13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kinderreime bis zum Abwinken


 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 67, 68, 69 ... 73, 74, 75  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2098
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 30.07.2019 11:56    Titel: Antworten mit Zitat

Auch wen schon Blau wieder dräut,
nehm ich die Mütze vom Kopp.
Sitzen und Schwitzen: Nicht heut!
Mein Ventilator ist top.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 564
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 31.07.2019 23:39    Titel: Antworten mit Zitat

Lass' das Glauben

Lass' deine Finger vom Glück,
glaub' nicht dem lockenden Preis.
Lass' nur die Mütze zurück,
glaub' nie der Dame in Weiß.

 Embarassed


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davidmuc
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 52
Beiträge: 205
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 01.08.2019 23:37    Titel: Antworten mit Zitat

Leben ist wichtiger,  reise
leicht wie die Welle zum Steg,
rätst du mir, richtigerweise:
zeigst mir die Stelle zum Weg.

Du hast Verstand und ich lerne:
Was hier noch lebt, alles kriecht.
Du findest Land und ich Sterne
bis alles klebt, alles riecht.

zwischen den Hüften und Lenden,
hier in der blendenden Au.
Duft zwischen Lüften und Händen
und dem nie endenden Blau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 12.08.2019 05:16    Titel: Antworten mit Zitat

Ja,
solch ein Ventilator ist eine überaus wichtige Anschaffung! Groß muss er sein. Und schnell. Und unermüdlich.
Inzwischen übernimmt Petrus wieder diese Aufgabe zur Zufriedenheit aller und kühlt die gebeutelte Rhein-Main-Region. Danke, du Lieber!
Daumen hoch smile extra
Die Mütze darf ungestraft Michels Kopf zieren und David sich freudiger seinen Outdoor-Abenteuern widmen.

Jetzt aber
kommen wir zur sog. "Hebbelform". Hier finden sich weibliche Kadenzen in den mittleren Versen und ein umarmender Reim (a b b a). - Und weil sich das  folgende Gedicht so schön in die lang ersehnte Abkühlung schmiegt, zitiere ich den Meister selbst: Hebbel / "Einziges Geschiedensein"

Zitat:
Schlummernd im schwellenden Grün
Liegst du, wo Lüfte dich fächeln!
Mädchen, was spiegelt dies Lächeln,
spiegelt dies zarte Erglühn.


Vielen Dank für all eure Beiträge. Ich werde mich wieder öfter blicken lassen, weil nun weder der PC noch ich zu verglühen drohen.
Das wird auch mein deutlich gefühltes schlechtes Gewissen beruhigen. Embarassed


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 13.08.2019 16:03    Titel: Bei Michels Antworten mit Zitat

Bei Michels

Frierend, in wollener Kapp,
siehst du den Hausmann verbittern.                   
     Chor der Wohlwollenden:
„Michel, was sagt uns dein Zittern?
Schalt doch das Kühlgerät ab!“

„Mehrfach schon drückte ich ‚off‘ –
leider mit wenig Ergebnis;
bleibt nur dies Eiszeiterlebnis,
Stock Rum und wärmender Stoff!“

Praktischer fühlt seine Frau,
eilt an den Sicherungskasten …
     Chor der Skeptiker:
„Könnte dies Michel entlasten?
Ist sie dem Klappernden hold?“

Kerzen romanten das Haus,
brach liegt die Michel-Elektrik;
friedlich – und ganz ohne Hektik
folgt jetzt der Chöre Applaus.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2098
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 13.08.2019 21:35    Titel: Antworten mit Zitat

Über den Wipfeln ist Ruh.
Dumpf quakt im Sumpf eine Kröte,
brüllt durch die Nacht Bikers Tröte -
nein, es war doch eine Kuh.

Mütz in die Stirne gedrückt,
trotz ich den Schwarzwälder Nächten,
finde das Gute im Schlechten:
Glatzfurcht scheint seltsam entrückt.

Wenn mer V'rrisserli ext,
kömmt dr der Weg nimmi grad vor.
dann brauchsch au kain Ventilator.
Schlüsslloch? 's isch wie vrhext ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 564
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 13.08.2019 23:52    Titel: Antworten mit Zitat

to bee or not to bee

einfach mal wieder 'zurück'
quer über Wiesen zu schwirren
Kelche voll Nektar zum Klirren
blühendes, glühendes Glück!

einfach mal wieder ein 'Sein'
offener Himmel zum Träumen
Gleitflüge über den Bäumen
Wipfel und Gipfel sind dein

endlich wie Ikarus – 'frei'!
folge dem Duft einer Rose
mach' dir im Rausch in die Hose
bald ist der Urlaub vorbei


 angel
LG
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 14.08.2019 07:06    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
finde das Gute im Schlechten:
Glatzfurcht scheint seltsam entrückt.


Hier wird der romantische Aspekt einer Wollmütze geradezu vorbildlich ins Sichtfeld gerückt! - Kein Wunder: Im Schwarzwald soll es ja noch schöner sein als im Rhein-Main-Gebiet zur Hauptverkehrszeit. Das prägt natürlich ...

