13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! Selma oh Selma


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 10.08.2009 10:56    Titel: Selma oh Selma eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Selma oh Selma

Ich habe dich bewundert,
so dreißig Jahre ist es her.
Warst meine Alpha-Wölfin,
ich folgte Schritt auf Tritt
in deine Wildheit dir.

Hoch den Kopf zu tragen
lehrtest du mich und ungestüm
das Lachen rauszulassen,
sich nicht zu scheren,
was die anderen dran finden.

Wenn du in Nächte mich entführtest,
voller Trunkenheit am Leben,
als brächen die letzten Stunden an,
dann flogen deine roten Locken,
das Zwinkern dieser Kajalaugen
warf mich um, bis unsre Wege
sich irgendwo verloren.

Als ich dich wiedersah,
fast räudig war dein Haar,
der Blick verblasst, ganz
ohne Flammen, anstatt
des Lachens tiefe Runen,
die mir erzählten vom

unstillbaren Brennen,
an dem du kranktest,
an dem du schließlich starbst
– du Heldin meiner Jugend –
ich pflanze dir aufs Grab:
Zypressenwolfsmilchbüschel.


by ELsa


selma.mp3 (1.08 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 18341 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Brynhilda
Felix Aestheticus

Alter: 39
Beiträge: 9709
Wohnort: Oderint, dum probent.


Edgar Allan Poe (1809 bis 1849) - Zum 200. Geburtstag
BeitragVerfasst am: 11.08.2009 19:00    Titel: Re: Selma oh Selma Antworten mit Zitat

Hallo Elsa!

Absolut Gäsehaut!

Das ist ein Text, der geht mir richtig durch und durch.

Nur an der Stelle....
ELsa hat Folgendes geschrieben:
das Zwinkern dieser Kajalaugen
warf mich um,
bis unsre Wege
sich irgendwo verloren.

.... bin ich ein bißchen ins Stocken geraten.
Aber andererseits war es ein spannendes Stocken.

Weißt du was: Laß den Text einfach so, wie er ist.
Mich hat er so nämlich sehr, sehr tief berührt.

Liebe Grüße,
Brynhilda
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 11.08.2009 20:50    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Brynhilda,

hui, da freu ich mich aber! Danke dir!

Ich möchte besagte Stelle auch gern so lassen, beim Lautlesen
passt sie nämlich gut.

Lieben Gruß
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 31
Beiträge: 4495
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 11.08.2009 20:52    Titel: Antworten mit Zitat

gefällt mir sehr liebe Elsa
ganz ganz wunderbar
gruß
roman


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 11.08.2009 22:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Roman,

ich danke dir sehr!

Freugrüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 12.08.2009 11:10    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hab die Selma gesprochen.

Infogrüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 12.08.2009 12:39    Titel: Antworten mit Zitat

Will mich da anschließen:

Ein wunderbares Poem, das genau SO sein muss und nicht weiter verändert werden darf!
Traurig, aber dabei um Weiten grandioser als manch anderes.

Vielen vielen Dank
Gruß
Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
versgerber
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 28
Beiträge: 440
Wohnort: Berlin
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 12.08.2009 12:46    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ELsa,
man sagt es dir ja nicht zum ersten Mal: die Stimme ist einfach klasse.
Das Gedicht ist auch gut, an einigen Stellen finde ich aber Rhythmus und Satzbau nicht ganz optimal.
Bei
Zitat:
Wenn du in Nächte mich entführtest,

würde der normale Satzbau mir zum Beispiel deutlich besser gefallen und auch nicht weniger lyrisch wirken. Gehört hat mich das nicht mehr gestört, gelesen schon.
um Zypressenwolfsmilchbüschel zu verstehen musste ich google bemühen, jetzt gefällt mir das Ende in seiner komplexen Symbolik ausgezeichnet.


_________________
Lachen kann so leicht sein, wenn man genügend oder gar keine Gründe hat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 12.08.2009 12:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Tom, Versgerber,

Schön, dass es euch gefällt! Danke!

ja, mit der Setzung, Versgerber, weiß ich auch nicht recht. Vielleicht kommts ja noch anders.

Nein Tom, wortmäßig muss es so bleiben, finde ich auch.

Herzliche Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Selma Meerbaum-Eisinger - Poem jim-knopf Lyrik 1 30.11.2012 02:44 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Enfant Terrible

von JJBidell

von Enfant Terrible

von versbrecher

von d.frank

von JGuy

von pna

von Hitchhiker

von hexsaa

von Bawali

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!