13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Virus


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 18.10.2011 21:47    Titel: Virus eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ich trage den Virus in mir.
So schwer in meinen Schuhen zu gehen.
Dieser Moment des Einsturzes.
Nicht erwartet-
ohne Vorwehen.
Wie ein Speer in mein Herz.
„Haha“ lacht der Clown.
Süss- saure Tränen aufgefangen
mit frecher Zunge.
Ausgespuckt auf die verotteten Bretter der Tatsachen.
Fang mich doch auf du verblödete Erde!
Saug mich ein in den Strom der dumpfen Seelen.
Ich ackere vor mich hin-
doch schaufel unaufhörlich mein eigenes Grab.
Fuck you!

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
Gast







BeitragVerfasst am: 20.10.2011 23:42    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Inkognito,

das wirkt einerseits frisch, anderseits aber auch ein wenig "gewollt achtlos".  Der "doch schaufel"-Vers klingt mir dabei so ungelenk, dass ich ihn nochmal überdenken würde?!

Aber eigentlich habe ich dieses Gedicht gerne gelesen.

Gruß,

Soleatus
Nach oben
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 21.10.2011 13:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Soleatus,
vielen Dank für deine Einschätzung und den Tipp.
Du hast recht mit "gewollt achtlos". Es sollte das Gefühl eines bestimmten Moments ausgedrückt werden. Nun überlege ich, wie das schaufeln des eigenen Grabes in einen Ausdruck bekomme, der deutlicher zeigt das das LI in einer Bredouille steckt. Mir gefällt es eigentlich so in seiner Einfachheit, deine Bemerkung jedoch spornt mich an es anders zu versuchen. Vielleicht hilft mir ja noch jemand dabei.  Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
SylviaB
Geschlecht:weiblichSchnupperhasi

Alter: 53
Beiträge: 6815
Wohnort: Köln
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 25.10.2011 02:40    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich trage den Virus in mir.
So schwer in meinen Schuhen zu gehen.
Dieser Moment des Einsturzes.
Nicht erwartet-
ohne Vorwehen.
Wie ein Speer in mein Herz.
„Haha“ lacht der Clown.
Süss- saure Tränen aufgefangen
mit frecher Zunge.
Ausgespuckt auf die verotteten Bretter der Tatsachen.
Fang mich doch auf du verblödete Erde!
Saug mich ein in den Strom der dumpfen Seelen.


Bis hierhin finde ich es super. Es spricht mich an, erinnert mich an mich selbst und an gewisse Momente. Aber ich stimme meinem Vorredner zu was diesen Teil angeht:

Zitat:
Ich ackere vor mich hin-
doch schaufel unaufhörlich mein eigenes Grab.
Fuck you!


Geht es nur ums "ackern"?

Für mich wäre es stimmiger, wenn da stünde


    Zeit, ich brauche Zeit.
    Beharrlich schaufel ich mein Grab.

    Fuck you!


Aber es kann sein, dass ich damit dein Ende völlig verändert habe. Daher...

Ich bin da momentan nicht so sicher.

Lieben Gruß und gern gelesen
Sylvia
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 25.10.2011 12:03    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Sylvia,
das "ackern" soll ja für Bemühen, schwere Arbeit, Anstrengung stehen. Dieses Mühen ist aber nicht ertragreich. Sozusagen umsonst. Daher kann ich mit deinem Vorschlag nicht ganz konform gehen.
Da aber augenscheinlich genau dieser Absatz in meinem Text hakt werde ich mir Gedanken machen müssen wie es verständlicher wird.
Ich danke dir sehr für den Kommentar. Geholfen hat es auf jeden Fall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 25.10.2011 14:02    Titel: Re: Virus Antworten mit Zitat

Irgendwie gefällt es mir, irgendwie fehlt mir aber auch was. Teilweise sprechen mich die Bilder an, teilweise fehlt mir ein gewisser Sog, so bleib ich daneben stehen, finde es nicht schlecht, mehr leider nicht.

