13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Hommage an George Grab / Kapiel V


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 07.06.2013 16:16    Titel: Hommage an George Grab / Kapiel V eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hier also meine Einlesung zu Kapitel 5. Die ist mir diesmal ganz gut gelungen. Finde ich smile




ICH Banalitäten von George Grab – seelentief ( Fort-setzt sich hin)

 ---------------------------------------------------------------------------------------------

 / V..... / .. Maulaffen-Leere in 3,5 tragenden Gedanken

 ---------------------------------------------------------------------------------------------


 George Grab war plötzlich von dem Gedanken an blaue Vasen erfüllt /
 sie, die ihm scheinbar mehr über das Dasein zu berichten wussten,
 als so manch andere Wesensform in seinem zeitfahrenden Kosmos.

 Da war es nun: Ein Geschenk von Renaud.
 Ergreifende Gedankenkleckse,
 wegweisende Glücksmomente, des großen französischen Dichters Al–
phonse de Masque [ le poète de la triste existence ] ... blätterten sich

 in George auf.



Maulaffen-Leere in 3,5 tragenden Gedanken


 [ Ergo :
 Tenker sollten’s in der Nase haben ...

 ahnen unter andrem blaue Vasen [ ohne
 Blumen ]. Hörte sie’s besprechen.
 Ärger noch,
 wenn Blumen drinnen stünden. Könnten
 dann im Wasserstand er
 trinken, während ihres Gierens –
oder sich, am Durst verdörren müssen.

 Wär’s nicht auch zu achten jene Sache
 mit den Quereklumpen, die im Kopfe
 schmachtend
 nicht
 zu unoft dachten, ach, so’n Hüttenkäse
 Brocken käme mir ganz recht. _Doch vllt
 das Quer ein wenig graden, um den
 Fluss im Hirn erfrischend aufzumischen,
 neuen Schwung ihm gönnen. Feiertags.


 [ Ergo :
 Tenker sollten’s auch im Gaumen ahnen ...

 Nicht nur glimmend Span entmannen,
 einzig, weil das Leben wimmert –
hungrig – maul-
enthemmt dran lutscht so _lang, bis
 Daseinsflämmlein kläglich ausgegang’.
Ist’s

 Gier? Nur arglos unbedachter Geist. Er?
 der hurt, sein leerend Spiel betreibt. Des
 Pudels Kern versteckt im Da? Das Loch.

 In Wirklich keit der schweizer Käse hier
 sein Wesen schürt und ihn – den Tropf
 ins Selbstverdauen stopft. / Hab
 Acht!
 gar Neun und para
 bleu, solch Missgeschick passiert recht
 schnell ... so manchem, dann und wann.


 ----------------------------------------------------------------------------------------------


 Grab entschloss sich, hierauf hin, nicht nur seinen Bestand an blauen
 Vasen aufzustocken, umso mehr / wusste, eiligst seiner löchrigen Ex–
istenz eine Füllung zu schenken. Passte da nicht bestens das Studium
 über

 die ’ Beziehung zwischen Maulaffenleere und adäquatem Span ’ ?

Jetzt verstand er erst. Dank Renauds Erkenntniszeilen, wie wenig er
 doch von Hüttenkäse, Sinnmäulern und verwirrten Blumen
 stengeln in Vasen begriffen hatte ...
 sein bisheriges Leben derart unbedacht vergeudet. Ging _umgehend
 aufs Ort eau’ de Toilette und schaute in die, auf ihn wartende Zeitung, wegen ....



_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Aranka
Geschlecht:weiblichNebelpreisträger


Beiträge: 3371
Wohnort: Umkreis Mönchengladbach
Pokapro und Lezepo 2014



BeitragVerfasst am: 07.06.2013 18:40    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

habe gerade herein gehört, in deine Lesung. Gefällt mir gut. Hast dir gut Zeit gelassen beim Lesen und die Worte wirklich gut herausgelesen. Hast die richtige Stimme für diesen Text mit den vielen "r"-Worten.
Hast dich gut hineingedacht und dich richtig in die Worte fallen lassen.

