14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Dear James


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
toltec-head
Eselsohr

Alter: 44
Beiträge: 308



BeitragVerfasst am: 29.06.2012 12:29    Titel: Dear James eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wir, liebes Labyrinth,
Skatologe katholos,
Immer noch Deine Kinder sind.
Shit mit Zwiebeln und Logos

Gemäß wahrer Lehre transsubstantiiert,
Sie wollen schon noch munden.
Bibelersatz wird heut indes kaum mehr fabriziert,
Man kann auch gleich mit Yoga gesunden.

Nacktklettern und erbärmlich schlecht à la Hermann schreiben,
Was solls? Weder unsere Werke noch Leiber werden bleiben.

Die Leichen am modernistischen Wegrand sind Legion,
Drum, verzeih, bevorzugen wir die ringelnatzige Regression.

Geschrieben zum Bloom´s Day 2012

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Evolver
Geschlecht:männlichGänsefüßchen


Beiträge: 31



BeitragVerfasst am: 29.06.2012 13:58    Titel: Antworten mit Zitat

Es liest sich für mich so:

Ich kataklyste euch meine postmoderne Intelligenz
in die müden Hirne.
Ich denke also bin ich.
F***, ich wollte dichten,
aber alles ist zu verdichtet -
der Dichter also verzichtet.


Ich hoffe, du kannst mit dieser Art der Kritik etwas anfangen.  Blink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toltec-head
Eselsohr

Alter: 44
Beiträge: 308



BeitragVerfasst am: 29.06.2012 19:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Evolver,

Du hast vielleicht schon einmal von einer kleinen Kammer im Gehirn gehört, die oval ist? Jedenfalls hat es damit folgende Bewandtnis:

Wie Du an anderer Stelle hier lesen kannst, behagt mir die Vorstellung, andere Leute literarisch zu ficken. Ich habe keine Kinder und kann mich nur vampirhaft auf diese Art fortpflanzen. Die Idee ist, dass man mich liest und dann irgendwann, wenn man was schreibt, wie ich klingt.

Evolving, evolving? Nun, wir haben noch einen langen Weg vor uns. Aber der erste Schritt ist gemacht, das merk ich ganz deutlich. Ich muss ja nur Dein Gedicht über die Altersweisheit lesen. Ganz locker lassen, dann kann ich noch tiefer in Dich eindringen. Es tut bestimmt nicht weh. Oder doch nur ein bischen. Und wenn, dann ja nur metaphorisch.

Also Du setzt Dich bequem hin, Beine hoch, und sagst einfach 100 Mal ganz entspannt "Skatologe katholos". Bitte nicht intellektuell dabei sein. Ich merke, Du bist ein bischen intellektuell und wirst wissen, was ein Skatologe ist oder doch so in etwa. Konzentrier Dich daher bitte auf das katholos. Das kommt zwar auch in "katholischer Kirche" vor, aber ich merke, Du kannst trotzdem nichts damit anfangen. Und das ist gut so. Wir haben es nämlich mit einem Mantra zu tun. Der Rest des Gedichts ist Beiwerk. Es geht in Wahrheit nur um diese beiden Wörter: "Skatologe katholos". Wie kannst Du feststellen, ob Du richtig rezitierst? Es ist ganz einfach. So nach 50 oder 60 Mal wirst Du ein Kribbeln im unteren Bereich Deiner Wirbelsäule spüren. Vielleicht wird Dir dort auch ein wenig kalt. Fahre mit dem Rezitieren fort, aber schließe jetzt auf jeden Fall die Augen. In deinem Gehirn, in einer kleinen Kammer, die oval ist, wirst Du jetzt eine blaue Blume sehen. Riech mal daran. Evolving, evolving? Evolved!

Und poste bitte sofort Dein nächstes Gedicht.

LG Toltec
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 51
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.06.2012 20:39    Titel: Antworten mit Zitat

Moin zusammen.

Toltec, zum wiederholten Male lese ich, dass du gerne Andere "fickst" - und
wohl auch ein bisserl gern "gefickt" wirst. Mit dem Ficken ist es ja so: die
Fickköpfe, die am meisten Fick in den eigenen Fickadern wähnen, sind meist
ganz ficklose Gesellen. Sie fickeln halt so vor sich hin, dass einem ganz
fickerifick wird. Fickerifick allerdings ist unbedingt vom ehrlichen Fick zu
trennen. Ich schlage folgende Lösung vor: Du lässt deinen Fickcount hier
löschen, benennst dich um in Tollfick und kehrst ganz und gar an-, aus- und
durchgefickt in dieses Forum zurück. Dann wärst du so eine Art Luis Ficko der
Literaturszene, könntest Ficktate mit null Fehlern bestehen, eine Mode ganz
nach dem Grundsatz "le-fick" kreieren, am Ficktualismarkt am Ende den
Fickpokal in die Höhe stemmen und vielleicht gegen Abend oder zur Nacht
deinen Ficktick zur Ruhe betten. Ich fänds ja sowas von fickial, und gesünder
als Ficksen allemal.

