13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Haltlos


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
SweetApple
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 15
Wohnort: Saarlouis


BeitragVerfasst am: 13.03.2010 15:07    Titel: Haltlos eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Haltlos

Goldversengte melancholische Tränensäcke
angestaut durch toxisch grüne Machtlosigkeit
Ringe krampfhaft! Eine platzende Flut
Donnert machtvoll entfesselt wie von sieben Monden!
Bahnt mit tiefster Inbrust sich ihren Weg,
totgeglaubt vereiste Schienen zu erhitzen.

Bin offen für Verbesserungsvorschläge =)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4807
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 14.03.2010 01:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Chris!

Mir gefallen die "totgeglaubt vereisten Schienen", ich finde, das ist in diesem Kontext mal ein schön unverbrauchtes Bild (das "totgeglaubt" könnte man allerdings durchaus weglassen). Auch der - scheinbare - Widerspruch, dass die "Flut" nicht kühlt, sondern erhitzt, wiederbelebt, ist treffend eingesetzt.

Was mich gestört hat: Ein gewisser Jemand hat mal geschrieben, in der Lyrik ginge so etwas wie "zornige Brüste" gar nicht. So ging es mir hier mit den "melancholischen" Tränensäcken. Es ist schon klar, was gemeint ist, aber ...


Zitat:
durch toxisch grüne Machtlosigkeit
Ich finde, hier könnte problemlos eines der Adjektive weggelassen werden. Grün ist sowieso eine Farbe, die mit Gift assoziiert wird.

Zitat:
Eine platzende Flut
Donnert machtvoll entfesselt


Auch das gefiele mir reduzierter besser.
Vielleicht:
Eine entfesselte Flut
donnert machtvoll ...

Was den Aufbau angeht, so würde ich den beiden Ausrufen
Zitat:
Ringe krampfhaft!

Zitat:
wie von sieben Monden!
je einen eigenen Vers gönnen (vielleicht sogar in Klammern setzen, aber das ist wohl eine persönliche Vorliebe von mir ... ), dann wirken sie stärker.

Kannst du damit was anfangen?

Liebe Grüße
Bananenfischin


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SweetApple
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 15
Wohnort: Saarlouis


BeitragVerfasst am: 14.03.2010 02:05    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ich habe in Trochäen und daktylen geschrieben. wenn ich etwas streiche ändere ich das metrum dadurch. Die Silbenanzahl wechselt sich schön ab zwischen 10 und 13. Ich denke, das du mit den zornigen Brüsten recht hast, aber ich denke das das bei tränensäcken möglich ist. Eine Frage: ist es schon bereit für das endgültige Lyrikforum. Ich würde im gegenteil noch gerne zwei Verse anfügen.

Goldversengte melancholische Tränensäcke
angestaut durch toxisch grüne Machtlosigkeit
Ringe krampfhaft! Eine platzende Flut
Donnert machtvoll entfesselt wie von sieben Monden!
Bahnt mit tiefster Inbrunst sich ihren Weg,
totgeglaubt vereiste Schienen zu erhitzen.
Güterzüge der Einsamkeit stürzen vergebens wieder -
Brechender Damm meines Beckens voller Traurigkeit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4807
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 14.03.2010 02:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
wenn ich etwas streiche ändere ich das metrum dadurch.


Ja, die Frage wäre, was wiegt schwerer, was ist es, das das Gedicht besser macht? Du bist der Schöpfer, du musst letztlich entscheiden, das ist klar.  Smile

Was die Silbenzahl angeht: In Vers 2 und 6 sind es allerdings 12 Silben ...

Meine Meinung zu den beiden Versen, die du noch anfügen möchtest: Tu es nicht. Zuviel des Guten.


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SweetApple
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 15
Wohnort: Saarlouis


BeitragVerfasst am: 14.03.2010 02:54    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

ich hab ja auch eigentlich gemeint, sie schwanken zwischen 10 und 13 wie du mit den 12 richtig erkannt hast^^. Hmm ich denke du hast Recht. Bei so einem Gedicht sollte die Würze ind er Kürze lliegen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4807
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 14.03.2010 03:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
ich hab ja auch eigentlich gemeint, sie schwanken zwischen 10 und 13 wie du mit den 12 richtig erkannt hast^^.


Ah, hab mir schon gedacht, dass es so gemeint gewesen sein könnte.  Smile  Ich hätte in dem Fall bloß eher die Formulierung "schwanken von 10 bis 13" erwartet. *korinthenkack*
So hab ich's mir eher als Dualismus vorgestellt ...

Wurscht ...

Nacht!  Smile


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
SweetApple
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 15
Wohnort: Saarlouis


BeitragVerfasst am: 14.03.2010 22:46    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

es wär toll noch Meinungen von anderen zu hören -,-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michael Lüttke
Cholyriker

Alter: 56
Beiträge: 647
Wohnort: Duisburg


BeitragVerfasst am: 14.03.2010 22:53    Titel: Antworten mit Zitat

Hier meine Meinung:

Eine Bearbeitung der Grundidee ( wenn es eine gab ), ohne die viel zu deutungsschwangeren Wortverschachtelungen wäre hier besser gewesen.

Das ganze wirkt wie ein Wollknäuel.
Man erkennt wunderbare Fäden, hat aber keine Lust sie zu "entwurschteln".
Biete mir solche Inhalt besser aufbereitet an.
Da ist Potential, eindeutig.
Verstecke es nicht hinter solchen Konstrukten.
Schreibe einfacher.


Michael


_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SweetApple
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 27
Beiträge: 15
Wohnort: Saarlouis


BeitragVerfasst am: 14.03.2010 23:06    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Es sind doch eigentlich nur 4 Sätze ohne den Zusatz :p Wie meinst du das mit dem "einfacher schreiben"? weil so wirklich verschachtelt hab ich ja nich. Übrigens hab nen Punkt hinter Machtlosigkeit vergessen -.-
meine Grundidee war "Weinen" darzustellen, nach Jahren, in denen man dieses eine Sprichwort  befolgt hat. Ein Indianer kennt keinen Schmerz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Haltlos lilli.vostry Werkstatt 1 24.01.2013 17:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Haltlos Tiefgang Werkstatt 11 08.09.2008 21:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge (GED) Haltlos SylviaB Werkstatt 9 09.09.2007 00:47 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von hexsaa

von Hitchhiker

von Klemens_Fitte

von Literättin

von Soraya

von Ralphie

von femme-fatale233

von spinat.ist.was.anderes

von Selanna

von Lapidar

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!