.
Midas hat am Blut geleckt.

Du eilst. Deine Beine hasten
mehr als Finger. Greifen. Blass
scheint das Weiß im Schnee versteckt.

Du endest. Deine Gedanken maßten
sich am groeßten Stueck. Glas
schneidet, wenn es verreckt.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Mardii
Stiefmütterle

Alter: 59
Beiträge: 1819



BeitragVerfasst am: 23.01.2013 21:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

die fehlenden Umlaute auf deiner Tastatur/in deinem Text, lassen mich vermuten, dass du aus der Schweiz oder einem Ort kommst, wo die eben nicht gebräuchlich sind. Ich sag das nur als Einleitung, weil mir andere Dinge aufgefallen sind, die mir eher wie ungewollte Unstimmigkeiten vorkommen.

Z.B. Titelzeile

Zitat:
Midas hat am Blut geleckt.


Das hört sich an, als ob das Blut ein fester Gegenstand wäre. Man sagt "Blut lecken" als Redewendung für Gier. Ich denke das meintest du. Wenn jemand tatsächlich Blut kosten würde, könnte man schreiben: An der Blutlache lecken o. ä.

Ich bin mir aber nicht klar, in wieweit du das mit Absicht so geschrieben hast, denn deine Zeilen lesen sich für mich durchaus poetisch und sprachlich inspiriert. Jedenfalls finde ich hier:

Zitat:
Du endest. Deine Gedanken maßten
sich am groeßten Stueck. Glas
schneidet, wenn es verreckt.


klingt es ebenfalls schräg und verkehrt, aber auch reizvoll. Sich anmaßten, sich messen an, anmaßend sein.
Hm, sehr merkwürdig. Der Text hat was. Gefällt mir. Bist du Fremdsprachler, bzw. Ist Deutsch nicht deine Muttersprache?

LG
Mardii
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 27
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 27.01.2013 23:37    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Mardii,
vielen Dank fuer dein Kommentar.
Ich komme aus Oesterreich, und dass ich die Umlaute ausschreibe liegt daran, dass meine "Oe-Taste" kaputt ist, und da ich nicht formaler Weise die Umlaute ausgeschrieben und "U oder A mit Trema" mischen moechte, weil das vermutlich etwas stoerend beim lesen wirken wuerde.
Verstehst du, wie ich das meine? :)

Ich verstehe deine Unstimmigkeit, ich ueberlegte wegen dem
Zitat:
Midas hat am Blut geleckt.

aber, irgendwie mein Gemuet "draengte" zu diesem "am Blut geleckt".

Deutsch ist ansich schon meine Muttersprache, aber manchmal fuehle ich mich etwas in "der Sprache" eingeengt und beginne wirre Satzkonstrukte zu bilden.
Meistens wirkt das Produkt dann etwas schroff und vorallem schraeg, wie du auch sagst.
Hmm, sozusagen kann ich meinen "Input" nicht wirklich schriftlich optimal verwerten.

Vielen Dank fuers lesen und kommentieren, Mardii! :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Mardii
Stiefmütterle

Alter: 59
Beiträge: 1819



BeitragVerfasst am: 30.01.2013 19:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

dein Gedicht gefällt mir mehr und mehr und besser und besser, je öfter ich es lese. Weiß schon nicht mehr, wie ich zu meiner skeptischen Haltung gekommen bin.
Jede Strophe ist mit einer feinen Steigerung des Rhythmus aufgebaut und zu den Bildern fällt mir nur noch ein großes Staunen ein.Wohow

Hm, Ö-Taste kaputt, verstehe. smile

Ich hab so eine leise Ahnung wer du bist ...
Werde den Text für den Literaten vorschlagen.

LG
Mardii
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 27
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 31.01.2013 11:29    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke Mardiii,

deine Worte machen mir große Freunde und festigen mich in meiner Motivation!
Freut mich sehr, dass du meinen Text wertschätzt und lobst.

