13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Anmerkungen zur Bedeutung von Musik in der Literatur!


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 22.03.2010 15:06    Titel: Anmerkungen zur Bedeutung von Musik in der Literatur! eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

...Achtung...könnte auch eine Satire sein...oder ein surrealles Werk von
Musikbegeisterte Literaten, die zu viel Unwissenheit getrunken haben, und ihre Empfindungen ausdrücken wollen, wenn sie Musik hören und erleben...


Das stimmt nicht
Woher kommt der Druck über meinen Augen?
Braunes Laub verbrennt im Wald. Knisternder, dichter Qualm wird durchsichtig...
Von der Stadt in den Wald
Von dem Wald in die Stadt

...Kopfhörer nicht vergessen...


greadfull dead  doors  kinks  hells angels beach boys jefferson airplane

das stimmt nicht
Einige Scheinwerfer glotzen hilflos, beim Übergang vom Stein zum Moosboden...
Aufgerollte Straßen nehmen uns die Kinder weg...durchgeschnittene Reifen quietschen nicht mehr...und noch ein zermalmter Hund...
Der Wind erwürgt die stummen Marktweiber...


free jazz free jazz free jazz free jazz free jazz free jazz free jazz free jazz


Fett Brutzelt in der Kniescheibe, und das verbrannte Laub trommelt sich durch schattige Baumgehirne...noch was voll...Worte fallen auf den Fußboden und zerspringen zu tausend kleinen Notenschlüsseln...
Windmühlenflügel tanzen im Takt der Wüstenstürme nach der Musik von...


rolling stones charly parker muddy waters hank williams them the who

das stimmt nicht
Alles voll
Alles leer
Fliegen und Fische
Häuser inmitten tosender Vibrationen, in Rom  Paris  Stockholm Hannover
Budapest  London...
Das stimmt nicht
Schwere Steine werden getragen als nationale Hymnen


ALBERT AYLER  ORNETTE COLEMAN MILES DAVIES DUKE ELLINGTEN COUNT BASIE

...durcheinander wirbelnde Hände klatschen, und die Atmosphäre stoppt...
Ich ficke in eine Gummipuppe, und Kurzwellensender zerstören ihre Glieder...


front242 a grumph weathermen nefilim suicide depeche mode rübenkraut



Kiemen am Schlund des Saxophonisten, schwarzer Schweiß rinnt dem Schlagzeuger durch den Rücken hindurch
Noch eine sehr lange Pause
Messer ritzen Kreuze in Fingernägel, Zugeschnittene Wörter brennen
Schleimiges Erbrochenes reibt die Brüste wund...


antrax  slayer  metallica acdc sodom venom kreator obituaty immortal


Schreiende Füße...knisternde Spannung beim Pferderennen...das Maulwurfrennen...nichts geht mehr...
Die Melodie stimmt nicht...ein Druck auf meinem Auge...Marktfrauen erblinden...ein zermalmter Hund kreischt...


rock&roll blues heavy metal freejazz ebm tekkno amerikana C&W rübenkraut  kraut progressive

Nasen saufen, Maden kriechen....das stimmt nicht...Sie sehen hindurch, als wenn ihr Fleisch durchsichtig wäre...
Die Unterirdischen rasen an einer Mauer entlang, verlieren das Gleichgewicht, und fallen in das weiche Fleisch der Sonne
Braunes Laub wird dahingefegt von weglaufenden Maschinen
...Häuser voll von tosenden Vibrationen...

new york   london  paris  malta   kopenhagen madrid rio de janeiro  oslo


Schreiende Füße... quietschende Kinder... tanzende Kurzwellensender...wirbelnder Wind glotzt hilflos...die Melodie stimmt nicht...das stimmt nicht


rasen.maden.nasen.saufen.kaufen.kreischen.lachen.weinen.hören.hören.
...Nasen saufen...freejazz blues dixyland hillybilly country&western...

das stimmt nicht...schlecht...gut...
auf wiedersehen...blues...SCHLAGER...oder nicht?



_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 02.08.2011 22:23    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

...Also Egal ! Würde mal fragen, ob es ...nach all den Missverständnissen noch Leute/ Leserinnen/ Leser gibt, die diesen Text hier kommentieren würden...wäre echt Klasse...beste Grüße duluoz...

_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TET
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 48
Beiträge: 589



BeitragVerfasst am: 02.08.2011 22:30    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe das gerade zum ersten Mal gelesen und ich glaube es ist mir zu psychedelisch. Klingt für mich wie ein LSD Tripp, aber vielleicht kann ich nur nicht verstehen was du meinst.