Und im Anschluss daran Tulas kühner Gleitflug, der den landschaftlichen Schönheiten der Weltgegenden eine neue Perspektive verleiht. Gut, wenn dabei eine leichte Ersatzhose mitgeführt wird ... man weiß tatsächlich nie ...

Lachende Grüße smile extra smile
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
davidmuc
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 52
Beiträge: 205
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 15.08.2019 21:17    Titel: Antworten mit Zitat

Lohnarbeit, Tagesschau, Mief
wo’s uns vertraut ist, zu hocken.
Schau, meine Haut ist zu trocken.
Schau nur, ich mag es -  schau tief.

Gestern, erschlafft und so krank,
hast du selbst Toast nicht vertragen,
ich will  den Trost nicht vertagen,
du bist voll Kraft und so schlank.

Beinah gesund, kaum mehr matt,
kommst du: das Elend, die Viren
sollte man eh ventilieren,
schon wird dein Mund kaum mehr satt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
poetnick
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 57
Beiträge: 523
Wohnort: Möglichkeiten


BeitragVerfasst am: 16.08.2019 20:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo David, wie so oft - erstaunlich, erbaulich... Very Happy

Zitat:
hast du selbst Toast nicht vertragen,
ich will den Trost nicht vertagen,

...das machte mir zu schaffen, aber eben - auch in solchen Tälern ist die Sohle ja einmal durchlitten.

Dunkle Zeiten

Ein Toast auf den Trost dieser Stunden,
in diesen da fand sich mein Tröster!
Gesucht nur hatte ich Dich - Grösster,
und endlich, den Toaster gefunden.


_________________
Wortlos ging er hinein,
schweigend lauschte er der Stille
und kam sprachlos heraus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 18.08.2019 07:37    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Poetnick,
ich verstehe Davids Schüttelreime so als ob ihm sein Liebster die positiven Seiten einer Krankheit aufzeigte, um ihn zu trösten (Ich will den Trost nicht vertagen ... du bist so schlank ...) wink

Vom Toaster zum Toast ist nur ein kurzer Weg und wird deshalb freudig begangen. - Also trinke auch ich meinen Morgenkaffee auf euch alle! smile love

m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 18.08.2019 08:11    Titel: Antworten mit Zitat

Nun kommen wir zu den trochäischen Dreihebern mit wechselnden Kadenzen, die sich sehr häufig in volkstümlichen Liedern wiederfinden.

Apokalypse now

Alle meine Toaster
lagern auf dem Müll;
Mir bleibt nur ihr Poster
und ein Wutgebrüll!

Also: a b a b  oder x a x a  (bzw. umgekehrt).

Viel Spaß
m.


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Etma
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 21
Beiträge: 68



BeitragVerfasst am: 19.08.2019 11:52    Titel: Antworten mit Zitat

Gebet eines Mönchs

"Bitte einen Toaster",
wünsch ich im Gebet.
Bruder M. im Kloster:
"Müll auf unsrem Beet!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2098
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 19.08.2019 15:30    Titel: Antworten mit Zitat

Beet war frisch gejätet.
Brüder sind erbost.
Wer so zynisch betet,
der verdient kein' Toast!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
davidmuc
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 52
Beiträge: 205
Wohnort: München


BeitragVerfasst am: 20.08.2019 00:38    Titel: das Los der Tage - zur Toasterlage Antworten mit Zitat

das LOS DER TAGE oder: zur
TOASTERLAGE* der EU. (eine Frühstücksszene)

trinkt kaffee - noch tassen?
nehmt vom glas noch mais,
könnt auch tee noch fassen
nehmt nicht maß noch gleis

fällt zu grund die mütze
ist das nicht so schlimm.
klebt am mund die grütze,
ruf ich schlicht: so nimm

nimm, beschreib die lippen
bis dein honig taut
nimm den laib, die schrippen,
gin & tonic - haut

hinter krassen blumen
wird der sud entkorkt.
alle blassen krumen
werden gut entsorgt

doch die toasterfrage
steckt ein eck fest - brennts?

schrecken frohster tage !
british breakfast ends.

duft von frucht & blüten
über brot und toast
flucht & briten / brüten
“auf den tod - . und prost!”

*Toasterfrage :
Diskussion der EU über das Verbot  von Toastern mit 2 Schlitzen,
eine typische Legende der britischen Presse, vgl. > Teebeuetelentsorgung.
https://www.theguardian.com/artanddesign/architecture-design-blog/2016/jun/21/eu-refrendum-british-traditions-under-threat-brexit-leave-remain
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 21.08.2019 07:49    Titel: Antworten mit Zitat

Grüß dich Peter. m steht nicht für Müll Razz , insofern ist es nur gerecht, dass dir der Toast verweigert wird. Danke, Michel. love

Davids wunderherrliche Verse tragen zur Klärung der Sachlage bei. So ist das in Europa smile , und ich setze eine Gegenmeinung in die Welt, damit die öffentliche Diskussion endlich (!) neue Nahrung erhält.

