13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ich sage leise: "Schwarz"

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 8. FFF
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Nicki
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Alter: 63
Beiträge: 4742
Wohnort: Mönchengladbach
Ei 10


BeitragVerfasst am: 07.07.2014 21:14    Titel: Antworten mit Zitat

Hier gibt es sieben Punkte für die außergewöhnliche Darstellung einer erotischen Szene. Toller Schreibstil, mal wirklich etwas erfrischend anderes.

_________________
MfG
Nicki

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." Henry Ford
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." A.Einstein


*Sommerblues* September 2017 Eisermann Verlag
*Trommelfeuer* November 2017 Eisermann Verlag
*Silvesterliebe* 30. November 2018 Eisermann Verlag

*Heiße Milch mit Honig* Work in Progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Kissa
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 632
Wohnort: Saxonia
Der silberne Spiegel - Lyrik Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 10.07.2014 20:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Guy,
ich möchte noch das letzte Drittel der Prosa kommentieren; daher bitte ich dich nicht sauer zu sein, wenn ich nur schreibe:

Spannendes Versteckspiel, hehe! Gefällt mir!

Liebe Grüße
Kissa


_________________
Schreibe, wie du redest, so schreibst du schön.
Gotthold Ephraim Lessing
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pony
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 64
Beiträge: 282
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 10.07.2014 23:21    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo

In diesem Text vermischen sich Gedanken und Metaphern mit der Realität, wobei ich die Vermischungen nicht immer gelungen finde. Zum Beispiel hier:
Zitat:
Einen Schritt nur. Ich strecke meine Hand aus, berühre den öligen Film auf dem Pfeiler.
Leben, Wünsche, Erinnerungen haben sich hier niedergeschlagen.
Wie Tau der Zivilisation. Gedanken.
Ich lecke an meinem Finger, schmecke seinen Atem.

Mit seinen Atem ist wahrscheinlich der Atem des Mannes gemeint, der sich irgendwo in der Tiefgarage versteckt. Aber auf dem Pfeiler war ein öliger Film aus Leben, Wünschen, Erinnerungen und Gedanken, wahrscheinlich von vielen anderen Menschen. Dazu kommen Rückstände von Abgasen, Staub und Schmutz, wie sie in Tiefgaragen leider vorkommen. Ich stelle mir diese Mischung, ziemlich eklig vor und würde nie und nimmer den Atem eines Geliebten daraus schmecken können.

Oder hier:
Zitat:
„Wo bist du?“
Rußflocken fangen meine Worte, verschlucken sie, spucken sie aus:
„Bist du.“

Brennt es in der Tiefgarage? Oder woher kommen die Rußflocken? Gemeint ist sicher das Echo. Das könnte sicherlich passender ausgedrückt werden.

Das hier gefällt mir:
Zitat:
Mein rotes Kleid fällt wie ein toter Schmetterling auf den nackten Boden.
„Komm zu mir!“


Aber das:
Zitat:
Worte prallen von Wänden, zerbrechen, liegen wie Splitter vor meinen Füßen.

Okay, das ist nicht schlecht und ergibt ein Bild, aber das:
Zitat:
Vorsichtig berühre ich sie mit dem großen Zeh. Ein Schnitt. Blut vermischt sich mit Motoröl.
Rubin auf Nachtschwärze.
… ist unmöglich. Wie kann sie sich an einer Metapher (zersplitterte Worte) verletzen?

Insgesamt ein Prosatext, der lyrisch sein möchte. Das ist auf die Schnelle leider nicht so ganz gelungen.

Gruß
Pony


_________________
Manche Kommentare sind wie Fisherman's Friends: Sind sie zu stark, bist du zu schwach
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chelifera
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling

Alter: 52
Beiträge: 94
Wohnort: an der Mosel


BeitragVerfasst am: 11.07.2014 14:44    Titel: Antworten mit Zitat

Ein erotisches Treffen einer extrem ungemütlichen Umgebung. Die knappe, fast poetische Sprache verbindet beides auf spannende Weise.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
KeTam
Geschlecht:weiblichUngeduld

Alter: 44
Beiträge: 6759

Das goldene Gleis Ei 1
Ei 10 Ei 8


BeitragVerfasst am: 12.07.2014 08:58    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für eure Punkte und Kommentare.

Ich habe mich sehr gefreut, dass einigen von euch mein Text gefallen hat, kann aber auch wunderbar nachvollziehen, warum und wie er kritisiert wurde.

