14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Hast du Lust auf zehn Worte Lyrik ...


 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heidi
Geschlecht:weiblichReißwolf

Alter: 39
Beiträge: 1307
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 02.09.2018 00:41    Titel: Antworten mit Zitat

.


minus

ich träum
ich schlaf

sterb ich
wach ich
auf

.


_________________
Scheiße darf keine Flügel haben
der Phallus braucht Flügel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Reißwolf


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 02.09.2018 01:11    Titel: Antworten mit Zitat

geschaut
alter steine geheimnis
hörte
sommerlustiges
herbstreifendes
schweigewintern
erntefrühlinge
mich
 Kommt noch was?


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 02.09.2018 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

-

Ich möchte gerne nochmal auf firstoffertios Stück eingehen, im Hinblich auf die fine Adaption, Wortung  [ zum Vorgabe-Gedanken ] :

 schaute in den Spiegel, etwas tiefer  / sagte ne Stimme : Arsch


zu firstoffertios   _________ :

Laute am Riegel, etwas höher
sprach es rostig quietschend,
harsch.

Mal fließend zurückgeführt sieht man sehr gut die Anlehnung an den Spiegel- Arsch Gedanken zugleich die ganz eigene Wegung :

schaute in den Spiegel, etwas tiefer  / sagte ne Stimme : Arsch

Laute am Riegel, etwas höher  / sprach es rostig quietschend,  harsch.


... first, habe hier gerne mal lupig nachgeblättert  Smile ; dir wieder einen Gruß

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 02.09.2018 02:18    Titel: Antworten mit Zitat

-

gold hat geschrieben  ___________________ :

Schalheit
und Mund trocken wie nach durchzechter Nacht
Sirenen ertönen

--------------------------------

Hallo gold, eine zuweil sufflig entartende Thematik, bringst du hier mit dem Abschluss "Sirenen ertönen" sehr gut in die Brisanz. Ich persönlich würde die Struktur "wie nach" versuchen zu ersetzen;

hab's mal probiert [ klar, nur ein Versuch und ebenso, in meiner Denke und Wortung, bleibt ja nicht aus  Wink ] :

-

Durchzechte Nacht
Bach aus_
getrocknet

wächst
Schalheit
Wüstenmund

ertönen die Sirenen

-

gerne deinem Gedanken nachgespürt Smile … möglicherweise siehst du deinen Inhalt aber auch ganz anders intoniert [ eben, dass hier doch nicht gesufft wurde ];

wieder ein pfeif Tschüss, Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichBücherwurm


Beiträge: 3383
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 02.09.2018 19:11    Titel: Antworten mit Zitat

Allein: du mit den Worten …


[ drei mal zehn Worte /  Lyrik ... Lust ]



1)


zehn worte

gerüttelt geschüttelt
für einen nutzen

zehn worte / kalkweiß




2)


gefunden / zwischen blau
                 und beweglich

     worte / noch grün
                 und ärmellos



3)


zehn worte / dir
                   nah den klippen

clairons      / mir
                   nie genug

a


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zinna
Geschlecht:weiblichschweißt zusammen, was


Beiträge: 1710
Wohnort: zwischen Hügeln und Aue...
Das Silberne Pfand Lezepo 2015
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 02.09.2018 23:03    Titel: Antworten mit Zitat

üble noten
wett - spiel gestern abend
violine
kontra
bass

- gestrichen


_________________
Wenn alle Stricke reißen, bleibt der Galgen eben leer...
(c) Zinna
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 67
Beiträge: 6387
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 03.09.2018 02:58    Titel: Antworten mit Zitat

Gestrichenes E
und die Nase
auch
voll von der Hetze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 67
Beiträge: 6387
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 03.09.2018 18:37    Titel: Antworten mit Zitat

Edit:
Gestrichenes E
und die Nase
auch -
voll
von der Hetze
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 67
Beiträge: 6387
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 03.09.2018 18:42    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmgabel hat Folgendes geschrieben:
-

gold hat geschrieben  ___________________ :

Schalheit
und Mund trocken wie nach durchzechter Nacht
Sirenen ertönen

--------------------------------

Hallo gold, eine zuweil sufflig entartende Thematik, bringst du hier mit dem Abschluss "Sirenen ertönen" sehr gut in die Brisanz. Ich persönlich würde die Struktur "wie nach" versuchen zu ersetzen;

hab's mal probiert [ klar, nur ein Versuch und ebenso, in meiner Denke und Wortung, bleibt ja nicht aus  Wink ] :

-

Durchzechte Nacht
Bach aus_
getrocknet

wächst
Schalheit
Wüstenmund

ertönen die Sirenen

-

gerne deinem Gedanken nachgespürt Smile … möglicherweise siehst du deinen Inhalt aber auch ganz anders intoniert [ eben, dass hier doch nicht gesufft wurde ]; ja, Stimmgabel, es wurde nicht gesufft. Der Wüstenmund gefällt mir. Und die Inversion von "Sirenen ertönen" finde ich auch gefälliger.
wieder ein pfeif Tschüss, Stimmgabel …

