14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Nachts im Fensterrahmen


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Exclamation
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 29
Beiträge: 182
Wohnort: Weltenbürger


BeitragVerfasst am: 25.06.2013 12:38    Titel: Nachts im Fensterrahmen eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Nachts im Fensterrahmen brennen meine Lichter,
im schwachen Schein seh' ich die Gesichter.
Arguswacht vor Scheinreklamen. Nass-sitzend
Nachts im Fensterrahmen und warte auf den Richter.

Andachts-weise schwingen Kreise zum Quadrat
eine leise Andacht an das bestehende Eklat
Kein dir, kein mir - nur mehr das divine Opiat.

Tropfen klopfen gellend - an jedem mir bekannten Ort
Nachts im Fensterrahmen bleibt mir wenigstens das Wort

und Nachts wäscht das Wasser alles uns bekannte fort.



_________________
Wie denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger Skype Name
Perry
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 68
Beiträge: 2049



BeitragVerfasst am: 27.06.2013 22:23    Titel: Hallo Exclamation, Antworten mit Zitat

das Bild der Kerze am Fenster hat eine alte Tradition/Bedeutung, es soll dem Liebsten in der Ferne den Weg nachhause weisen.
Das LI in deinen Zeilen scheint auch den rechten Weg in einer Welt des Scheins (Reklame, Opiat) verloren zu haben.
Konstruktiv gefällt mir die Mischung aus bildlicher und wörtlicher Verdichtung gut.

Formal ist noch einiges optimierbar z.B.
- im Fensterrahmen ist ein etwas unklarer Ausdruck, weil da i.d.R. das Glas
  sitzt,
- der offene Endreim "sitzend",
- die Großschreibung von "Nachts und
- die Kleinschreibung von "bekannte."

LG
Perry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 08.07.2013 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Exclamation,

hier komme ich mit "Eklat" überhaupt nicht zurecht, weil das einzige Wort dieser Gestalt, das ich kenne, männlich ist; und sich auch nicht auf "Quadrat" reimt, weil man da das "t" nicht spricht. Hilfe?!

Auch insgesamt schaden die Reime deinen Zeilen eher als sie ihnen nutzen - "Ort / Wort / fort" zum Beispiel ist ein schrecklich ausgenudelter Reim ...

Gruß,

Soleatus
Nach oben
silentsilvy
Geschlecht:weiblichLeseratte


Beiträge: 112



BeitragVerfasst am: 08.07.2013 18:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, die Reime halten das Gedicht zusammen, aber ich emfinde es als sehr zerrissen und angsterfüllt. Vielleicht ist von Täuschungen oder sogar Halluzinationen die Rede. Am besten gefallen mir wegen dem Rhyhtmus die Zeilen:

Kein dir, kein mir - nur mehr das divine Opiat.

Tropfen klopfen gellend - an jedem mir bekannten Ort

lg sisi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hypnobader
Geschlecht:männlichEselsohr

Alter: 60
Beiträge: 426
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 08.07.2013 19:25    Titel: Antworten mit Zitat

Beklemmend!

In Z2 würde ich unbedingt "die" streichen.

... Nass-sitzend
Nachts - im Fensterrahmen. Und warte auf den Richter.
würde die Bedrohung noch etwas besser herausarbeiten.

Die doppelte Andacht und die von Soleatus monierte Quadrat-Eklat-Holprigkeit stören schon. Aber vlt wolltest du das ja auch.

"Tropfen klopfen gellend" hämmert.
Die nächsten beiden, und letzten Zeilen finde ich dann entbehrlich. Sollen sie was tröstliches haben? Wobei ich das mit dem Wasser auch nicht verstanden habe.

Insgesamt ein für mich eindringliches und beklemmendes Gedicht mit ein wenig sprachlichen Holperern.

Grüße
Michael


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tr1ckSh0t
Geschlecht:männlichSchmierfink

Alter: 20
Beiträge: 83
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 06.05.2018 12:56    Titel: Re: Nachts im Fensterrahmen Antworten mit Zitat

Exclamation hat Folgendes geschrieben:
Nachts im Fensterrahmen brennen meine Lichter,
im schwachen Schein seh' ich die Gesichter.
Arguswacht vor Scheinreklamen. Nass-sitzend
Nachts im Fensterrahmen und warte auf den Richter.

Andachts-weise schwingen Kreise zum Quadrat
eine leise Andacht an das bestehende Eklat
Kein dir, kein mir - nur mehr das divine Opiat.

Tropfen klopfen gellend - an jedem mir bekannten Ort
Nachts im Fensterrahmen bleibt mir wenigstens das Wort

und Nachts wäscht das Wasser alles uns bekannte fort.


Hey lol2
Deine Gedichte gefallen mir echt. Irgendwie sehr kantig und ungeschliffen, finde ich super und habe ich so bis jetzt selten gesehen. Solche Art von Gedichten sind meist ungereimt aber deine sind gereimt, sogar sehr schön.
Die Reime kommen dort wo man sie nicht erwartet, und da wo man sie erwartet kommen keine.

"Andachts-weise schwingen Kreise zum Quadrat
eine leise Andacht an das bestehende Eklat"

Kreise zum Quadrat den Part finde ich auch super:)
Das einzige was ich zu bemängeln hätte ist, dass mir die erste Strophe etwas zweckgereimt vorkommt... Naja, vielleicht hat es auch einfach gepasst.
Ich glaube ich kenne das Gefühl, dass du versuchst rüberzubringen und ich finde es sehr gut auf den Punkt gebracht.
Freue mich auf mehr.
LG
Trickshot


_________________
NVRMND
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge nachts im park Perry Werkstatt 0 06.11.2018 22:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sie kommen immer nachts Akiragirl Postkartenprosa 05/2018 23 06.05.2018 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Körper.Nachts lilli.vostry Werkstatt 4 20.02.2018 16:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Nachts schreibt es sich besser? Dr. Fusselpulli Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 24 10.09.2017 22:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Frühlingsgefühle, November nachts purpur Werkstatt 6 07.05.2016 07:38 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Gefühlsgier

von Papagena

von Heidi Christina Jaax

von MT

von BerndHH

von Gefühlsgier

von Bananenfischin

von MosesBob

von Gießkanne

von Merope

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!