Inkognito hat Folgendes geschrieben:
Ich trage den Virus in mir.
So schwer in meinen Schuhen zu gehen.
Dieser Moment des Einsturzes.
Nicht erwartet-
ohne Vorwehen.
Das Bild ist klar, aber mir ist diese Stelle zu abgehackt, ein Stilmittel, klar, passt mir persönlich weniger.

Wie ein Speer in mein Herz.
„Haha“ lacht der Clown.
Süss- saure Tränen aufgefangen
mit frecher Zunge.
Ausgespuckt auf die verotteten Bretter der Tatsachen.
Auch hier fehlt mir ein wenig der Zusammenhang und die freche Zunge lässt sich sowohl aufs LI als auch auf den Clown beziehen. Gerade bei Texten in der Ich-Form geht das persönliche bei zu großen Auslegungsmöglichkeiten flöten, nur meine Meinung. Die Bretter gefallen mir sehr gut.
Fang mich doch auf du verblödete Erde! find ich gutSaug mich ein in den Strom der dumpfen Seelen. wirkt mir ein wenig zu sehr lamentierend, zu unpersönlich
Ich ackere vor mich hin-
doch schaufel unaufhörlich mein eigenes Grab.
Fuck you!
Der Schluß ist an sich ok, allerdings könnte hier noch ein Bezug zum Anfang her, macht das ganze runder, in seiner Unrundheit.

Für mich würd es so klingen:

Ich trage den Virus
wie Blei in meinen Schuhen

Dieser Moment des Einsturzes
der selbst seine Ankündigung
in Schutt und Asche legt
 
Der Clown
der sein Lachen
eiskalt in mein Herz steckt
bittersüße Tränen mit seiner frechen Zunge
fängt
ausspuckt
auf  die verotteten Bretter der Tatsachen

Fang mich doch auf du verblödete Erde!
Stattdessen fliehst du -während ich ackere-
vor meinen Schuhen
meiner Schaufel
bald sechs Fuß tief

Fuck you!

Nur so eine spontane Eingebung, vielleicht kannste damit ja was anfangen.

schönen Tach noch
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
princess of night
Geschlecht:weiblichCaitiff

Alter: 56
Beiträge: 907
Wohnort: Planet Erde


BeitragVerfasst am: 27.10.2011 10:49    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Mr. Pink,
vielen Dank für deine Eingebung! Damit konnte ich wirklich etwas anfangen und habe es auch teilweise benutzt.
Ich finde es immer faszinierend wie andere Gedankensprünge einem helfen können.
Vielleicht habe ich nun den Sog erschaffen. Mir gefällt es aber in dieser neuen Form wirklich und drückt das aus, was ich vermitteln wollte:

Ich trage den Virus in mir.
So schwer in meinen Schuhen zu gehen.
 
Dieser Moment des Einsturzes.
Unerwartet-
ohne Vorwehen.
Wie ein Speer in mein Herz.
 
„Haha“ lache ich Clown.
Süss- saure Tränen aufgefangen
mit frecher Zunge.
Ausgespuckt auf die verotteten Bretter der Tatsachen.
 
Fang mich doch auf du verblödete Erde!
Saug mich ein in den Strom dumpfer Seelen.
Ich ackere vor mich hin-
bald sechs Fuß tief.

Fuck you!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
SylviaB
Geschlecht:weiblichSchnupperhasi

Alter: 53
Beiträge: 6815
Wohnort: Köln
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 04.11.2011 23:51    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist jetzt super.  Daumen hoch Also mir gefällt es sehr. Es spricht mich an und hält sich in meinem Kopf. Gut gemacht!

smile extra


_________________
Scheint dat Sönnsche dir aufs Hirn,
hassu wohl ne offne Stirn. wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Virus S.Rothe Mein erstes Mal 2 04.01.2010 03:37 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von MoL

von zwima

von Kätzchen

von Cheetah Baby

von Herbert Blaser

von BerndHH

von MShadow

von EdgarAllanPoe

von Tiefgang

von jon

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!