12 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Bücher nicht verfügbar, niemand will schuld sein (BoD & Amazon)

 
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 14.11.2016 08:56    Titel: Bücher nicht verfügbar, niemand will schuld sein (BoD & Amazon) eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielleicht hat einer von euch eine Idee, was bei mir zurzeit falsch läuft.
Drei meiner Bücher, die ich via BoD herausgebracht habe, sind bei Amazon seit letzte Woche schlagartig (bzw. seit die letzten Exemplar aus dem Lager aufgekauft wurden) als Taschenbuch nicht mehr verfügbar. Keins der drei Bücher war ein Bestseller, aber sie haben sich eigentlich recht gut verkauft, bis auf eins, dass gar nicht erst verfügbar war von Anfang an, weshalb ich es nicht nachvollziehen konnte, warum sie plötzlich nicht mehr bei Amazon angeboten werden. Und sie sind nicht nur einfach "nicht auf Lager", sie sind gar nicht verfügbar. Beim Preis ist ein Strich und wenn man die Bücher sucht mit der Amazonsuche, findet man nur die eBook-Fassungen. Das ist natürlich für mich verkaufstechnisch eine üble Lage.
(Bei anderen Händlern, als Amazon, z.B.: bei Hugendubel sind die Bücher aber noch verfügbar, also ist das ein Problem, dass anscheinend allein Amazon betrifft)

Ich habe BoD angeschrieben, ob sie wüsste, warum Amazon meine Bücher nicht mehr verkauft. Sie haben mir geschrieben, dass sie die Daten der Bücher noch einmal an Amazon übermittelt haben und das es innerhalb einiger Tage wieder funktionieren sollte. Wenn nicht, sollte ich Amazon anschreiben.

Nach einigen Tagen waren die Bücher noch immer nicht bestellbar bei Amazon und ich habe Amazon angeschrieben. Ich erhielt folgende Antwort:

Zitat:
Guten Tag,
vielen Dank für Ihr Schreiben an Author Central.

Ich habe mir die 3 Titel in der Datenbank angesehen und es gibt keinen Datenfeed, dass die Titel beziehbar sind.

ISBN 3741208396 out of print 22.08.2016

ISBN 374124998X out of print 27.08.2016

ISBN 374129845X out of print  09.11.2016

Das ist das aktuellste was uns übermittelt wurde. Bitte Sie den Verlag hier die Daten über alle Kanäle zu aktualisieren.

 Dieser hat die Möglichkeit, die Daten über eine direkte Anbindung und/oder über den Datenlieferanten-Feed (KNO, Libri, VLB) zu aktualisieren.

Auf diese Weise werden die übermittelten Informationen nicht nur auf Amazon.de aktualisiert, sondern der Verlag behält auch weiterhin die Möglichkeit, erneute Datenänderungen automatisch übermitteln zu können. Durch eine manuelle Korrektur wäre dies nicht mehr möglich.

Ohne einen aktuellen Datenfeed der besagt, dass die Titel beziehbar sind werden diese leider nicht bestellbar sein. Eine manuelle Änderung kann ich Ihnen hier leider nicht anbieten.

Vielen Dank für Ihre Mühe.

Die Nachricht habe ich dann an BoD weitergeleitet und folgende Antwort erhalten:
Zitat:
vielen Dank für Ihr Schreiben.
Wir haben Ihre Bücher noch einmal an die Kataloge der Großhändler und das VLB gemeldet. Von dort kann sich die Firma Amazon die aktuellen Daten noch einmal mit dem nächsten Update kopieren.


Und seitdem hat sich nichts verändert. Was soll ich jetzt machen? Hatte jemand schon mal ähnliche Probleme? Soll ich jetzt vielleicht noch libri, also den Großhändler zwischen BoD und Amazon, anschreiben?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Harald
Geschlecht:männlichFlachmann-Preisträger

Alter: 70
Beiträge: 5244
Wohnort: Schlüchtern


BeitragVerfasst am: 14.11.2016 11:57    Titel: Re: Bücher nicht verfügbar, niemand will schuld sein (BoD & Amazon) Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:

Und seitdem hat sich nichts verändert. Was soll ich jetzt machen? Hatte jemand schon mal ähnliche Probleme? Soll ich jetzt vielleicht noch libri, also den Großhändler zwischen BoD und Amazon, anschreiben?


