13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ich lese momentan

 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 174, 175, 176
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Katinka2.0
Geschlecht:weiblichSchreiberassi


Beiträge: 79



BeitragVerfasst am: 02.02.2019 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

"Der Letzte meiner Art" von Lukas Linder

Der junge Alfred von Ärmel versucht auf Teufel komm raus, etwas Besonderes zu leisten. Er möchte damit seiner Familie beweisen, dass er es wert ist, zu ihr zu gehören. Natürlich versagt er ein ums andere Mal und ich bin gespannt, zu welcher Conclusio er am Ende kommt. Die Geschichte ist in all ihrer Tragik humorvoll geschrieben und Szenen wie der Talentwettbewerb im Schweizer Fernsehen, bei dem er sich als Sänger versucht, sind einfach nur gnadenlos komisch. Für Fans von schrägem Humor und abgedrehten Familienkonstrukten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Herdis
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling


Beiträge: 82



BeitragVerfasst am: 03.02.2019 17:55    Titel: Antworten mit Zitat

"Lethal White" von Robert Galbraith (bzw. J.K. Rowling) und parallel den Ratgeber "Morden für Anfänger" von Dr. Manfed Lukaschewski.
Im Anschluss folgt "In a house of lies" von Ian Rankin (freue mich schon drauf).


_________________
"Wenn ich nicht schreibe, fühle ich, wie meine Welt schrumpft. Ich empfinde, wie ich mein Feuer und meine Farben verliere." Anais Nin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
YesYesYes
Sonntagsschreiber


Beiträge: 15
Wohnort: Frankfurt/M.


BeitragVerfasst am: 08.02.2019 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Oh, wir haben wohl einen ähnlichen Geschmack, Neopunk. Von Mirbeau habe ich hier ein Bild im Flur hängen, wo er mürrisch-liebevoll in die Gegend guckt. Leider kann ich mit seinen Büchern nichts anfangen, auch wenn ich sie gerne mögen wollte. 628-E8 z.B. fande ich als frühen Road Trip-Bericht und wegen der autofiktionalen Elemente interessant, aber sprachlich / stilistisch erschien mir das eher wie etwas, das auch in einer Zeitung hätte erscheinen können und fast 100 Jahre später leider reichlich uninteressant ist. Herrndorfs Arbeit und Struktur hätte ich dafür fressen können. Schon seltsam, was es mit Texten macht, wenn sie zwischen zwei Buchklappen liegen. Die Blog-Form hat dadurch gleich einen ästhetischen Effekt, erzeugt ein Gefühl von Unmittelbarkeit. Manchmal habe ich mich freilich wie ein Voyeur gefühlt. Für mich hat das Buch wirklich viel aufgeschlossen. So konnte ich vorher nie ganz verstehen, warum sich Leute vor Züge schmeißen. Schließlich traumatisiert das die Zugführerin, ist ziemlich dreckig, und vermutlich auch kein schöner Tod. Herrndorf buchstabiert das durch: Es gibt kaum gute Alternativen dazu, wenn man nicht zufällig Zugang zu einer Waffe hat.

Ich lese gerade Atwoods Surfacing, komme dort aber nicht ganz rein. Daher habe ich Illuminatus! (Shea/Wilson) angefangen und mich diesmal für die deutschsprachige Ausgabe entschieden. Die Übersetzung ist allerdings grottig, was mich ärgert. Aber das World-Building gefällt mir, hat was von urban fantasy.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gold
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger

Alter: 66
Beiträge: 5554
Wohnort: ebenda
DSFo-Sponsor Ei 10


BeitragVerfasst am: 09.02.2019 07:45    Titel: Antworten mit Zitat

Katinka2.0 hat Folgendes geschrieben:
"Der Letzte meiner Art" von Lukas Linder

Der junge Alfred von Ärmel versucht auf Teufel komm raus, etwas Besonderes zu leisten. Er möchte damit seiner Familie beweisen, dass er es wert ist, zu ihr zu gehören. Natürlich versagt er ein ums andere Mal und ich bin gespannt, zu welcher Conclusio er am Ende kommt. Die Geschichte ist in all ihrer Tragik humorvoll geschrieben und Szenen wie der Talentwettbewerb im Schweizer Fernsehen, bei dem er sich als Sänger versucht, sind einfach nur gnadenlos komisch. Für Fans von schrägem Humor und abgedrehten Familienkonstrukten.



Das hört sich gut an. Kommt auf meine Liste, danke. Wink


_________________
es sind die Krähen
die zetern
in wogenden Zedern

Make Tofu Not War (Goshka Macuga)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogmeier
Geschlecht:männlichGrobspalter

Moderator
Alter: 45
Beiträge: 1971
Wohnort: Reutlingen


BeitragVerfasst am: 10.02.2019 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese gerade das Tagebuch von Anne Frank und möchte fast sagen, dass diese Art Lektüre wertvoller ist als all das, was man so im TV und/oder in Geschichtsbüchern über diese Zeit erfährt.

_________________
»Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.«
Laotse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flopsy666
Sonntagsschreiber


Beiträge: 14



BeitragVerfasst am: 11.02.2019 14:08    Titel: Antworten mit Zitat

"Der dunkle Wald" von Cixin Liu. Das ist die Fortsetzung des brillanten Scifi Romans "Die drei Sonnen".

Eigentlich mag ich solche 800 Seiten Schinken ja nicht, aber hier werden so viele neue Ideen verarbeitet, und es kommt ständig zu unerwarteten Wendungen, dass es immer spannend ist. Dass der Roman von einem Chinesen geschrieben wurde, empfinde ich als erstaunlich erfrischend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 66
Beiträge: 4101
Wohnort: Bora Bora
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 11.02.2019 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

"Die Hochzeit auf dem Lande" von Utta Danella.

Das Buch stand unbeachtet in unserem Bücherregal, und ich habe es mir herausgeklaubt und finde es toll, wie die Autorin vor allem die Stadt München in die Handlung einbezieht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
emr
Geschlecht:weiblichSchreiberling


Beiträge: 205
Wohnort: St. Johann (eines der vielen)


BeitragVerfasst am: 16.02.2019 18:41    Titel: kleines Buch Antworten mit Zitat

Kevin Hearne: Hounded

Eine von drei Hausaufgaben zum Thema "Zeitgenössische Urban Fantasy". Erster Eindruck: Das Buch ist klein. Smile 10,4 x 17,4 x 2,3
Nach den Wochen mit Tolkienschem Englisch hab ich mich gleich mal am ersten Satz aufgehängt, der nun nicht gerade höheres Können verlangt. Lag wohl am Kontrast. Lese im Original, damit die Englischkenntnisse nicht schwinden weil sich deutsche Übersetzungen so schwerfällig um die Worte des Autors winden - mein Lesegefühl seit einigen Jahren, vorher ging das problemlos. Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 174, 175, 176
Seite 176 von 176



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Welchen Namen soll ich nutzen? Margok321 Genre, Stil, Technik, Sprache ... 1 19.02.2019 00:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Weswegen ich hier bin... Ratte42 Roter Teppich & Check-In 2 14.02.2019 15:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo, ich bin IndiaBlue IndiaBlue Roter Teppich & Check-In 1 12.02.2019 22:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo, ich bin neu und stelle mich ma... Tim Roter Teppich & Check-In 4 10.02.2019 13:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin neu hier DasGespenst Roter Teppich & Check-In 1 28.01.2019 13:32 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Leveret Pale

von JGuy

von Pütchen

von gold

von Beka

von versbrecher

von Franziska

von Schmierfink

von Pickman

von seppman

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!