Schöner Götterfunken

Freude frohster Tage:
"British Breakfast ends!"
Schluss mit dieser Plage:
Keine Kondolenz!

Blutwurst, Nierenfett,
Haferbrei, Tomaten,
Schwein zum Frühbankett;
wer will dazu raten?

Eier, so die Sage,
stärken die Potenz –
in der Wirkung vage,
gleich der Korpulenz!


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Michel
Geschlecht:männlichNebelpreisträger

Alter: 48
Beiträge: 2098
Wohnort: Südwest
Das goldene Niemandsland Der silberne Spiegel - Prosa
Silberne Neonzeit


BeitragVerfasst am: 21.08.2019 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Götterfunken, erloschen

Möchte gar nicht dissen -
Freude stark gedämpft,
wenn nun bald zerrissen,
was man zäh erkämpft'.

Was man so erreichte,
wirkt nun  falsch sortiert,
wenn ein blonder Berg kreißt
und die Maus gebiert.

Weil jemand aus Eton
sich das leisten kann,
Tragen wird's wie üblich
der gemeine Mann.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 564
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 23.08.2019 23:02    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ihr Lieben

Strophe 3 hat eine leichte Abweichung was den Kadenzen-Wechel angeht, darin sind allerdings Erden schuld Embarassed Wer erfindet auch solche Namen.

LG
Tula


Reif für die Insel


Eis und nackte Steine,
wozu braucht er die?
Hat er vielleicht eine
Sonnenallergie?

Denkt der Einfaltspinsel
an Erlebnispark?
Exportiert die Insel
Spitzen-Robbenquark?

Yttrium, Lanthan,
Terbium und Cer,
Neodym … den Plan,
kennt den irgendwer?

Seltene Metalle,
nicht der Weihnachtsmann.
Ob die Yankee-Kralle
sich das leisten kann?

Ja, im Ferienhafen
für's Ohio-Boot
könnt' er besser schlafen,
alles wär im Lot.

Leider ist der Däne
nicht  besonders blöd.
Wuschelt sich die Mähne
und mampft Smørrebrød.


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 28.08.2019 05:35    Titel: Antworten mit Zitat

G7 hamwa nun auch hinter uns und "der Kampf gegen die Ungleichheit" kann als Sieg gewertet werden. - Das nächste Treffen im Trumpischen Golfhotel wird sicherlich noch viel schöner und viel, viel gleicher.
Ich freu mich drauf!

 smile extra


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
menetekel
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 99
Beiträge: 1921
Wohnort: Planet der Frühvergreisten


BeitragVerfasst am: 28.08.2019 06:20    Titel: Antworten mit Zitat

Wir fahren in unseren Bemühungen ebenso fort wie die G7-Herren und Frau Merkel, widmen uns jetzt den Kreuzreimstrophen aus daktylischen Dreihebern mit alternierendem Versschluss.
Dies scheint mir (vergleichsweise) eine sinnvolle Beschäftigung zu sein. Kopf an die Wand

War das G7? Die Taten
stark mit Profiten verquickt?
Nichts, als die Menschheit verraten,
deren Erwartung erstickt.

Bis dann
m.

* Gedicht halbfrei nach Weinheber, Josef: Das Gewitter


_________________
Alles Amok! (Anita Augustin)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kiara
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 40
Beiträge: 804
Wohnort: bayerisch-Schwaben


BeitragVerfasst am: 28.08.2019 06:43    Titel: Antworten mit Zitat

Brennt ein Bauwerk ab -
Oligarche mit Millionen.
Macht der Regenwald schlapp -
Stolze Amazonen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tula
Geschlecht:männlichAutor


Beiträge: 564
Wohnort: die alte Stadt


BeitragVerfasst am: 28.08.2019 14:50    Titel: Antworten mit Zitat

G7:

Plumpsack spielen, blinde Kuh,
alle lächeln heiter.
Noch ein Finger: Du, du, du!
Und die Welt stirbt weiter.

 Wink
Tula


_________________
aller Anfang sind zwei ...
(Dichter und Leser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Trash Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3 ... 67, 68, 69 ... 73, 74, 75  Weiter
Seite 68 von 75



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Geschichten zum Thema Psycho-Horror, ... Bananenfischin Ausschreibung aktuell 0 12.11.2019 14:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragen zum Ausländerrecht gold Ideenfindung, Recherche 4 11.11.2019 09:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Einstand: Studie zum Thema Spann... RAc Einstand 7 25.10.2019 17:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge The D-Files: Kurzgeschichten zum Them... Bananenfischin Ausschreibung aktuell 0 24.10.2019 09:02 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Buch zum Thema Geschichtenerzäh... Guten Tag eure Hoheit Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 1 16.10.2019 12:42 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Neopunk

von ConfusedSönke

von BlueNote

von Carizard

von Valerie J. Long

von EdgarAllanPoe

von BirgitJ

von Lapidar

von Pickman

von BirgitJ

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!