14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Erloschen.


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Valenessproductions
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 26
Beiträge: 12
Wohnort: Schweiz


BeitragVerfasst am: 13.03.2013 19:18    Titel: Erloschen. eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Dies ist mein erstes Gedicht, klar ist es sicherlich noch auf keinem sehr hohen Niveau... Aber Ich fühlte mich gerade sehr inspiriert und musste es schreiben. Ich hoffe es gefällt trotzdem jemandem. Viel Spass beim lesen.

Erloschen
Vom Reibrad auf den Zündstein,
doch Nichts, ausser ein paar Funken.
Noch ein Glas vom roten Wein,
Ich hoff' er macht mich bald betrunken.

Wie schön sie war, die Zeit,
als die Realität besser war als jeder Traum.
Nun scheint es so unendlich weit,
und doch fühl' ich dich in jedem Raum.

Wir sassen hier, am selben Ort,
unterhielten uns stundenlang.
Doch heut'  bist du nicht hier, bist für immer fort,
in meinem Ohr hör' ich noch immer deinen wunderschönen Gesang.

Dieses Lied, wir sangen es immer wieder.
I will be chasing your Starlight,
es war als schrieb Bellamy diese Zeilen für uns Zwei nieder.
wenn ich jetzt an dich denk' tut mir wenigstens nichts Leid.

Ich flüsterte: "dein Gesang ist das schönste auf der Welt."
"ich weiss, und das obwohl ich Raucherin bin."
Wir lachten, lagen unter dem Himmelszelt,
zündeten uns Zigaretten an, die wahren Flammen waren in uns drin.

Am Tag an dem du mir genommen wurdest,
fand ich dein grünes Feuerzeug aus jener Nacht in meiner Jacke.
Alles was mir von dir bleibt, der Gedanke gab mir den Rest.
Die Flamme sprang an meine Zigarette, dein Feuerzeug wanderte zurück in meine Jacke.

Vom Reibrad auf den Zündstein,
doch Nichts, ausser ein paar Funken.
Noch immer ist's in meiner Jacke, gibt mir das Gefühl bei dir zu sein.
Die Flamme ist erloschen, seit 113 Tagen schon. Alles was mir von dir bleibt, sind hoffnungslose Funken.



_________________
" The world today doesn't make sense, so why should I paint pictures that do?"
-Pablo Picasso
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 14.03.2013 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Valenessproductions!

Das liest sich für mich noch nicht wie ein Gedicht - es scheint mir eher eine Rohfassung zu sein, aus dem einmal ein Gedicht werden könnte?! Das könnte noch etwas Arbeit machen, aber ich glaube, die würde sich lohnen; denn was du hier erzählst, kann sicherlich einen Leser bewegen.

Ich traue mich einfach mal, dir zwei Vorschläge zu machen!

Erstens, verzichte auf die Reime. Reime brauchen eine bestimmte Art von Vers, um wirken zu können; und die müsstest du dir wohl erst erarbeiten, denn die jetzt geschriebenen Verse sind da leider ganz und gar untauglich ...

Zweitens, versuch, deutlich "dichter" zu schreiben - ich glaube, wenn du ein wenig nachdenkst, merkst du, dass etwa die Hälfte des von dir aufgewendeten Sprachmaterials gar nicht gebraucht wird. Ich versuche das an einem Beispiel zu zeigen - aus ...

Wir sassen hier, am selben Ort,
unterhielten uns stundenlang.
Doch heut' bist du nicht hier, bist für immer fort,
in meinem Ohr hör' ich noch immer deinen wunderschönen Gesang.


... könnte so etwas werden:

Wir saßen, sprachen stundenlang;
nun bist du fort, nur dein Gesang
bleibt mir im Ohr.


Da bleibt der Reim sogar, ein "richtiger" und die Verbindung "fort / Ohr"; aber wichtiger ist, dass so wenig aussagekräftige Ausdrücke wie "wunderschön" raus sind und Dopplungen wie "immer / noch immer" auch.

Es muss natürlich nicht genau so aussehen, aber in diese Richtung sollte es, denke ich, gehen!

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Valenessproductions
Geschlecht:männlichSchneckenpost

Alter: 26
Beiträge: 12
Wohnort: Schweiz


BeitragVerfasst am: 15.03.2013 10:18    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke! Klar, deshalb befindet es sich ja in der Werkstatt. wink Ich habe wie gesagt noch nie ein Gedicht geschrieben, kenne mich mit der Materie also nicht gerade gut aus... Ich hätte sicherlich eine Geschichte auf einem höheren Niveau verfassen können, doch ich dachte, dass dies besser in ein Gedicht passen würde... Ich erzähle hier eine Mischung aus meiner eigenen Realität und Fiktion. Dadurch muss ich mir genau überlegen, wie ich es ändern werde. (: Nochmals vielen Dank. (:

PS. Ich bin Schweizer, in der schweizerischen Auslegung der deutschen Rechtschreibung (ja, die gibt es wirklich) gibt es das Eszett nicht. Sollte ich es in diesem Forum verwenden oder denkst du, dass es so in Ordnung ist? (:

mit freundlichen Grüssen
Valentin


_________________
" The world today doesn't make sense, so why should I paint pictures that do?"
-Pablo Picasso
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 15.03.2013 12:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Valentin,

ich glaube, das Forum ist an die schweizerischen Gepflogenheiten gewöhnt, und da bei dir links unter "Wohnort" "Schweiz" zu lesen ist: schreib, wie du immer schreibst.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge erloschen Perry Werkstatt 5 28.02.2019 18:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erloschen Satara Holmes Einstand 3 20.03.2015 22:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Erloschen Andrea F. Werkstatt 8 26.11.2009 17:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge kaum erwacht, schon erloschen Seeadler Werkstatt 0 17.05.2008 09:23 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Franziska

von Lionne

von Soraya

von Jenni

von nebenfluss

von femme-fatale233

von Only

von Ralphie

von silke-k-weiler

von versbrecher

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!