16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Das NICHT TIER Gefühl


 
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  « | »  
Autor Nachricht
duluoz
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 69
Beiträge: 520
Wohnort: Bielefeld


Beitrag22.02.2014 15:48
Das NICHT TIER Gefühl
von duluoz
eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

...wird stärker...unruhiges zittern nimmt zu...
jim morrison starb im warmen bad
ein weicher rücken spannt sich unter all der unruhe
dieser daumengroße schlauch inmitten meines rückrades
voller blut...nerven...mysteriöser fäden
draußen auf der haut schweißperlen
ängstliches fressen deiner bösen gier
blaue blasen an den füßen und händen
purpurner staub rieselt an dünnen beinen herauf
blaue blasen
röchelnd schleicht sich ein salamander aus meinem schlund
leichtflüßige gitarren flüstern mir dämonengesänge ins gehirn

...seelenmassage...gras...heroin...speed...
jim morrison starb in enem warmen bad
lautlos prescht die faust hervor...schnellt der dolch ins fleisch
peitschend spritzt grünlicher schleim aus allen offenen wunden

...in das feuer der wütenden hilflosigkeit...

vom lied der schlachter
vom geruch der musiker
vom dampf der huren
vom ekel der killer

...allen ist das leid des vergangenen anheim...

und die ANDEREN ?
tanzen...schlagen...morden...singen...lachen
mit ihren unwirklichen gesten
verfangen sich in den massen wartender seelen
die geschunden sind



_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lilli.vostry
Wortschmiedin


Beiträge: 1223
Wohnort: Dresden


Beitrag24.02.2014 22:09
aw:DasNichtTierGefühl
von lilli.vostry
Antworten mit Zitat

Hallo Delouz,

hab Dein Gedicht jetzt mehrmals gelesen und es geht mir unter der Haut, auch wenn ich noch rätsele was die einzelnen Bilder mir sagen wollen, ebenso der Gedichttitel und der ungewöhnliche Zeilenaufbau.
Ein schmerzlicher Eingriff in den Körper, dem LI ausgesetzt ist und sich verletzt, wütend, hilflos, ohnmächtig fühlt und an die Anderen vielen geschundenen Seelen in der Welt denkt...
Es fängt real an und wird immer surrealer, fast wie ein Liedrefrain in der Mitte.
Von Jimi Morrison ist die Rede, der im warmen Bad starb und einem Salamander, der in seiner Poesie glaub ich auch öfter auftaucht.
Offenbar ist LI ein Fan von ihm, evt. selbst Musiker... und liegt jetzt im Krankenhaus, fühlt sich angesichts seines Blutes und der Wunden mehr wie ein Stück Fleisch - Tier - als ein Mensch, der aber doch ist... Vielleicht ein Bezug zum Titel?

Einige Rechtschreibfehler sind mir aufgefallen:
Statt Rückrades - Rückgrats; leicht(l)füßige oder leichtflüssige;
voll(er) Blut; in e(i)nem warmen Bad

Ein KürzungsVorschlag: draußen die Haut... -  draußen ist m.E. verzichtbar und würde ohne stärker klingen.

Verstehe nicht ganz: Warum stehen "blaue Blauen" nochmals einzeln auf einer Zeile?

Soweit von mir.
Bin gespannt wie Du selbst das Gedicht siehst und andere Leser.

Viele Grüße,
Lilli


_________________
Wer schreibt, bleibt und lebt intensiver
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jim-knopf
Geschlecht:männlichDichter und Trinker

Alter: 34
Beiträge: 4488
Wohnort: München
Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor
Goldene Feder Lyrik


Beitrag25.02.2014 12:06

von jim-knopf
Antworten mit Zitat

guten tag duluoz,

ich frage mich, ob du an manchen stellen im text mit weniger nicht mehr erreichen könntest.

Zitat:
lautlos prescht die faust hervor...schnellt der dolch ins fleisch
peitschend spritzt grünlicher schleim aus allen offenen wunden


das hier bewirkt eher das gegenteil, von dem, was es sollte, denke ich.
das ist weder eklig noch schockierend, ich finde das vielmehr albern.

auch an anderen stellen im text würde es sich anbieten, diese szenen womöglich mehr im sterilen zu belassen.
ich meine Folgendes:

Zitat:
dieser daumengroße schlauch inmitten meines rückrades
voller blut...nerven...mysteriöser fäden


mit dem schlauch im rückgrat implizierst du doch schon eine ganze menge.
und der leser bekommt das mit.
es schwächt den text eher, wenn du dazu noch "blut" oder "nerven" aufzählst.
die sind in deinem text schon drin.
und was drin ist, musst du in der regel nicht mehr nochmal erwähnen.