BoD ist ein "Kind" von Libri.

Man könnte spekulieren, dass bei BoD kein Nachdruck erfolgt, so lange noch bei anderen Großhändlern genügend Exemplare auf Lager liegen, die nach einer gewissen Zeit wieder als Retouren zurückkommen, um dann dorthin zu gehen, wo Bedarf besteht!

(Ich weiß, dass Verlage, speziell risikobehaftet bei Kleinverlagen, eine gewisse Menge an die Großhändler liefern, die nach Abverkauf verrechnet werden, bei nicht erfolgtem Abverkauf aber zum großen Teil zurückgehen, um bei Nachfrage wieder nachgeordert zu werden.
Diese Hin und Her geht bezüglich Versandkosten voll auf Kosten des Verlages, was viele Kleinverleger die Möglichkeit ergreifen lässt, bei Bestellungen über Amazon nur Direktversand mit dem 3-Euro-Aufschlag anzubieten, in der Hoffnung, dass die Kunden direkt auf den Verlag zukommen …)  Wink


_________________
Liebe Grüße vom Dichter, Denker, Taxi- Lenker

Harald

Um ein Ziel zu erreichen ist nicht der letzte Schritt ausschlaggebend, sondern der erste!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 62
Beiträge: 7364
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 14.11.2016 15:08    Titel: Antworten mit Zitat

Das Problem scheint bei BoD zu liegen, in dem die Distributoren nicht richtig informiert werden. Amazon ist in diesem Fall nur ein Buchhändler, steht am Ende des Prozesses. Er hat keine Bücher vorrätig und sieht nur, dass es keine mehr gibt. Ich vermute, dass Harald das richtig sieht, andere Großhändler haben noch und BoD druckt deshalb nicht nach.
Nur der Verlag kann die Distributoren mit Daten beliefern und das ist BoD.


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019

*tbd - Edel Elements tbd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Belfort
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 651
Wohnort: tief im Herzen


BeitragVerfasst am: 23.11.2016 00:32    Titel: Antworten mit Zitat

Interessante Bücher schreibst Du, Leveret Pale. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 23.11.2016 19:45    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Zitat:
Interessante Bücher schreibst Du, Leveret Pale. Wink

Danke, Belfort. Smile  Leider hilft mir das nicht viel, wenn sie nicht gekauft werden können hmm

So, nachdem etwas mehr Zeit verstrichen ist, ist zumindest eins der Bücher wieder erhältlich, aber die anderen zwei noch immer nicht.
Und das eine ist zwar bestellbar, aber nicht bei Amazon auf Lager, also hat man "1 bis 3 Wochen Lieferzeit".


Zitat:
Man könnte spekulieren, dass bei BoD kein Nachdruck erfolgt, so lange noch bei anderen Großhändlern genügend Exemplare auf Lager liegen, die nach einer gewissen Zeit wieder als Retouren zurückkommen, um dann dorthin zu gehen, wo Bedarf besteht!

(Ich weiß, dass Verlage, speziell risikobehaftet bei Kleinverlagen, eine gewisse Menge an die Großhändler liefern, die nach Abverkauf verrechnet werden, bei nicht erfolgtem Abverkauf aber zum großen Teil zurückgehen, um bei Nachfrage wieder nachgeordert zu werden.
Diese Hin und Her geht bezüglich Versandkosten voll auf Kosten des Verlages, was viele Kleinverleger die Möglichkeit ergreifen lässt, bei Bestellungen über Amazon nur Direktversand mit dem 3-Euro-Aufschlag anzubieten, in der Hoffnung, dass die Kunden direkt auf den Verlag zukommen …) Wink

Nein, das ist zwar eine gute Theorie generell, aber BoD arbeitet als PoD-Anbieter nicht so, da bin ich mir ziemlich sicher. BoD druckt nur, wenn das Buch gekauft wird. Auch nicht für Großhändler oder sonst wo. Deshalb haben BoD Bücher bei Buchhändlern immer mindestens eine Woche Lieferzeit, außer der Buchhändler kauft ein paar Exemplare für sein eigenes Lager. Aber das tut er nur, wenn es eine gewisse Nachfrage nach dem Buch gibt. Bei Amazon war die Nachfrage bei den meisten meiner Büchern immer da, weshalb Amazon sie auch auf Lager hatte. Naja, bis bei plötzlich drei von ihnen das Lager nicht mehr aufgefüllt wurde, weil sie plötzlich für Amazon nicht mehr bestellbar waren.