Habe dir gerne zugehört. Gruß Aranka


_________________
"Wie dahingelangen, Alltägliches zu schreiben, so unauffällig, dass es gereiht aussieht und doch als Ganzes leuchtet?" (Peter Handke)

„Erst als ihm die Welt geheimnisvoll wurde, öffnete sie sich und konnte zurückerobert werden.“ (Peter Handke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4401
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 08.06.2013 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

-


Lieber Michael,


hach, fett und satt: diese Einlesung hat mir guutest gefallen smile

Die Lesegschwindigkeit hast Du treffend umgesetzt - ist es ja bei Grab immer wieder dieses Modulieren von gebundener und wartender Bewegung,

eben im Gleichklang seiner Gedanken. Ist es doch dieser permanente Betonungswechsel, den es gilt einzufangen, ab und an sehr Worte klingend in Szene zu setzen. / ... nochmal: eine wirklich gelungene Einlesung,

ungeachtet Deiner sowieso passenden Hör/Sprechstimme!!

ERgös/gut Fühl: George hat sich bei Dir sinnengutst aufgehoben gefühlt smile ... in Deinem reisenden Lauten-Theater ...


Michael,
sage Dir fürs Jetzt ein stimmtanzendes Tschüss - Frank,

und ohr-mitgenommen lauschend (mit einem Pot Kaffee, nippend ... ) zugehört. Klaro, bis auf ein Wieder und Hoffnung zu weiterern tonalen Häuchen von Dir ...


-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stimmgabel
Geschlecht:männlichBestseller-Autor


Beiträge: 4401
Wohnort: vor allem da
Bronzener Sturmschaden Der goldene Spiegel - Lyrik (2)



BeitragVerfasst am: 16.06.2013 08:48    Titel: Antworten mit Zitat

-


Hallo Michael,


auch wenn Dir (an)scheinbar Lauschbekundungen zu Deinem eigenen Einlesestück an der Backe vorbeigehen  Rolling Eyes ... sicher wegen des Föhns ...


lässt es sich George nicht nehmen,


Dir den GrabV Schal gernstens überzulegen smile


Ergo cum sum, summ summ: Tatatataaaaa


Hier nun die ..  offizielle. Grab'sche Schal Auszeichnung (Grab5)





..............



... Okay, ist zwar nicht die PEN Circle One Plaquette , dennoch, so im Kleinen, Feinen: diese Auszeichnung ist und bleibt nur den Wenigsten, erlesenen Weinberg Trauben hier vorbehalten wink --> (dennoch, falls, bei zukünftiger Unerwünschung, bitte der Redaktion eine Nachricht hinterlassen. Danke. / ... wird dann an notleidende und unerhörte Dichter verschenkt.)


.... und wiederst ein honiggelbes Tschüss, Frank und George


-


_________________
Gabel im Mund / nicht so hastig...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hypnobader
Geschlecht:männlichHobbyautor

Alter: 58
Beiträge: 427
Wohnort: Voralpen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 16.06.2013 14:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wie? Was? Wo?

Mir geht doch nichts an Backen vorbei.
Nene, ich hatte mich natürlich über deine lauschende Schätzung gefreut.
Und ich hab's schon Aranka gesagt. Ich finde, wir werden alle immer mutiger und besser. Und es macht einfach Spaß.
Geht's eigentlich noch weiter? Also Grab 7, 8 oder 9?

Und mich ereilt tatsächlich bald der Hitzschlag.

Dir ein bratendes Tschüss
Michael

Edit: Schals kannst du gern weiter verteilen. Aber ich hab meinen ultimativen ja schon gefunden smile


_________________
Es gilt das gebrochene Wort
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Irisches Blut (Das Grab) SannyB Einstand 11 09.09.2018 10:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hommage an die Schlingelschlange Tula Feedback 7 07.07.2018 00:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dein Grab beginnt bereits Nihil Zehntausend 12/2017 23 27.12.2017 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hommage an Heinrich Heine HerbertH Werkstatt 3 10.09.2016 16:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plagiat vs. Hommage nothingisreal Sonstige Diskussion 13 31.07.2016 10:28 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Gine

von zwima

von Christof Lais Sperl

von hexsaa

von JGuy

von Versuchskaninchen

von Ralphie

von Maria

von Jocelyn

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!