13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Erfahrungen eines Meditierenden ...


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 07.05.2011 08:29    Titel: Erfahrungen eines Meditierenden ... eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

... der wieder zum Jüngling wurde


Alle sagten es sei unmöglich,
bis welche kamen die das nicht wußten
und es in morgendlicher Stille
einfach geschehen ließen, ...
für einen kurzen Augenblick


innehalten,
loslassen,
nieder sinken,
als Namenlose
eine gleichermaßen
namenlose Wirklichkeit
spontan anerkennen


Eine weitere Kostprobe
dieser Art von Meditation, die neben den tausend Namen
schließlich auch das gefühlte Alter eines Menschen
als individuelle Konstruktion erkennen und
in gewisser Weise schwinden läßt,
folgt demnächst ...

1234Wie es weitergeht »


Weitere Werke von nescio:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 14.05.2011 06:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

... tiefes Meditieren,
ganz gleich ob (akustisch) still,
als Gesang oder in Bewegung,
kann allerdings bedeuten,
seine Illusion vom EGO, jenem
stets planenden, urteilenden, mitunter
aus purem Stolz konstruierten Bündel
voller Hoffnungen und Ängsten, vorübergehend
fallen zu lassen. Auf diese Weise ebenso
deine Herkunft vergessend, weißt du
bald kaum noch wer du eigentlich bist.
Sämtliche Erinnerungen sind wie ausgelöscht,
während du einen Moment lang, selbst auf
deine angesammelte Habe verzichtest.
Kehrt dann allmählich Ruhe ein,
die eine bisweilen überflüssige,
in reiferen Lebensjahren manchmal gar
als unangenehm empfundene Konstruktion
unseres Zeitgefühls, mithin ALTER genannt,
ebenfalls verschwinden lässt ? Derart
tief versunken ... kennst du nicht
einmal mehr deinen eigenen Namen ...

« Was vorher geschah1234Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 21.05.2011 07:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Liebe Freunde,

diese Art der Dichtung bietet mal einen ganz anderen Zugang
zu Entspannungsübungen und dürfte bisher, von wenigen
Ausnahmen abgesehen, in keiner Buchhandlung oder
Bibliothek zu finden sein.

Stammen die weitgehend verborgen gebliebenen, möglicherweise
spontan entstandenen Verse etwa nicht aus den bekannten,
seit Jahrhunderten angeblich wahrheitsgetreu überlieferten
Quellen, sondern gleichen sie eher, wie Praktizierende
berichten, einer lebendigen Meditationserfahrung,
... einer tiefen Versenkung im Hier und Jetzt ?

Und könnte sich einst, vorsichtig ausgedrückt, jene
lyrisch gepriesene, annähernd ein Gefühl der Ewigkeit
vermittelnde, so genannte De - Konstruktion von Zeit
(dabei geht es wohl nur um ein behutsames Fallen lassen
unserer gewöhnlichen, bald näher zu erläuternden Konstrukte,
was im täglichen Leben ohnehin meist von selbst geschieht)
als Jungbrunnen für Geduldige erweisen, die zum
"Sprung ins Namenlose" ebenso bereit sind ?


Es grüßt Euch eine Gemeinde glücklicher, doch
insgesamt gelassen bleibender Menschen, denen
beim Versuch, ihre neu gewonnene Freude mit Anderen
zu teilen, schier Unglaubliches widerfährt ...

« Was vorher geschah1234Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pencake
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 50
Beiträge: 2491
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 21.05.2011 09:26    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Nescio,

hier in der Lyrik-Abteilung stehen Gedichte,
dafür ist sie da.

Ich seh bei deinen Texten eher Anleitung und
Erfahrungsbericht als Gedichthaftes. leider
haben wir kein speziell passendes Board
für solche Texte.
Insofern erscheint mir der Smalltalk-Bereich
am geeignetsten. Solltest du dazu eine andere
Meinung haben, bitte melden.