Ich werde morgen den BoD-Kundenservice mal nochmal nerven.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 03.12.2016 09:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mittlerweile hat sich noch immer nichts getan, aber ich habe von einem anderen Autor, der nicht hier im Forum angemeldet ist, erfahren, dass er das gleiche Problem hat. Offensichtlich bin ich kein Einzelfall.

(Kann man hier eigentlich spekulieren, dass Amazon BoD einfach systematisch boykottiert, weil BoD ja eigentlich die Konkurrenz zum hauseigenen CreatSpace ist? Anders kann ich es mir nicht wirklich erklären. Für einen Systemfehler in Amazons Datenbank ist das doch etwas zu selektiv.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 03.12.2016 20:52    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

So, da der Zustand für mich nicht mehr tragbar und die Rumschreiberei mit den Kundenservicen null Effekt hatte, versuche ich mal jetzt über den öffentlichen Weg auf das Problem aufmerksam zu machen und eine Lösung zu erreichen:

http://leveret-pale.de/buecher-von-bod-bei-amazon-nicht-verfuegbar

An alle SPler, die das gleiche Problem haben: Meldet euch bitte bei mir.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Siegfried
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 104



BeitragVerfasst am: 04.12.2016 15:50    Titel: Antworten mit Zitat

Um die Fehlerquelle einzukreisen:

Die Online-Händler

Buecher.de
jpc.de
thalia.de
hugendubel.de
buch24.de
online-buchhandel.de

haben das Buch "Kratom" (ISBN 3741208396) im Angebot.

Bei

lehmanns.de
buchhandel.de

gibt es das Buch _nicht_!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 62
Beiträge: 7364
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 04.12.2016 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Kratom ist doch da? (bei Amazon.de)

_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019

*tbd - Edel Elements tbd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 04.12.2016 16:17    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Zitat:
Kratom ist doch da? (bei Amazon.de)

Ja, aber nur als eBook und als Print nur via Drittanbieter bzw. gebraucht. Das Taschenbuch für 4,99€ ist nicht bei Amazon.de direkt bestellbar.
Das Buch ist aber bei Amazon.com durchaus als Taschenbuch bestellbar.
Das Problem betrifft bei mir und den anderen Autoren ausschließlich Amazon.de, soweit ich weiß.

Mittlerweile gibt es dazu auch einen Beitrag in der SP-Facebookgruppe. Das Problem scheint mehrere Dutzend Autoren zu betreffen.
https://www.facebook.com/groups/184413921615603/permalink/1295952390461745/

Zitat:
Um die Fehlerquelle einzukreisen:

Die Online-Händler

Buecher.de
jpc.de
thalia.de
hugendubel.de
buch24.de
online-buchhandel.de

haben das Buch "Kratom" (ISBN 3741208396) im Angebot.

Bei

lehmanns.de
buchhandel.de

gibt es das Buch _nicht_!

Danke!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
wortaholic
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 65



BeitragVerfasst am: 04.12.2016 16:23    Titel: Antworten mit Zitat

@ Siegfried
Bei buchhandel.de auch vorhanden, also im VLB eingetragen (da setzt buchhandel.de auf).


@ Leveret
Mir schrieb BoD: "Derzeit bestehen seitens Amazon Schwierigkeiten die Katalogmeldung von BoD richtig auszulesen, sodass es zu diesen Konflikten bei den Lieferbarkeitsangaben kommt. Wir sind aktuell mit Amazon im Gespräch um die Anzeige der Lieferzeiten zu optimieren und gehen größeren Abweichungen individuell nach."

Betroffen bin ich auch. Nutze als Kleinverleger bei einigen Titeln BoD. Derzeit ist die Amazon-Anbindung ein Trauerspiel. Alles dabei: von "nicht verfügbar" (auch keine Drittanbieter), "derzeit nicht auf Lager" bis "lieferbar in 1-3 Monaten".
Egal ob Softcover, Hardcover, 4 Euro, 15 Euro...

