13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Diese Werke sind ihren Autoren besonders wichtig Der Sprachkurs


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Einstand
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stubelos
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 46
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 07.10.2014 18:49    Titel: Der Sprachkurs eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich versuche gerade heraus zu finden: „Was
die Welt so denkt! Wie ich die Sprache von
Ihr finde!“ Das ist ziemlich schwierig. Also,
zuerst will ich das bei den Steinen probieren.
Die erste Übung! Mit dem, was sie sich so
wünschen. Wohin sie gerne in Urlaub fahren
würden. Was sie sich unter herrlichen Filmen
vorstellen. Und, welche Partei sie wählen
würden. Und, wenn mir das gelingt. Dann
nehme ich alle Steine. Gehe mit ihnen
nach Hollywood. Und produziere, mit Ihnen,
wunderbare Filme. Oder ich erobere, mit
Ihnen, die Parlamente. Und wir erklären den
Politikern, wie richtige Politk aussieht. Und
verändern die Welt. Und dann lade ich sie
zum Urlaub.ein! Egal wohin sie wollen!

Und wenn ich dann fühle, da ist mehr. Und
ich muss das auch mit anderem probieren. Was
die Natur, so zu bieten hat. Dann mache ich
bei den Blumen weiter. Die zweite Übung!
Also, wie sie die Welt sehen. Und was echte
Schönheit, an Gedanken, benötigt. Und wie
es ist, von allen Menschen geliebt zu werden.
Und was die Wahrheit von diesem Leben ist.
Das noch nie Kriege geführt hat. Und, wenn
mir das gelingt. Dann nehme ich alle Blumen!
Und stelle aus Ihnen Uniformen her. Denn,
mit Blumen bekleidet führt niemand Kriege.
Dann erobern wir die Schulen. Und lehren
das Wissen voller Schönheit. Und jeder weiß
dann, wie gut es ist an die Liebe erinnert zu
werden. Und warum Blumen, von allen
Menschen geliebt werden.

Und wenn das alles noch nicht reicht. Und
ich mir ganz sicher sein will: „Mit dem, wie
ich die Sprache, der Welt, finde!“ Dann mache
ich bei den Bäumen weiter. Die dritte Übung.
So das verstehen von all dem: „Was die Kraft
ist!“ Mit der ein kleiner Platz zum Paradies wird:
„Stark und mächtig! Blüht und grün ist!“ Und
so still und friedvoll nur lebt: „Ohne zu stören!
Ohne aufzufallen! Und von allen bewundert!
Und von allen geschützt!“ Und, wenn mir das
gelingt. Dann nehme ich alle Bäume: „Gehe mit
Ihnen in die Städte! Und gebe Menschen wieder
das Leben! Den Blick für das Wichtige!“ Dann
nehme ich Sie mit an Strassen. Und Feldwege.
Und offene Flächen. Damit es überall wieder,
das kleine Paradies gibt!

Und ich denke: „Dann werde ich es können!“
Mit all den Erfahrungen: „Mit den Steinen! Mit
den Blumen! Mit den Bäumen! Und werde es
schliesslich wissen: „Wie ich die Sprache der
Welt finde!“ Ich werde an Stränden spazieren
gehen. Und dem Meer lauschen! Ich werde durch
Wälder wandern. Und die Stille geniesssen!
Ich werde durch Städte gehen. Und in den
Gesichtern, wieder das Wunder erkennen! Ich
werde Freunde besuchen. Und Ihnen mal wieder
sagen: „Wie sehr ich sie liebe!“ Dann werde ich
daheim sitzen. Einen Tee geniessen. Mir meine
Wohnung ansehen. Um dann die Fenster zu
putzen. Und auf räumen. Den Müll raus bringen.
Und mich wohl fühlen. Und ich werde, die Sprache
der Welt sein. Und die Welt, wird die Sprache von
mir sein!

(C)Klaus Lutz

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Zeitenträumer
Geschlecht:männlichSchreiber-Lehrling

Alter: 40
Beiträge: 123



BeitragVerfasst am: 08.10.2014 01:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo stubelos,

also, dein Text erzeugt eine wunderbare Stimmung. Ich bin kein großer Lyrik-Fan (hier die Frage, ob der Text nicht eher dahin gehörte?), aber ich mag die Begeisterung, die in deinen Zeilen mitschwingt. Du entlässt mich mit einem schönen Gefühl, beinahe ein wenig sentimental, aus diesem Text in die wohlverdiente Nachtruhe.
Allerdings fände ich es wichtig, dass Groß- und Kleinschreibung etc. stimmen, denn jeder Fehler lässt mich stolpern, was in einem solchen Text tödlich ist. Auch die Formatierung (Zeilenumbrüche) scheint mir nicht immer gelungen.
Eigentlich ist es eher etwas zum Vorlesen.

Dazu noch zwei kleine Anmerkungen:

Zitat:
Und was die Wahrheit von diesem Leben ist.

Und was die Wahrheit dieses Lebens ist.

Zitat:
Und die Welt, wird die Sprache von
mir sein!

Und die Welt wird meine Sprache sein.

Vielen Dank fürs Einstellen und beste Grüße,

David
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Einstand Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge DKZV- nicht immer der falsche Weg! Peter Hort Dies und Das 14 20.07.2019 16:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Himmel sagt Hallo DHKW Roter Teppich & Check-In 3 17.07.2019 19:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Roman als Kapitel-Treatment? (Fra... BaronHarkonnen Kurse, Weiterbildung / Literatur, Links 10 10.07.2019 20:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der siebte Kreis Lemminem Werkstatt 4 08.07.2019 14:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Tyrannei der Gegenwart über den R... Ralf Langer Feedback 2 05.07.2019 16:02 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Nordlicht

von Enfant Terrible

von Alexandermerow

von holg

von MoL

von Ralphie

von Gefühlsgier

von Selanna

von DasProjekt

von holg

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!