-


Auch ich tschüsse ein Pfeif.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
purpur
Reißwolf


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 03.09.2018 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du Trockenheit Im Mund  Wink
War Kein Orgasmus Wink
Da Wink Lustlos
 Wink


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 6135
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 03.09.2018 23:38    Titel: Antworten mit Zitat

In der Hitze
des Feuers
verschwanden Luzia
und Mexakalisaurus
abermals
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 01:59    Titel: Antworten mit Zitat

-

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
In der Hitze
des Feuers
verschwanden Luzia
und Mexakalisaurus
abermals


Hallo firstoffertio, was hier die Intention sein könnte … echt keine Ahnung … abermals?

--- vielleicht gibst du einen kleinen Tip?

Gruß Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

-

purpur hat Folgendes geschrieben:
Hast Du Trockenheit Im Mund  Wink
War Kein Orgasmus Wink
Da Wink Lustlos
 Wink


Hallo purpur, fiel mir dazu in meinen kompletten Fragezeichen folgendes ein :

-

Trockenheit im Mund

zuwenig getrunken?
oder toch

stirbt letztes Reiskorn

               Wink


Gruß Stimmgabel ...

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 02:58    Titel: Antworten mit Zitat

-

gold hat Folgendes geschrieben:

Schalheit
und Mund trocken wie nach durchzechter Nacht
Sirenen ertönen
.

Stimmgabel hat Folgendes geschrieben:

Durchzechte Nacht
Bach aus_
getrocknet

wächst
Schalheit
Wüstenmund

ertönen die Sirenen
.


gold hat Folgendes geschrieben:

gerne deinem Gedanken nachgespürt Smile … möglicherweise siehst du deinen Inhalt aber auch ganz anders intoniert [ eben, dass hier doch nicht gesufft wurde ]; ja, Stimmgabel, es wurde nicht gesufft. Der Wüstenmund gefällt mir.


Und die Inversion von "Sirenen ertönen" finde ich auch gefälliger.


Auch ich tschüsse ein Pfeif.
.



Hallo Gold,

Danke für deinen bestätigenden Hinweis zum Sufflee  Smile … und noch einen kleinen Gedanken zu dem von dir beispielend angesprochenen Thema der Inversion.

Beide Beispiele hier  ___________ :

'Sirenen ertönen'

'ertönen die Sirenen'

sind keine Inversionen im Sinne einer künstlich inszenierten Inversion [ okay, rein formal, natürlich zueinander Wink ].

In (1) ist es die normale Subjekt/Prädikat Struktur;
in (2) ist das vorgezogene Prädikat eine Bindungsmöglichkeit zum vorigen Inhalt [ Subjekt, Subjekten ].

Eine üblich gemeinte Lyr-Inversion ist doch jenes Grusel im Allgemeinen, bei dem letztlich eine grammatikalische Positions-Verquerchung ohne inhaltlichen Grund und Sinn hingesenst wird … dann zumeist dem reimenden Nichtkönnen der krampf_Reimer geschuldet  Wink


gold, dir heute ein fröh_Tschüss, Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 03:12    Titel: Antworten mit Zitat

-

gold hat Folgendes geschrieben:

Gestrichenes E
und die Nase
auch
voll von der Hetze
.

gold hat Folgendes geschrieben:
Edit:

Gestrichenes E
und die Nase
auch -
voll
von der Hetze
.


gold , deine zweite, nachgereichte Version mundet mir mehr  Smile … ja, was heute auf dem sichtbaren Asphalt alles so ausgetobt wird, ist schon eine extra Qualität …

ich würde sogar noch mehr lichten  ______________ :

Gestrichenes E
und die Nase

auch -
voll

von der Hetze


------------------------------------------------------------------------------

leider erschließt sich mir dieses 'E' überhaupt nicht  Embarassed


wieder ein Tschüss, Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 03:17    Titel: Antworten mit Zitat

-

Zinna hat Folgendes geschrieben:
üble noten
wett - spiel gestern abend
violine
kontra
bass

- gestrichen


Hallo Zinna,

geht's hier um ein Sportereignis … ein Fußballspiel ???  Wink … irgendwelche Ausschreitungen?


tschüss, Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
purpur
Reißwolf


Beiträge: 1023



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 04:51    Titel: Antworten mit Zitat

Bin
gern
auf
Wanderschaft
betrachte Laughing
WanderWorte
WanderOrte
diametral
360°
Kugelig
 Laughing


_________________
.fallen,aufstehen.
TagfürTag
FarbTöneWort
sammeln
nolimetangere
© auf alle Werke
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 67
Beiträge: 6387
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 04.09.2018 05:47    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Morgen, liebe Stimmgabel,

mit dem "gestrichenen E"  bezog ich mich auf den Text von Zinna. Ist sozusagen ein Folgevers.

