13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Wenn die Fruchtfliegen kommen...


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kara
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 42
Beiträge: 399



BeitragVerfasst am: 13.04.2012 12:27    Titel: Wenn die Fruchtfliegen kommen... eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi Leute!
Die Viecher haben mir keine Ruhe gelassen...
Verspreche auch, Euch in Zukunft vor weiterem Insektenkram zu verschonen  Laughing
Aus aktuellem Anlaß : gleiches Bild, anderes Thema... Habe ein bisserl von mir selbst geklaut, nicht böse sein und hoffentlich dadurch auch nicht gelangweilt. Stellt Euch vor, es hätte die erste Geschichte nicht gegeben...  Was meint Ihr?

LG, Kara



 Wenn die Fruchtfliegen kommen...

„Papa, nun komm  endlich!“
„Gleich.“
Eine reflexartige Antwort, ich weiß nicht einmal, ob sie laut ausgesprochen habe. Ich sitze am Küchentisch und starre auf die Obstschale, noch umrahmt vom Frühstücksgeschirr, welches ich eigentlich gerade abräumen wollte.    
Es ist Sommer, meine Kinder spielen draußen. Jemand hat ihnen den Gartenschlauch angestellt, vermutlich meine Frau. Aus der Ferne dringt unbedarftes Lachen. Es treibt mir die Tränen in die Augen. Glück kann in Sekundenbruchteilen vorbei sein. Es kann jeden treffen. Wenn die Fruchtfliegen kommen.
Jetzt sind sie schon zu zweit, beim genaueren Hinsehen entdecke ich noch eine. Sie vermehren sich schnell...
Wie die Erinnerungen in meinem Kopf. Um mich zu beruhigen, schaue ich aus dem Fenster. Ausgelassener Wasserschlachtentobespaß .  
Damals reichte ein einziger schimmeliger Apfel , ein einziger Verrat oder Wichtigtuer, ich wollte es nie wissen, und die Fliegen kamen. Schwirrten, vermehrten sich mit Klicks und Leichtigkeit. Gewannen an Substanz, zu lange warteten sie schon auf eine Gelegenheit wie diese. Und dann griffen sie an.
„Mörder“ riefen sie von der Straße. „Kinderschänder“ schrieben sie an mein Elternhaus. Lynchen wollten sie mich. Ich war siebzehn.
Wir mussten umziehen. Die ganze Familie, selbst die Oma, brauchte ein neues Zuhause. Ich wollte nach Grönland oder Alaska.
Heute weiß ich, sie lauern überall. Sie können nichts dafür, es entspricht ihrer Natur. Es sind ja nur Fliegen. Instinktgesteuert.  
 
Ich nehme einen rotbäckigen Apfel aus der Schale, rieche, prüfe seine Festigkeit. An ihm ist nichts auszusetzen. Knackig und frisch, allen Anschein nach. Auch das macht mir Angst.    
Damals rettete mich der Kammerjäger in Form eines handfesten Alibis. „Unschuldig verdächtigt“ hieß es offiziell, es täte ihnen sehr leid . Sogar einige Fruchtfliegen kamen und baten um Entschuldigung, sie hätten mich mit faulem Obst  verwechselt.
Nachts träume ich oft schlecht. Von unseren netten Nachbarn, die unsere Blumen gießen, wenn wir im Urlaub sind. Von    meinen Arbeitskollegen, der fürsorglichen Kindergärtnerin. Alle grüßen freundlich, lächeln mich an. Im nächsten Moment  verwandeln sie sich in Millionen von Fruchtfliegen.  Am Himmel entsteht eine dunkle summende Wolke.  

Bevor ich in den Garten gehe, entsorge ich die Früchte in der Biotonne. Morgen auf dem Markt werde ich neue kaufen.



