15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Wer weiß es denn


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Elena
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 79
Beiträge: 166
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 11.07.2020 17:39    Titel: Wer weiß es denn eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Es wird alles gut,
wenn am Abend die Sonne
hinter Dächern versinkt, als ob sie
ins Nichts verginge, und dieses
Schweigen nur bleibt,

wenn Dunkel sich auf uns legt,
auf die Münder der alten Frauen, die
immer schon alles gewusst haben,
und ein leises Pochen durch die
Herzen geht wie Ahnen,

wenn die Erde in Schlaf fällt,
Nebel durch die Straßen wehen und
Lautlosigkeit unsere Seelen betritt,
dann mag es sein, es wird
noch alles gut.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichDichterin


Beiträge: 4850



BeitragVerfasst am: 29.07.2020 09:57    Titel: Re: Wer weiß es denn Antworten mit Zitat

liebe elena,

auch dieses ist ein sehr schönes gedicht von dir. es liest sich fast wie ein gebet, das man am ende eines tages sprechen könnte. jedenfalls habe ich es so empfunden beim lesen, was jetzt nichts mit "herunterbeten" oder "langeweile" zu tun hat, sondern damit, dass ich beim lesen festgestellt habe, wie ich es lese und alles in mir ruhiger wird, so dass ich am ende des gedichtes das licht ausknipsen und ruhig und glücklich den tag beschließen möchte.
dieses "wenn am abend die sonne hinter den dächern versinkt ist aus einem lied von udo lindenberg, ich habe es direkt im ohr (das original ist vermutlich noch von wem anders, denke ich). jedenfalls ist das ein schöner einstieg in dein "tagesgebet". ich hoffe, du fasst es so auf, wie ich es meine, nämlich positiv.
ändern würde ich nichts am gedicht, ich finde, es ist genau richtig so, wie es da steht. danke fürs posten.

einen angenehmen tag dir,
liebe grüße
nina


_________________
Liebe tut der Seele gut.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elena
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 79
Beiträge: 166
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 29.07.2020 12:18    Titel: Wer weiß es denn pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Nina,

hab besten Dank für deinen freundlichen Kommentar. So ein Gedicht kann man nur am Abend schreiben, ich hab es versucht. Hab meinen Dank fürs Reinsehen, ich dachte schon, es spricht hier niemanden an.

Lieben Gruß, Elena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
schwarzer lavendel
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 233



BeitragVerfasst am: 08.08.2020 07:58    Titel: Antworten mit Zitat

liebe elena,
ich bin noch ziemlich neu hier und hoffe, ich treffe den richtigen ton.
schön - die stimmung, die dein gedicht malt. ich würde nie glauben, dass es in berlin entstanden ist ; ). der anfang wäre mir ohne den titel zu sentimental. aber mit dem titel des gedichtes stimmt er richtig. und ich mag die ahnen, die durchs herz gehen.
gern gelesen
liebe grüße
charlotte


_________________
poesie ist die fortsetzung der verzweiflung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elena
Geschlecht:weiblichLeseratte

Alter: 79
Beiträge: 166
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 08.08.2020 08:46    Titel: Wer weiß es denn pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Charlotte,

dank dir fürs Reinsehen, ich begrüße dich, die du hier ziemlich neu bist.
Ich wusste gar nicht, ob dieses Gedicht irgendjemandem gefallen könnte, aber wie der Zufall will. Das blinde Huhn, das manchmal auch sein Korn findet. Aber so geht es mir immer, wo ich mir besondere Mühe gebe, solche Gedichte kommen nicht an. Schön, dass ich mit diesem Gedicht bei dir einen Nerv getroffen habe.

Lieben Gruß, Elena
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wie kann ich herausfinden, wer mein P... Elbenkönigin1980 SmallTalk im DSFo-Café 39 07.01.2021 19:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [aus ein an]-der Ein Drama (... dürüm Trash 4 29.12.2020 17:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wer ich geworden bin (Gewidmet meinem... mikeykania Feedback 0 23.12.2020 13:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was soll ich denn d a m i t ? Ralfchen Feedback 8 24.11.2020 01:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Stephan R. Meier - NOW Du bestimmst, ... Nina C Buchrezensionen 0 04.10.2020 23:42 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Keren

von Traumfänger

von EdgarAllanPoe

von Jocelyn

von Soraya

von Berti_Baum

von Bawali

von MShadow

von JGuy

von d.frank

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!