Im Übrigen bin ich begeistert, dass du diesen Faden eröffnet hast. Manches Mal fühl ich mich zwar wie am seidenen Faden hängend...aber, sei's 'drum.

Immer mehr freue ich mich über die Lyrik. Ueber das Spiel mit der Sprache und das passiert mir, die sich erst in späteren Jahren diesem Spracherlebnis
hingibt bzw hinzugeben versucht. Und da, lieber Frank, spielst du eine große Rolle.

Ich danke dir dafür.

Liebe morgendliche Grüße
gold


Edit: Dein Vorschlag der formalen Änderung meines Textes gefällt mir sehr. Es ist unglaublich, was solche Leerzeilen bewirken. : Wohow
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 13:59    Titel: Antworten mit Zitat

-

Heidi hat Folgendes geschrieben:
.


minus

ich träum
ich schlaf

sterb ich
wach ich
auf

.


Hallo Heidi,

aber was für eine tolle Reduktion  Smile … und öffnet sich so weit;

einmal das arrangierte ich-Figural [ und trotz viermal so angenehm unaufdringlich, bleibt im Text , entfaltet sich innen], dann dieser Titel … wolle er, dass sich der Leser nicht einvernehmlich auf den Text einlässt; bei mir funktioniert es gut  Wink

sehe also zwei ineinander verwobene Ebenen, einmal als schliefe, träume hier LI tatsächlich und befreit sich aus der Fragestellung im Traum heraus;

oder andererseits, stellte sich LI vor, wäre die Frage im Wachzustand existenziell und gebe LI den Wachtraum, sich dort mal auf die grundsätzliche Lebensfrage der Gewissheit einzulassen, hat es ja dann immer noch in der Hand in den wach-wach-Zustand sofort wieder einzutauchen … doch warum nicht, erst einmal darin kosten, ist's ja so tückisch, den Tod naseweis mal anzugucken … mal so meine spontane mitgeh_Reise  Smile

dir wieder ein fröh_Tschüss,  Frank … und ein, aber was für ein zehno_Gramm

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4398
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 04.09.2018 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

-

purpur hat Folgendes geschrieben:

geschaut
alter steine geheimnis
hörte
sommerlustiges
herbstreifendes
schweigewintern
erntefrühlinge
mich
 Kommt noch was?


Hallo purpur,

das Stein-Bild gefällt mir, ist ja ne Menge drin, schaun wir uns mal das innen_Dahinter an, erzählt er reich von seinen Erfahrungen, ob's mal stürmte, schneite oder sonnte … weiß er vom Leben gewiss zu erzählen, den eigenwilligen Jahreszeiten, das was uns außen und innen permanent umgibt und wir mittendrin.

Find ich echt erstaunlich dieses Bild :  sommerlustiges , toch toch  Smile

wieder einen Gruß, Stimmgabel …

-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant


Beiträge: 6135
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 04.09.2018 22:39    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmgabel hat Folgendes geschrieben:
-

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
In der Hitze
des Feuers
verschwanden Luzia
und Mexakalisaurus
abermals


Hallo firstoffertio, was hier die Intention sein könnte … echt keine Ahnung … abermals?

--- vielleicht gibst du einen kleinen Tip?

Gruß Stimmgabel …

-


Sie wurden schon mal
wiedergefunden.
Diesmal sucht man
in Asche.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
gold
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Alter: 67
Beiträge: 6387
Wohnort: Persepolis
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 04.09.2018 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
Stimmgabel hat Folgendes geschrieben:
-

firstoffertio hat Folgendes geschrieben:
In der Hitze
des Feuers
verschwanden Luzia
und Mexakalisaurus
abermals


Hallo firstoffertio, was hier die Intention sein könnte … echt keine Ahnung … abermals?

--- vielleicht gibst du einen kleinen Tip?

Gruß Stimmgabel …

-


Sie wurden schon mal
wiedergefunden.
Diesmal sucht man
in Asche.


fatal - die doppelte Verbrennung
zuerst Fegefeuer
und dann die Hölle
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Hör auf die Stille Elena Feedback 0 21.09.2020 13:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auf Kirchenwegen.! Inkognito Werkstatt 0 20.09.2020 12:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auf Lesereise nicolailevin Feedback 3 19.09.2020 16:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auf großer Fahrt Thomasius Einstand 6 02.09.2020 17:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat "digitale Verblödung" a... Ebor Dies und Das 49 28.08.2020 17:31 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Rufina

von Piratin

von MoL

von Einar Inperson

von ELsa

von Canyamel

von Literättin

von Nicki

von Cheetah Baby

von MT

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!