_________________
Ich muß in meinem Leben schon blödsinnigeres getan haben, weiß aber leider nicht, wann.
Douglas Adams; *300 Soll / 260 Haben noch 40 zu gehen.*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
firstoffertio
Geschlecht:weiblichFlachmann-Preisträger


Beiträge: 5741
Wohnort: Irland
Das bronzene Stundenglas Der goldene Spiegel - Lyrik (1)
Podcast-Sonderpreis Silberner Sturmschaden


BeitragVerfasst am: 02.08.2011 23:25    Titel: Antworten mit Zitat

Es ist ein Gedicht, dass ich, wenn's in einem Buch wäre, anlesen würde, und nicht weiterlesen würde, oder ich würde mir vornehmen, später nochmal, und es dann nicht tun.

ABER ich habe es mir jetzt mehrmals durchgelesen, und, obwohl ich es als hart und unschön empfinde - ja, es tut richtig weh - erkenne ich nun, dass das wohl genau das ist, was du möchtest, und in brutaler Weise  ausfuehrst.
Ich will mal mein Verständnis beschreiben: Es ist sehr schwierig, einen Einstieg dazu zu finden, denn es ist ja nicht, was wir hören oder lesen wollen. Du beschreibst in übertriebener Weise und in Worten, die mir fremd sind, Dinge, von denen ich möchte, dass sie mir fremd bleiben. Du setzt die von dir so brutal beschriebene Welt gegen die Musik, alle Arten, die wir ja auch gerne als Ablenkung benutzen, schöne Stimmung zu erzeugen und so.

Zuerst hatte ich "das stimmt nicht" gelesen, als ob du, was du geschrieben hattest, negierst. Du meinst aber damit: "Das passt alles nicht zusammen", nicht? Da wird uns was vorgegaukelt einerseits, gaukeln wir uns was vor, und andererseits sollte die Realität auch anders sein?

Ganz schön schwierig, dein Text!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 03.08.2011 21:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo TET ! Vielen Dank für s Lesen und kommentieren.
Wie geschrieben, ist nur eine Reflektion über die verchiedenen Musik Stile, wie ich sie versucht habe, in literarische Formen zu gießen.
Wäre gut, wenn du wenigstens in paar Gedanken wiederfinden könntest, die du mit der einen oder anderen Musik verbindest.
Les einfach noch mal das Ganze, und horche in dich rein.
beste Grüße...duluoz


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TET
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 48
Beiträge: 589



BeitragVerfasst am: 03.08.2011 21:19    Titel: Antworten mit Zitat

werde ich machen, aber heute bin ich zu müde. Mach ich mit einer Tasse Kaffee morgen früh.

_________________
Ich muß in meinem Leben schon blödsinnigeres getan haben, weiß aber leider nicht, wann.
Douglas Adams; *300 Soll / 260 Haben noch 40 zu gehen.*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 65
Beiträge: 513
Wohnort: Bielefeld


BeitragVerfasst am: 03.08.2011 21:21    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hey firstoffertio.
 auch dir danke ich herzlich fürs lesen und kommentieren.
Sieh mal, es ist alles wie in der Musik, es wird einem heavy Metal vorgegaukelt und was letzten Endes rauskommt sind schöne Melodien und
gar kein Krach. Wichtig für mich ist die Intensität der Musik und natürlich auch , wie intensiv ich mich damit beschäftige.
Dieser Text hier ist meine ganz persönliche Reichweite des Musikhörens, von Free Jazz bis Schlager, und meine Empfindungen beim Hören.
Ich arbeite seit über 30 Jahren in der Musikbranche und dachte es wird mal Zeit nicht nur über Musik zu schreiben, sondern auch über die Gefühle beim Musikhören.
Also Danke nochmal und beste grüße...duluoz...


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Geheimnis der silbernen Taschenuhr - ... wunderkerze Feedback 5 15.01.2019 10:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Haus der Liebe rasic Feedback 2 13.01.2019 11:55 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Die hohe Kunst der Bewertung Bananenfischin Zehntausend 0 11.01.2019 19:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge I bims, der Neue nicolailevin Roter Teppich & Check-In 4 11.01.2019 10:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bekenntnis eines Verehrers von Frauen... Hallogallo Werkstatt 3 07.01.2019 09:42 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Lapidar

von Bananenfischin

von EdgarAllanPoe

von Leveret Pale

von Enfant Terrible

von MShadow

von silvie111

von MartinD

von Soraya

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!