13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Einsichten


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
stubelos
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 46
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 26.11.2014 12:25    Titel: Einsichten eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Wenn jemand Dir sagt:
"Es sei ein Mikadospiel die Liebe"
Das stimmt ganz und gat nicht.
Denn die Liebe ist ein JoJo.

Wenn jemand Dir sagt:
"Es riecht nach Hamburger das Glück"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn das Glück riecht nach Kartoffelsalat.

Wenn jemand Dir sagt:
" Sie sei Lego die Sympathie"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn die Sympathie ist ein Buntstift.

Wenn jemand Dir sagt:
"Sie sei ein Luftballon die Freundschaft"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn die Freundschaft ist ein Zeppelin!

Wenn jemand Dir sagt:
"Das diese Welt ein Goldfisch sei"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn diese Welt ist eine Sardine!

Wenn jemand Dir sagt:
" Das die Hoffnung ein Fahrrad sei"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn die Hoffnung ist ein Paddelboot!

Wenn jemand Dir sagt:
"Das der Glaube ein Weihnachtsmann sei"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn der Glaube ist ein Osterhase!

Wenn jemand Dir sagt:
"Das der Mensch eine Pizza sei"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn der Mensch ist eine Spaghetti!

Wenn jemand dir sagt:
"Das eine Sushi Bar das Abenteuer sei"
Das stimmt ganz und gar nicht!
Denn das Abenteuer ist eine Konditorei.

(C)Klaus Lutz

123Wie es weitergeht »


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eredor
Geschlecht:männlichDichter und dichter

Moderator
Alter: 27
Beiträge: 4674
Wohnort: Heidelberg
Das silberne Stundenglas DSFx
Goldene Harfe Pokapro III & Lezepo I


Traumtagebuch
BeitragVerfasst am: 27.11.2014 21:58    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber stubelos,

du hast deinen Text im Bereich "Schönes Bleibt" eingestellt.
Die Beschreibung für letzteren ist:
"Die gelungensten Werke und Textstellen der Weltliteratur."
Ich sehe das mal als Versehen  Rolling Eyes

lg Dennis


_________________
"vielleicht ist der mensch das was man in den/ ersten sekunden in ihm sieht/ die umwege könnte man sich sparen/ auch bei sich selbst"
- Lütfiye Güzel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
stubelos
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 46
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 28.11.2014 03:46    Titel: Dennis pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Dennis!

Nein, das war kein versehen! Ich bin Zeitreisender! Und ich habe diesen
Text vorgestern in einer Kultur 18 000 Jahre vor unserer Zeit entdeckt!
Bei der den Bambelen! Der einzig wahren Hochkultur die es je gab!
Und bei den Bambelen gehört das zu den höchsten Werken! Wobei ich aber sagen muss: Die Bambelen lesen Teste mit einer intuitiv erleuchteten Gotteskraft. Was auch die Wörter zum Leuchten bringt. Und erst die leuchtenden Wörter, offenbaren dann die Wahrheit des Textes. Aber es wäre der reine Größenwahn, wenn wir uns mit den Bambelen vergleichen würden. Von den leuchtenden Wörtern trennen uns Welten! Übrigens ist diese Kultur an dem Versuch untergegangen das Schwarz Weiß denken dieser Welt verstehen zu wollen! Sie sind dem kollektiven Wahnsinn verfallen! Mehr ein anderes mal! Grüße Klaus

« Was vorher geschah123Wie es weitergeht »

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eulenbaum
Autor


Beiträge: 848



BeitragVerfasst am: 28.11.2014 08:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Klaus,

ich würde nochmal drüber nachdenken, ob ich richtig übersetzt habe:
Zitat:
riecht nach Hamburger das Glück

Das wäre nur ein, allerdings hervorstechendes, Beispiel für eine möglicherwiese nicht gelungene Übersetzung dieses alten Textes.

Einen guten Tag in unserer Kultur,

Gruß,
Eulenbaum
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
stubelos
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 46
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 28.11.2014 16:36    Titel: Eulenbaum pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Eulenbaum
Danke! Ich dachte schon, ich wäre völllig verlassen
und verloren auf dieser Welt! Grüße Klaus

« Was vorher geschah123

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge einsichten niko Werkstatt 7 02.07.2014 16:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Ruth

von jon

von madrilena

von Ruth

von Scritoressa

von ConfusedSönke

von Maestro

von EdgarAllanPoe

von Mana

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!