HG, Fnick
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toltec-head
Eselsohr

Alter: 44
Beiträge: 308



BeitragVerfasst am: 29.06.2012 20:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Pencake, freut mich, dass Du lebst. Hatte mir schon Sorgen gemacht. Dass man eines der sicherlich schönsten deutsche Gedichte der letzten 50 Jahre einfach so in den Mülleimer verfrachtet, ist ja noch lange kein Grund sich am nächsten Judas-Baum aufzuhängen. Wo warst Du denn? Kur in Salzufflen? Seefahrt?

Mit dem Ficken, ja also lass mich doch. Weisst doch selbst, wie das ist. Das alte Lesbentum naht und dann, ja also dann, Haare aus Ohren wachsen lassen, Sachsen heiraten und so. Achso, aber das hattest Du ja auch gelöscht. Macht nix. Für so etwas sind Moderatoren ja schließlich da. Profillöschen geht für dich auch auf Knopfdruck, ja?

LG Toltec
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichExposéadler

Alter: 51
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 29.06.2012 21:13    Titel: Antworten mit Zitat

Na klar lass ich dich. Hast doch hier genug Auslauf, oder?

Wenn nicht, schwänzel doch einfach mal bei mir vorbei,
ich seh dann, was ich für eine Maulkorblockerung tun kann.

Aber: ganz entspannt bitte. Gerade im Hüftbereich hat die
Überzüchtung so einige schreckliche Scharten geschlagen.
Wie sagtest du so schön: uii, du sagtest ja gar nichts so schön.
Wie sage ich so schön: bist du lax in der Mitte, kriegst du Schutz
von der Sitte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toltec-head
Eselsohr

Alter: 44
Beiträge: 308



BeitragVerfasst am: 29.06.2012 21:43    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mir war übrigens nicht entgangen, mein Lieber, dass mein Bild vom "literarischen Ficken" auch Dich bei Deinem ersten Beitrag zu Deinem EM-Zyklus gef... äh inspiriert hatte (Stelle, wo Benn bzw dann doch Podolski in Dich fährt).

Lochbrüder sagt man hier in Hannover.

Der beste Weg mir die Masche auszutreiben, ist wirklich sie einfach nachzuahmen. Jim macht mir jetzt auch schon Konkurrenz mit einer F...-Einlage inmitten allerlei klassischer Sonette (nur der Meister darf die Form zerbrechen!) in seinem Nicole-Lied.

Eigentlich warte ich die ganze Zeit nur darauf, dass eine Vertreterin der Frechen Frauen hier aufkreuzt und feuchtgebietemäßig loslegt. Dann wirst Du sehen wie schnell ich mich zum Savonarola wandeln kann. Übrigens ein guter Trick dem alten Lesbentum zu entgehen (sich zum Savonarola wandeln). Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, das wär´s!

Evolver, Dir wird nicht entgangen sein, dass Pencake mich böswillig falsch zitiert hat, ich sprach nicht vom Ficken, sondern vom metaphorischen literarisch Ficken. Ist ein Unterschied. Nur so am Rande.

Kein Autocorso zum Glück heute draußen. Hoffe trotzdem EM-Zyklus wird bald fortgesetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
toltec-head
Eselsohr

Alter: 44
Beiträge: 308



BeitragVerfasst am: 02.07.2012 10:01    Titel: Im Schatten junger Rosenblüten - einst pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich armer Wicht eines Gedichts,
Weilte einst im Schatten junger Rosenblüten.
Kam ein Archont, den Garten zu hüten
Und sprach: Du Nichts!

Du nur wenig hetero-normativer Gesell!
Mach dich weg hier, aber schnell!

Du bist ein höchst unehrlicher Fick!
Rat mal, wohin ich dich also schick?

Jetzt findet man mich bei Zwiebelschalen im Müll.
Neben mir ein lauter Furz.
Schluchz!

Aber ansonsten ist´s hier wenigstens herrlich still!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ob James den Deep POV und Karl den In... Ribanna Sonstige Diskussion 30 10.10.2019 17:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge James - Prolog Leveret Pale Einstand 8 04.09.2015 15:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge James Patterson in action Rheinsberg Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 0 27.11.2014 12:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die schlechteste Geschichte: James Ron Swanson Inhalt 9 19.06.2014 11:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge James Holan- Der Anfang vom Ende Kapi... Jackwrote Werkstatt 36 31.03.2013 14:08 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuch

von Klemens_Fitte

von nebenfluss

von pna

von KeTam

von Kristin B. Sword

von Enfant Terrible

von Jarda

von Enfant Terrible

von denLars

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!