_________________
...nur wer sich bewegt, bewegt auch was...
... Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Curiosity
Bestseller-Autor

Alter: 31
Beiträge: 4485
Wohnort: Köln
Der goldene Käfig


BeitragVerfasst am: 13.04.2012 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Kara,

ich finde es nicht schlecht, mir gefiel deine PoKaPro-Geschichte aber besser. Ich weiß, ich sollte so tun, als hätte ich die nicht gelesen, aber ich muss nun doch darauf eingehen, um festzumachen, was mir hier fehlt.
Die Qualität des Originals rührte für mich von der relativen Offenheit der Symbolik her. Man konnte sich seine eigenen Gedanken machen und das fand ich stark. Hier finde ich die Fruchtfliegen-Metapher etwas zu plakativ aufgegriffen, vor allem dadurch, wie du sie noch weiter aufbaust. So entstehen gewissermaßen nur Gleichungen, d.h. das steht für dieses, jenes steht für jenes, usw. . Reslutat: Die "Fruchtfliegen" sind eigentlich nur noch Ausschmückmaterial und verleihen deiner Geschichte keine zusätzliche Tiefe mehr.
Das war vor Ewigkeiten so, dass Metaphern nur Schmuck waren. Inzwischen fungieren sie selber als Erkenntnisinstrumente und wirken auf diese Art auch weit stärker. Vermutich würde es schon helfen, wenn du nicht alles so auf dem Tablett servieren würdest wink
Auf Einzelpassagen will ich jetzt nicht eingehen.
Ich hoffe, du kannst was mit dem Kommentar anfangen.

LG David


_________________


"Wenn du Schriftsteller sein willst, dann sag, dass du der Beste bist ...
Aber nicht, solange es mich gibt, kapiert?! Es sei denn, du willst das draußen austragen."

(Ernest Hemingway in "Midnight in Paris")
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobbes
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3143

Das goldene Aufbruchstück Das goldene Gleis
Ei 4 Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 13.04.2012 12:44    Titel: Antworten mit Zitat

Tja. David hat schon all das geschrieben, was ich auch schreiben wollte ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kara
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 42
Beiträge: 399



BeitragVerfasst am: 13.04.2012 12:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ja, danke, ich weiß, was Du meinst. Irgendwiewas stimmt bei dem Text nicht, befürchte, ich habe schon zuviel an dem Bild herumgedocktert, daß es sich für mich irgendwie abgegriffen hat. Hmm... darum ja auch Werkstatt..
LG, Kara


_________________
...nur wer sich bewegt, bewegt auch was...
... Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kara
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 42
Beiträge: 399



BeitragVerfasst am: 13.04.2012 12:46    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ups, das war ja schnell... Laughing
Danke Euch Beiden!


_________________
...nur wer sich bewegt, bewegt auch was...
... Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kara
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 42
Beiträge: 399



BeitragVerfasst am: 15.04.2012 16:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo an Alle!
Mache mir gerade ganz viele Gedanken über Metaphern und deren Weiterentwicklung, bzw. darüber, wie sich Sprache/Satzbau/Stil der Zeit anpassen . War mir so nicht bewußt. Ich staune.
Und muß nun feststellen, dass mein damals so heißgeliebter "Stiller" heute in dem Stil nicht mehr funktionieren würde. Hm.. Denkanstoß ist angekommen. Danke.
Und nun denke und denke und denke ich... Was macht für Euch "zeitgemäßes" Schreiben aus und warum?
LG,Kara
 ( weiß nicht, ob ich hier richtig bin, könnt mich auch gerne verschieben...)


_________________
...nur wer sich bewegt, bewegt auch was...
... Gras wächst auch nicht schneller, wenn man dran zieht...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Ab hinter die Bühne ... femme-fatale233 Festival der Flinken Feder 0 15.09.2019 23:23 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Jubeln und Buhen oder: Wie bewerte ic... femme-fatale233 Festival der Flinken Feder 0 15.09.2019 23:14 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Expressfragen - Oder die Reaktion des... femme-fatale233 Festival der Flinken Feder 1 15.09.2019 11:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Wendeltreppe/Vorwort und das 1.Ka... Asteroid Einstand 8 10.09.2019 21:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Adler-Bande Thaddeus Einstand 3 07.09.2019 18:26 Letzten Beitrag anzeigen


Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!