Meine Lieblingskommentare:

Femme-fatale

Zitat:
Ich habe 50 Shades of Grey nicht gelesen, aber irgendwie so stelle ich mir diese Geschichte vor.


Ich habs auch nicht gelesen, stells mir aber auch so ähnlich vor. Laughing

Constantine

Zitat:
Eindeutig ein Kandidat für "Stil über Substanz"


Ja, da hast du wohl recht. Das mag daran liegen, dass mir auch beim Kuchenbacken die Glasur, die Dekoration eigentlich viel wichtiger ist, als das der Kuchen dann auch gut schmeckt. Embarassed

Michel

Zitat:
Ein Text, der mir so fremd ist wie Chinesisch


 Laughing Das gefällt mir!


Mardii

Zitat:
Schon etwas schwül, das Ganze, nicht?


Stimmt, Mardii. Mr. Green

Vogel  

Zitat:
ich will mit diesen Herrschaften und ihrem Liebesspiel eigentlich nichts zu tun haben.


 lol Kann ich gut verstehen. Die sind schon schräg, die beiden.

Rainer Zufall

Zitat:
... den Eindruck, du hast vom Inhalt getrennt so viel Spaß an deinen Wortschöpfungen, dass ein wenig die Gäule durchgehen.


S.o. Ich sag nur Glasur. Cool

Nebenfluss

Zitat:
Besonders erotisch sind ja  Tiefgaragen nicht - aber was soll's, Sex kann man überall haben, wenn man will.


Genau! Da muss man den Herrschaften im Text gegenüber auch ein bisschen Toleranz zeigen. Laughing

Eredor

Zitat:
ein ziemlich kitschiger Satz.


Erwischt! Embarassed

Merope

Zitat:
Liese? Ist das als Name gedacht? "Zähle bis hundert, Liese."?


Ja, das ist wirklich ein total dummer Vertipper. Liese macht Sex in der Tiefgarage, mit Bert am besten. Rolling Eyes

Pony

Zitat:
Wie kann sie sich an einer Metapher ...  verletzen?


Tja. Vielleicht wenn die Verletzung auch eine Metapher ist. Eine Meta-Metapher. Rolling Eyes Question Question

Ich denke mal drüber nach ...

Vielen Dank auch all den anderen, die mir geantwortet haben!

Lg, KeTam.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
holg
Geschlecht:männlichDichter und Denker


Beiträge: 1427
Wohnort: knapp rechts von links
Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 12.07.2014 14:32    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Femme-fatale

Zitat:
Ich habe 50 Shades of Grey nicht gelesen, aber irgendwie so stelle ich mir diese Geschichte vor.


Ich habs auch nicht gelesen, stells mir aber auch so ähnlich vor. Laughing

Nö. Hab mich durch die ersten ca. 50 dümmlichen Seiten Shades gequält. Kein Stil. Keine Finesse. Flachste Klischees. Nur kalkuliert, nicht gewagt. Nichts, was auch nur im entferntesten mit Kunst zu tun hätte.

Dein kurzes Textfragment ist in jedem Punkt viel besser!


_________________
Froh zu sein bedarf es wenig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
KeTam
Geschlecht:weiblichUngeduld

Alter: 44
Beiträge: 6759

Das goldene Gleis Ei 1
Ei 10 Ei 8


BeitragVerfasst am: 12.07.2014 19:53    Titel: Antworten mit Zitat

holg hat Folgendes geschrieben:

Dein kurzes Textfragment ist in jedem Punkt viel besser!


Ich freue mich sehr, dass es dir gefallen hat! smile extra
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 8. FFF Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Grammatik - Fälle ... ich bin verwirrt. Minerva Rechtschreibung, Grammatik & Co 16 12.11.2019 11:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge an all die Freunde, die ich noch nich... Sofia Roter Teppich & Check-In 5 11.11.2019 19:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin so unfassbar traurig und frus... Ottilie Agenten, Verlage und Verleger 63 11.11.2019 19:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Shevon" geht aufs Papier Michel Verlagsveröffentlichung 80 27.10.2019 21:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich-Form Galgenfrau Genre, Stil, Technik, Sprache ... 13 26.10.2019 22:15 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Herbert Blaser

von BlueNote

von Valerie J. Long

von Enfant Terrible

von Cheetah Baby

von Valerie J. Long

von Municat

von Uenff

von Leveret Pale

von holg

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!