13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! vorbei


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 08.06.2009 13:00    Titel: vorbei eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

derweil du schläfst (ich kann es nicht)
zwischen zerwühlten laken
belausche ich die nacht

sie knarrt klopft grinst
färbt schwarz und tief
schlägt heut die brust und schnell wie
ginger baker: take it back

mit ballettschrittchen
gingst du durchs zimmer
weg von mir und:
morgen ziehst du aus

wie kannst du schlafen
neben mir in dunkelheit
die mich erstickt


by ELsa


vorbei_derweil.mp3 (679.63 KB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 17179 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Nina
Bestseller-Autor


Beiträge: 4155



BeitragVerfasst am: 08.06.2009 19:10    Titel: Antworten mit Zitat

hi elsa,

dieser "traurige abgesang" will ich es mal nennen, gefällt mir
gut. einzig die letzte zeile würde ich streichen wollen. mir per-
sönlich ist sie zuviel. sie wirkt drangeklebt irgendwie. hattest
du ursprünglich dort noch eine weitere zeile? oder einen alter-
nativen schlußsatz? so kommt es mir vor. ich würde das mit
dem ersticken streichen - das gedicht braucht es nicht. aufgrund
der zeilen davor ist klar, wie sich das LI fühlt. aber wie immer:
geschmackssache.

lg
nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.06.2009 12:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Nina,

danke fürs Lesen und deine Überlegungen.

Nein, es war nie länger geplant. Ich werde darüber nachdenken, ob ich die letzte Zeile brauche oder nicht.

Lieben Gruß
Elsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 30
Beiträge: 4496
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


BeitragVerfasst am: 09.06.2009 12:12    Titel: Antworten mit Zitat

wieder einmal ganz wunderbar, liebe Elsa
Einer der besten Texte, die ich in letzter Zeit hier im Forum gelesen habe. Ich hab in letzter Zeit meine schwäche für Texte entdeckt, die zwischen drin mal die Sprache wechseln (sofern ich denn die Sprache verstehe. Und mein Sprachenschatz ist leider wirklich begrenzt)
Aber das Englische beherrsche ich noch einigermaßen, von daher gefällts mir sehr.
gruß
Roman

edit:
Ich würds gern vertont hören  Very Happy
Ich mag deine Lesestimme sehr.
Dieses rauchige Wienerisch.... gr  Very Happy


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.06.2009 12:22    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oh, Jim, was für ein großes Lob! Danke!

Ja, ich werde es lesen, sobald ich wieder in Wien an meinem PC bin.

Lieben Gruß
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Louise
Schreiberassi


Beiträge: 31
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 09.06.2009 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Die ersten beiden Strophen sind sensationell! Ich habe tausend Eindrücke und Gedanken trotz deinen so wenigen Worten! Die Nacht belauschen - wie wunderschön. Ich ärgere mich fast, dass das mir nicht eingefallen ist Smile Die letzten beiden Strophen aber wollen in meinen Augen/Ohren (ich habe es laut gelesen) nicht recht passen - sie sind plötzlich so deutlich. Du hast geschrieben, was gemeint ist und mir fehlt ein bisschen der wunderbare Platz zum Denken, den du in den ersten Strophen gelassen hast. Andererseits wirkt es ein wenig, als sei das lyrische Ich durch das Ausziehen und Verlassen werden aus einem Traum erwacht, nüchtern geworden - das finde ich eigentlich schön.
Hm ja - das war jetzt keine produktive Kritik, aber weil ich mich so gefreut habe dein Gedicht zu lesen, musste ich es loswerden.

Grüße Louise
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 09.06.2009 12:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Louise,

*strahl*!

Danke schön für deine Sicht. Und du hast schon recht, in der Mitte bricht das Gedicht auseinander, der LyrIch (ist ja ein Mann, der verlassen wird), erinnert sich an die Realität, die ihm nicht schmecken will.

Lieben Gruß
Elsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 15.06.2009 08:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

jim-knopf hat Folgendes geschrieben:
Ich würds gern vertont hören  Very Happy
Ich mag deine Lesestimme sehr.
Dieses rauchige Wienerisch.... gr  Very Happy


Bitte schön, lieber Roman, Vertonung erledigt Smile

LG
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
EdgarAllanPoe
Geschlecht:männlichPoepulistischer Plattfüßler

Alter: 26
Beiträge: 3310
Wohnort: Greifswald
Bronzene Harfe Die Goldene Bushaltestelle
Goldene Feder Lyrik


Die Tauben
BeitragVerfasst am: 23.08.2009 13:05    Titel: Antworten mit Zitat

Ein sehr schönes Gedicht über die Trennung. Mit wenigen Worten erschaffst du eine Atmosphäre, die drückend ist wie die Dunkelheit, die das Lyrische Ich umfängt. Sehr gerne gelesen, und auch die Rezitation wird dem leisen, schleichenden Ende der Beziehung - das ja schon morgen ist - gerecht.

Liebe Grüße,

Eddie


_________________
(...) Das Gedicht will zu einem Andern, es braucht dieses Andere, es braucht ein Gegenüber. Paul Celan

Life is what happens while you are busy making other plans.
- JOHN LENNON, "Beautiful Boy"

Uns gefällt Ihr Sound nicht. Gitarrengruppen sind von gestern. (Aus der Begründung der Plattenfirma Decca, die 1962 die Beatles ablehnte.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cherry
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 28
Beiträge: 71
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 23.08.2009 13:29    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist wirklich sehr schön geschrieben, wenn du nichts dagegen hast würde ich es gern in mein Gedicht büchlein rein schreiben, es ist eine kleine ansammlung von mir persöhnlich mit gedichten die mir gefallen.

Großes Lob, es ist wirklich toll


_________________
Oh wie praktisch...
ein Klapptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Kathalein
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 27
Beiträge: 48
Wohnort: Beverungen-City :)


BeitragVerfasst am: 23.08.2009 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

ich kann mich da nur anschließen! großes lob... die stimmung die du verbreitest ist unglaublich. auf den punkt getroffen. allerdings würde ich mich in bezug auf die letzte zeile auch  nina anschließen.
LG, Katharina


_________________
If swimming ist good for the figure, what happened to the whale?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ELsa
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 69
Beiträge: 1492



BeitragVerfasst am: 24.08.2009 16:06    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank, Eddie, Cherry, Katharina,

Und es ist durchaus möglich, dass die letzte Zeile für Nina und Katharina wegkönnte, aber es tut mir leid, ich brauche sie wirklich.

Liebe Grüße
ELsa


_________________
--
schreiben ist atmen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Die Bewertungszeit ist vorbei! sleepless_lives Lesezeichenpoesie 0 25.05.2018 18:06 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Die Bewertungszeit ist vorbei! Eredor Postkartenprosa 0 25.05.2018 17:48 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Widerruf - Die Schreibzeit ist vorbei Postkartenprosa Lesezeichenpoesie 0 13.05.2018 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Widerruf - Die Schreibzeit ist vorbei Postkartenprosa Postkartenprosa 0 13.05.2018 18:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorbei... uma1 Werkstatt 23 17.08.2017 17:04 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von BlueNote

von EdgarAllanPoe

von Cheetah Baby

von EdgarAllanPoe

von Ruth

von CAMIR

von EdgarAllanPoe

von Franziska

von Maria

von Boro

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!