Tiefpunkt: zwei Titel seit Mai "nicht verfügbar". VLB-Einträge i.O., dort lieferbar gesetzt (muss ich wissen, da selbst erstellt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eris Ado
Schreiberling


Beiträge: 159



BeitragVerfasst am: 04.12.2016 16:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich hatte dasselbe Problem mit meinem Buch. Das Taschenbuch war, nachdem das letzte Exemplar das auf Lager war, verkauft wurde, nicht mehr lieferbar.
Das blieb ein paar Wochen so, aber glücklicherweise ist es jetzt wieder lieferbar.

Ich glaube das Problem sind die teilweise langen Lieferzeiten von BoD. Wenn Bod zu lange für ein bestelltes Exemplar braucht, dann streicht amazon es erst mal komplett aus dem Sortiment. Wie schon gesagt: Ich glaube, dass das so ist. Ich weiß es natürlich auch nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Murmel
Geschlecht:weiblichSchlichter und Stänker

Alter: 62
Beiträge: 7364
Wohnort: USA
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 04.12.2016 17:29    Titel: Antworten mit Zitat

Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Kratom ist doch da? (bei Amazon.de)

Ja, aber nur als eBook und als Print nur via Drittanbieter bzw. gebraucht. Das Taschenbuch für 4,99€ ist nicht bei Amazon.de direkt bestellbar.
Das Buch ist aber bei Amazon.com durchaus als Taschenbuch bestellbar.
Das Problem betrifft bei mir und den anderen Autoren ausschließlich Amazon.de, soweit ich weiß.

Dann ist es eindeutig BoDs Fehler.
Leveret Pale hat Folgendes geschrieben:
(Kann man hier eigentlich spekulieren, dass Amazon BoD einfach systematisch boykottiert, weil BoD ja eigentlich die Konkurrenz zum hauseigenen CreatSpace ist? Anders kann ich es mir nicht wirklich erklären. Für einen Systemfehler in Amazons Datenbank ist das doch etwas zu selektiv.)

Unsinn, dann gäbe es dein Buch nicht auf Amazon.com et al. Createspace ist eine amerikanische Firma, und BoD nur einer unter sehr vielen Anbietern. Es gibt kein Createspace.de. Was näher liegt, wären Diskrepanzen, die entstehen, wenn Verlage bei den Geschäftsbedingungen, die Amazon stellt, zicken, was dann zu "Lieferproblemen" führen kann.

Allerdings kommen derartige Fehler auch anderswo vor, zum Beispiel als Egmont seine Sparte LYX an Bastei Lübbe verkauft hat und sich einige ärgerliche Fehler bei der Umstellung einschlichen.


_________________
*Koppelmord - Carlsen Instantbooks 2013
*Flauschangriff - Piper/Weltbild 2014, Piper Fahrenheit 2017
*Katertage zum Verlieben - Thienemann 2014
*Bocktot - Gmeiner-Verlag 2017
*Brunnenleich - Gmeiner-Verlag Juli 2018
*Gut Gebellt, Katze - Edel Elements September 2018
*Schwarze Küste - Gmeiner Verlag Februar 2019

*tbd - Edel Elements tbd
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 07.12.2016 14:52    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

So, bei den meisten Autoren und Büchern besteht noch immer das Problem, aber langsam kommen die Dinge in die Gänge, habe ich das Gefühl. Das erste Buch ist schonmal wieder da.
Update zur Lage: http://leveret-pale.de/07-12-2016-update-zu-bod-amazon
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
wortaholic
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 65



BeitragVerfasst am: 08.12.2016 19:49    Titel: Antworten mit Zitat

Anfrage bei Amazon ergab folgende Info:

Problem liegt beim Großhändler Libri, der Daten-Übertragungsschwierigkeiten hat.

Über ein Softwareprogramm teilt Libri dem Amazonsystem mit, ob Buch verfügbar ist oder nicht.

