13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Ohne Titel


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
bananenfisch
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 143



BeitragVerfasst am: 11.02.2012 09:15    Titel: Ohne Titel eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Die Schieblehre
mit dem feinen Nonius
habe ich eingetauscht
gegen den Hammer

mit ihm hau ich die
Wörter aus
ihren Hülsen, und
klopfe sie ab, auf
haarfeine Risse, hohle
Stellen, unreinen
Klang

dann schlag ich sie
- die noch übrig sind -
bis sie glühen
und Funken sprühen
in meine Zeilen hinein
dort: syllabisch verschmiedet
Wort an Wort
zu letztem
klingendem
Sang

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 38
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 11.02.2012 13:28    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

mein Senf zur Wurst:

für die Schiebelehre hät ich gerne ein e
ich hätte gerne statt letztem Singsang einen feinen..

Sodielie.. meine Hülsen für den Wortschmü..äh schmied

Grüße
seppman


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 6040
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 11.02.2012 23:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ich finde das gut, aber ich sehe auch Widersprüchliches darin. Vielleicht wolltest du das so.
Einerseits das eher derbe "ehrliche" Handwerk, daneben das Feinfühlige, Ästhetische.
Ohne die letzten fünf Zeilen z.B. wäre die Wirkung eine ganz andere.

Mir fällt grade noch ein: Hufschmied/Goldschmied?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast







BeitragVerfasst am: 13.02.2012 11:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inko,

Wer das Rechnen mit einer Schieblehre beherrscht, der darf das: zu anderen Mitteln greifen.
Wer die Metrik, die komplizierte und das Formale, das doch Gedanken in Bahnen und Worte in Zeilen zu setzen hilft, wer all das hinter sich lässt, muss damit rechnen, dass die Gewalt - die ihm selbst innewohnende - das Wortgefüge roh und für andere nicht mehr verständlich und zu nackt, zu wenig schmeichelnd daherkommt.

@ Mr Ping E. Lig: Schieblehre ist vollkommen in Ordung so. smile

Lorraine
Nach oben
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 38
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 13.02.2012 12:43    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

Mdm Lorraine

Der Messschieber.. ist zum rechnen nicht geeignet, aber zum Messen
Du meintest sicherlich den Rechenschieber..

Grüße seppman

PS: Jetzt war ich pingelig


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 13.02.2012 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

Stimmt, ich meinte den Rechenschieber  Embarassed
Messen, schieben, Schublehre, Schieblehre ... ich verstehe trotzdem nicht, wo du das "e" hernimmst ...

Entschuldige, Inko, soll nicht wieder vorkommen ...
Mme Lorraine
Nach oben
seppman
Weltfriedenstreiber

Alter: 38
Beiträge: 943
Wohnort: Yaren


BeitragVerfasst am: 13.02.2012 14:52    Titel: Antworten mit Zitat

Moin

Entschuldige Mme Lorraine

http://de.wikipedia.org/wiki/Schiebelehre?title=Schiebelehre&redirect=no

Bei uns sagt man Schiebelehre, ich sehe aber auch ein es ohne e gelten zu lassen..

Grüße seppman


_________________
Ich bin Flexitarier, ich esse dann, wenn ich Hunger, das worauf ich Hunger habe und verlass mich da völlig auf mein Bauchgefühl. Nebenbei bin ich Anhänger der Multitoleranzbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Tanz beschreiben, ohne dass es hölzer... Coma Beth Genre, Stil, Technik, Sprache ... 2 09.10.2019 19:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Zum Titel hat es nicht gereicht firstoffertio Werkstatt 6 01.10.2019 20:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ohne Publikum firstoffertio Feedback 5 18.09.2019 20:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Dialoge ohne Anführungszeichen Mettbrötchen Genre, Stil, Technik, Sprache ... 10 08.09.2019 16:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge In einer Nacht ohne Mond Cholyrika Werkstatt 0 31.08.2019 14:07 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Gine

von Maria

von Akiragirl

von Rufina

von Theresa87

von Akiragirl

von Minerva

von dürüm

von Nicki

von hexsaa

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!