ich denke, es würde dem text gut tun, wenn du mit all diesen körperlichkeiten ein bisschen mehr im wagen bleiben würdest.
denn andeutungen eröffnen dem leser das kopfkino.
und das funktioniert besser, als wenn du anfängst aufzuzählen.

ich finde nämlich dass der text vor diesem hintergrund interessante stellen hervorbringen könnte.
weil man auch vor dem hintergrund dieser körperlichen sterilität auch mit dem begriff seele irgendwas anfangen könnte. denke ich.
so wirkt das noch ein bisschen nach schlechtem fantasy-gothic-horror mit dem grünlichen schleich. trotz jim morrison.

gruß
roman


_________________
Ich habe heute leider keine Signatur für dich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 69
Beiträge: 520
Wohnort: Bielefeld


Beitrag01.03.2014 19:31

von duluoz
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Lilli.Vostry !
In meinen Texten geht es oft um Schmerzen, auch Drogen und psychodelische Erinnerungen. In diesem Werk hab ich die Ausweglosigkeit des Menschen und seiner grenzenlosen Gier nach Mehr beschrieben.Wir wollen uns berauschen und uns beleidigen, uns Schmerzen zufügen und dergleichen. Nur weil wir eine gewisse Intelligenz besitzen, zerstören wir uns selber, aber auch die Mitmenschen. DAS meine ich mit NICHT TIER Gefühl. Meiner Meinung nach ist es erforderlich, hier auch n bisschen " über die Stränge zu schlagen ", von wegen den immer wiederkehrenden blauen Blasen.
Wg der Rechtschreibfehler bitte ich um Entschuldigung, aber MR. gerold hatte nichts dagegen.
Herzlichen Dank fürs Lesen und Kommentieren.BEST.duluoz.


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
duluoz
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 69
Beiträge: 520
Wohnort: Bielefeld


Beitrag02.03.2014 10:52

von duluoz
pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Roman, vielen Dank für deinen Kommentar!
Mir fällt auf, das du mit Schubladendenken und populären Begriffen hier nur so um dich wirfst...eklig, schokierend,fantasy, gothik, horror...Also wenn du diese Dinge in meinem Werk herausgelesen hast, dann hab ich , für eine gewisse Leserschaft, was falsch gemact.
Hier geht es , wie schon beschrieben, um Gier, Schmerz, Drogen und das Gefühl des Menschen, der meint hier auf diesem Planeten so ne art Kaiser zu sein.Ganz im Ggegenteil zu seinem geschaffenem Wesen.Dieser Text hier MUSS meiner Meinung nach einfach übertrieben werden, da ich eine übertriebene Sichtweise veranschaulichen will.
Ha, ja und dann hab ich mir immer wieder die Zeile...peitschend spritzt
faules Wasser aus allen offenen Wunden...durchgelesen und bin zu der Einkunft gekommen, HIER und NUR hier, würde eine Reduzierung wohl gut tun...wie etwa...grausam gestellte offene Fragen fließen in das Feuer der wütenden Hiflosigkeit....
Aber wie geschrieben, es ist schon mein Ding Feuer und Blut und dergleichen vermehrt darzustellen, auch auf die Gefahr hin, das einige Leser dies missverstehen. DANKE dir noch mal herzlich für deine Meinung.BEST.duluoz


_________________
schreiben ist leben...ohne leben kein schreiben...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Seite 1 von 1

Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Feedback
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen
 Foren-Übersicht Gehe zu:  


Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Diskussionen zu Genre und Zielgruppe
Young Adult, New Adult: es ist immer ...
von Sia17
Sia17 Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 42 23.11.2022 21:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Werkstatt
irgendwann ist immer das erste mal
von Perry
Perry Werkstatt 0 22.11.2022 12:47 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Lesezeichenpoesie
Ankündigungen: Das Lyrik-Thema
von Postkartenprosa
Postkartenprosa Lesezeichenpoesie 0 20.11.2022 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Postkartenprosa
Ankündigungen: Das Prosa-Thema
von Postkartenprosa
Postkartenprosa Postkartenprosa 0 20.11.2022 20:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Trash
Das war wieder mal nichts
von Longo
Longo Trash 0 16.11.2022 22:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von Traumfänger

von zwima

von Einar Inperson

von Scritoressa

von MosesBob

von Mana

von Nicki

von BerndHH

von anuphti

von fancy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!