Also muss man Libri direkt kontaktieren (www.libri.de), da nur von dort die Daten über eine direkte Anbindung bzw. über den Datenlieferanten-Feed (Libri) aktualisiert werden können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13908
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 13.12.2016 17:15    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wortaholic sagt, kenne ich das auch.
Amazon bestellt (sofern man nicht direkt über CS oder als Seller dort verkauft) über das Barsortiment seine Bücher (zumindest wurde mir das so mitgeteilt). Wenn es bei Libri nicht gelistet ist, hat auch Amazon es noch nicht im Verkauf (und BOD listet auch bei Libri). Libri hatte gerade wohl eine Softwareumstellung, das habe ich auch gehört. Mein Print von "Weisses Gold" hat auch sehr lang gedaurt, bis es dieses Mal bei Amazon zum Verkauf gelistet war.


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 15.12.2016 18:26    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mittlerweile habe ich auch Infos über eine Sowftwareumstellung bei Libri. Anscheinend steckt da der Wurm.

Aus gegebenen Anlass aber nochmal ein kleiner Artikel zu der Thematik, weil manche Leute, insbesondere in der Selfpublishing-Facebookgruppe, es falsch aufgefasst haben.
http://leveret-pale.de/bod-amazon-nicht-auf-lager-vs-nicht-verfuegbar
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Eris Ado
Schreiberling


Beiträge: 159



BeitragVerfasst am: 19.12.2016 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Dieser Thread im BoD-Forum ist interessant:
http://www.bod.de/autorenpool/lieferzeiten-bei-amazon-t18043,start,75.html

Das Problem ist anscheinend:
Bei libri werden Bücher als verfügbar gemeldet, während gardner_de die Titel als "out of print" listet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 23.12.2016 12:58    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Sorry, aber an Gardner wirds wohl kaum liegen. Das ist meines Wissens nach eine Werbeagentur und nicht die Datenquelle von Amazons Datenbank, das ist tatsächlich noch immer Libri. Irgendwo an der Schnittstelle zwischen Amazon und Libri treten die Probleme auf.

Hier mal der aktuelle Status:
http://leveret-pale.de/bod-amazon-es-tut-sich-was-vielleicht
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Eris Ado
Schreiberling


Beiträge: 159



BeitragVerfasst am: 23.12.2016 16:08    Titel: Antworten mit Zitat

Das mit Gardner stammt aus einer e-mail von amazon, die ein Autor auf Nachfrage bekam. Erstaunen darüber wurde auch in dem von mir verlinkten Thread geäußert.
Da das Problem nun schon so lange besteht, scheinen Ursachen zugrunde zu liegen an die man nicht sofort denkt.
Vielleicht löst man das Problem in naher Zukunft und vielleicht erfährt man woran es nun letztlich lag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siegfried
Schreiber-Lehrling


Beiträge: 104



BeitragVerfasst am: 31.12.2016 15:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie wäre es mit einem Testkauf ein und desselben Buches bei verschiedenen Online-Buchhändlern?

Wenn das Problem bei BoD liegt, müssten _alle_ Bestellungen scheitern.

Wenn das Problem bei Libri besteht, dann müssten die Bestellungen scheitern, die über den Grossisten Libri abgewickelt werden.

Wenn Amazon die Quelle des Problems ist, dann müssten alle Bestellungen außer jene über Amazon funktionieren.

Empirie hat den Vorteil, dass sie Mutmaßungen und Gerüchte widerlegt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Leveret Pale
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 19
Beiträge: 746
Wohnort: Jenseits der Berge des Wahnsinns


BeitragVerfasst am: 01.01.2017 19:14    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mittlerweile wurde der Fehler bei Libri, bzw. der Schnittstelle zwischen Libri und Amazon.de ausgemacht.
http://leveret-pale.de/bod-amazon-fehler-bei-libri-lokalisiert
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Prolog - Ruhe & Sturm dreamdrummer Werkstatt 2 06.12.2018 08:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge pi endet nicht purpur Trash 1 17.11.2018 15:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Plot Point / Wendepunkt & Spannun... Kojote Plot, Handlung und Spannungsaufbau 7 10.11.2018 06:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Exposé & Leseprobe einreichen - A... Fenris Agenten, Verlage und Verleger 5 06.11.2018 21:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ab wann darf man sein Buch vorstellen? Gruseltussie SmallTalk im DSFo-Café 2 30.10.2018 11:40 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Nordlicht

von Einar Inperson

von madrilena

von MoL

von WhereIsGoth

von Valerie J. Long

von Fao

von fancy

von madrilena

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!