Hat sich deine Vermutung bestätigt, wer ich bin? :)

Alles liebe,
Gregor.


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Mardii
Stiefmütterle

Alter: 59
Beiträge: 1819



BeitragVerfasst am: 31.01.2013 16:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Gregor,

Exclamation hat Folgendes geschrieben:

Hat sich deine Vermutung bestätigt, wer ich bin? smile


Öhm, nö. Lag voll daneben. Aber du machst dich ziemlich rar, obwohl du schon ein ganzes Eck´hier bist.

Mach weiter.

LG
Mardii


_________________
`bin ein herzen´s gutes stück blech was halt gerne ein edelmetall wäre´
Ridickully
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Exclamation
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 27
Beiträge: 181
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 31.01.2013 16:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hihi, pardon!

Ich bin weder der aktivste, noch der regelmäßigste, aber halbwegs beständig!
Die meiste Zeit verbringe ich auch eher beim lesen und aufnehmen, als mich kund zu tun smile
Das auftauen fällt mir schwer, hoffentlich rutsche ich irgendwann mal bisschen mehr in die Community herein.

Abermals vielen Dank!

Liebe Grüße,

Gregor.


_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 12.04.2013 11:29    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Exclamation,

auch dies finde ich beachtlich. Hat was gehetztes. Die (Gedanken)sprünge sind mir manchmal etwas zu weit. Obwohl ich solche Brüche mag, tue ich mich schwer, die Verbindung zu halten (siedender Schnee-versalzenes Menue). Das Gold-Blut-Gemenge mit Midas find ich dagegen gut. Das bildet nach meinem Empfinden auch das Thema: die Verführung durch das Materielle, Glänzende, Äußere, welches ins Verderben führt. Oder so. Manches bleibt mir auch dunkel. Das `maßten´ in der letzten Strophe hab ich zB nicht verstanden. Kommt das von messen oder mästen oder noch was anderem?

Mir ist danach, dir ein `Glück auf´ zuzurufen. Das sagt man ja, wenn man unter Tage fährt (ich bin kein Bergmann)
Michael


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tr1ckSh0t
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 18
Beiträge: 82
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 06.05.2018 10:57    Titel: Re: Midas hat am Blut geleckt. Antworten mit Zitat

Exclamation hat Folgendes geschrieben:
Du weinst. Deine Traenen lassen
Schnee sieden, weil das
Hauptmenue zu salzig schmeckt.

Du wuehlst. Deine Finger fassen
aufgebracht jedes Gold glaenzend nass.
Midas hat am Blut geleckt.

Du eilst. Deine Beine hasten
mehr als Finger. Greifen. Blass
scheint das Weiß im Schnee versteckt.

Du endest. Deine Gedanken maßten
sich am groeßten Stueck. Glas
schneidet, wenn es verreckt.


Wow. Wunderschönsmile


_________________
NVRMND
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aywa_Surreya
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 19
Wohnort: Hannover


BeitragVerfasst am: 23.07.2018 23:54    Titel: Hmmm ?? Antworten mit Zitat

Hallo,

leider finde ich das Gedicht nicht so toll, hab allerdings auch keine Verbesserungsvorschläge einzubringen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Blaues Blut Justadreamer Werkstatt 14 10.10.2018 16:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge wer hat angst vorm grünen mann? Tr1ckSh0t Werkstatt 1 01.10.2018 19:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Irisches Blut (Das Grab) SannyB Einstand 11 09.09.2018 10:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Blut und Chaos, Auszug aus "Trau... Mika Feedback 5 02.07.2018 18:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer hat Erfahrungen mit Buch bei eine... sonnenblümchen Agenten, Verlage und Verleger 23 23.06.2018 18:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von V.K.B.

von Boro

von jon

von nebenfluss

von d.frank

von Gefühlsgier

von Schreibmaschine

von Bananenfischin

von Oktoberkatze

von Gefühlsgier

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!