HG, Niko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 26.01.2014 07:56    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

... mit der Verbannung kann ich leben


näheres zu der anfänglich zitierten Dichtung
unter mondo Zen. Ego deconstruction

« Was vorher geschah1234

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 67
Beiträge: 7913
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 26.01.2014 13:26    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo nescio

Gut, dass das Werk noch einmal aus der Versenkung auftaucht, sonst wäre es auf ewig im "falschen" Keller gelagert geblieben.

In den SmallTalk gehört das Werk nach unseren heutigen Vorstellungen nämlich auch nicht mehr,
sondern in den mittlerweile eigens für derartige Werke geschaffenen Bereich "Sonstiges".
Ich habe es also mal dahin verfrachtet.
Das ist daher diesmal keine "Verbannung"  smile

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 02.02.2014 07:21    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

pardon,
gemeint war natürlich www. mondo Zen.Ego deconstruction


Auf meinem Lebensweg bin ich übrigens auch mit Benjamin Radcliff "Zen denken" in Berührung gekommen.
Der Titel scheint etwas unglücklich gewählt, doch dieses ansonsten außergewöhnliche Werk geht ganz behutsam
auf die Konstruktion des persönlichen EGOs ein, mit all seinen Facetten und Winkelzügen. Aus eigener Erfahrung
ist es dann nur noch ein kleiner Schritt ... bis zum loslassen der Konstrukte und Begrifflichkeiten

Und die Literatur kann man getrost wieder beiseite legen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
zwischenraum
Abc-Schütze


Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 22.01.2015 22:54    Titel: Antworten mit Zitat

Deine Zeilen gefallen mir sehr gut...

hast Du noch mehr geschrieben...

und wenn, wo kann man das denn finden... hier im Forum...

unter Sonstiges einen solchen Text zu stellen....ist grotesk, aber nicht absurd...es ist paradox...

Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Austgu
Sonntagsschreiber


Beiträge: 28



BeitragVerfasst am: 16.08.2015 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Nach dem zweiten Absatz wirkt es auf mich ziemlich wie übliche Rede, die einfach mal in Verse gebrochen wurde.
nescio hat Folgendes geschrieben:
seine Illusion vom EGO, jenem
stets planenden, urteilenden, mitunter
aus purem Stolz konstruierten Bündel
voller Hoffnungen und Ängsten, vorübergehend
fallen zu lassen.

Wieso nur vorübergehend? Aber lobenswert, daß der Versuch gemacht wird diesen Begriff genauer zu erklären.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 19.03.2016 08:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

siehe unten
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 19.03.2016 08:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

[quote="zwischenraum"]Deine Zeilen gefallen mir sehr gut...

hast Du noch mehr geschrieben...

und wenn, wo kann man das denn finden... hier im Forum...

unter Sonstiges einen solchen Text zu stellen....ist grotesk, aber nicht absurd...es ist paradox...

;-)[/quote]

unter dem Pseudonym 'nescio' sind im www auch andere Beiträge erschienen wie

'die dunkle Nacht der Seele'
'Vom Glauben zur Meditation - ein Lebenweg ?'
'Der Glaube - Beginn eines religiösen Lebensweges ?'

Sie könnten uns unter anderem behilflich sein herauszufinden, welchen tiefgreifenden Manipulationen wir auf lange Sicht ausgesetzt sind und wie wir uns dabei in gewisser Weise sogar selbst manipulieren
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nescio
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 19.03.2016 08:53    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

siehe oben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Reaktion eines Kindes bei Armbruch? Nordica Ideenfindung, Recherche 9 14.03.2019 12:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alea libris Verlag und Blog Autor - h... Eisteufel Agenten, Verlage und Verleger 1 04.03.2019 18:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wiederverwendung eines bereits veröff... Eisteufel Agenten, Verlage und Verleger 8 04.03.2019 09:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hat jemand Erfahrungen mit ostorybook... V.K.B. Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 0 05.02.2019 16:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erfahrungen mit Lektoraten HSB Agenten, Verlage und Verleger 15 27.01.2019 17:41 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von WhereIsGoth

von Bananenfischin

von EdgarAllanPoe

von Hitchhiker

von Gießkanne

von Gefühlsgier

von fancy

von Christof Lais Sperl

von MosesBob

von Rike

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!