13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Bastelfieber


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Syon
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 44
Beiträge: 13
Wohnort: Österreich


BeitragVerfasst am: 28.02.2018 15:34    Titel: Bastelfieber eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Evil or Very Mad
Kennen Sie das Gefühl, wenn aus Frust, Wut wird und das Blut hochkocht?
Sollte Ihnen das einmal passieren, nehmen Sie sich eine Schere und schneiden Sie sich ein Haar ab. Wenn Sie das für jeden wütenden Gedanken vollführen, sind Sie ganz sicher schnell geheilt.
Meiden Sie zudem das Wort unperfekt. Ihre Katze ist nicht perfekt und wenn Sie ihr Tier mit wütendem Gesichtsausdruck anschauen leidet es ganz sicher.
Auch Sie selber sind nicht perfekt, schließlich sind Sie ja wütend. Noch ein guter Ansatz: Nehmen Sie sich ein Stück Stoff, oder Stofftier und köpfen und schröpfen Sie es so richtig. Es sollte eigentlich eine Anleitung für wütende Handwerksbastler geben. Basteln bringt Sie in Stimmung und fördert Ihre Durchblutung.
Aber achten Sie auch darauf keine Bindung zu ihrem Werk aufzubauen, schließlich sind sie ja in wirklich mörderischer Stimmung!
Denken Sie daran: Ritsch , Ratsch, Rutsch fliegen die Fetzen.
Graus, Laus aus die Maus!



_________________
Signatur: Sunshine
Geboren am 4.4.75
in Österreich
Sprache:Deutsch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Justadreamer
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 21
Beiträge: 49
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 01.03.2018 22:13    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Syon,

ein kurzes Feedback: Der Text überzeugt nicht.

ich weiß leider nicht, worüber ich lachen soll, weinen oder mich ärgern.

Versuche, wenn du Texte verfasst, diese erstmal eine Zeit lang ruhen zu lassen. Lies sie die dann nochmals durch und überarbeite sie. Überlege dir, was du mit deinem Text erreichen willst. Vielleicht ist es einfacher, erst ein einfacheres Thema als "Humor" zu wählen.  Mit Sicherheit kannst du dann Werke abliefern, die sich als kritikwürdig erweisen!

Tobid
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ferryberry
Abc-Schütze


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 03.03.2018 10:52    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Syon!

Dein Titel hat mich angelockt, da ich leidenschaftliche (Papier-)Bastlerin bin.
Dein Text hat mich dann enttäuscht. Der ist zu kurz, erzählt kaum was, und was er erzähhlt, konmmt auch ziemlich unzusammenhängend daher. Im zweiten/dritten Satz sagst du, man wäre garantiert geheilt, wenn ... Ja, aber dann wäre doch alles erledigt, oder? Kein Grund mehr, ein Stofftier zu köpfen.

Na ja, im Grunde weiß ich gar nicht recht, was du eigentlich zu erzählen versuchst.

Grüße,
Ferry
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen
Günter Leitenbauer
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 53
Beiträge: 102
Wohnort: Gunskirchen


BeitragVerfasst am: 12.03.2018 16:41    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Landsmann (oder Landsfrau?),

Zuerst das Positive: Der Text ist kurz.

Nun das Indifferente: Der Text ist zu kurz, um wirklich etwas dazu zu schreiben.

Und jetzt das, womit ich nichts anfangen kann:  Was ist der Sinn des Textes?

Das Negative am Schluss: Mir fielen einige grammatikalische Unzulänglichkeiten auf:

"wenn aus Frust Wut wird" kommt gut ohne Komma aus.
"Sollte Ihnen das einmal passieren, dann nehmen ..." braucht meines Erachtens das "dann".
"unperfekt" sollte man tatsächlich meiden. Ich glaube, das Wort gibt es gar nicht. Zudem ergibt es hier keinen Sinn, weil ja nachher beschrieben wird, was nicht perfekt ist, nicht, was nicht "unperfekt" ist.
"ein Stück Stoff oder ein Stofftier" - das Komma einfach durch den unbestimmten Artikel ersetzen.
"so richtig schröpfen" kann ich mir noch vorstellen. "so richtig köpfen" nicht. Entweder man köpft es oder eben nicht.
"Handwerksbastler" sind genau was?
"Aber achten Sie auch darauf, ..." Hier wäre ein Komma angebracht.
"Schließlich sind Sie ..." "Sie" groß geschrieben.
"Ritsch, ratsch, rutsch, fliegen die Fetzen." oder "Ritsch! Ratsch! Rutsch! Es fliegen die Fetzen."
"Graus, Laus, aus die Maus!"

Wie bereits erwähnt - etwas mehr Perfektion bei den eingestellten Texten wäre angebracht. Auch wenn sie sehr kurz sind.


_________________
Liebe Grüße
Günter
leitenbauer.net
"Ich bin Schriftsteller!" - "Und? Schon was verkauft?" - "Ja, mein Haus und mein Auto."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Feedback Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Literättin

von MShadow

von Franziska

von ELsa

von Maria

von Boro

von Maria

von Fao

von Enfant Terrible

von Berti_Baum

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!