13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Der Käfer


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 22.10.2009 22:01    Titel: Der Käfer eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Der Käfer

Weil die anderen nicht genug kriegen, begnügt er sich mit den Dingen, die den hohen Herren aus den Mundwinkeln fallen. Dass er viel mehr tun könnte, erkennt er nicht – denn seine Flügel hat er nicht entdeckt.



_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
EdgarAllanPoe
Geschlecht:männlichPoepulistischer Plattfüßler

Alter: 27
Beiträge: 3309
Wohnort: Greifswald
Bronzene Harfe Die Goldene Bushaltestelle
Goldene Feder Lyrik


Die Tauben
BeitragVerfasst am: 23.10.2009 10:03    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr eindringliches Stückchen Prosa!
"Kriegen" würde ich aber durch "bekommen" ersetzen, das klingt weniger umgangssprachlich.
Und das doppelte "nicht" im letzten Satz stört mich. Vielleicht so: "Er erkennt nicht, dass er viel mehr tun könnte, obwohl er Flügel besitzt."


_________________
(...) Das Gedicht will zu einem Andern, es braucht dieses Andere, es braucht ein Gegenüber. Paul Celan

Life is what happens while you are busy making other plans.
- JOHN LENNON, "Beautiful Boy"

Uns gefällt Ihr Sound nicht. Gitarrengruppen sind von gestern. (Aus der Begründung der Plattenfirma Decca, die 1962 die Beatles ablehnte.)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Soraya
Geschlecht:weiblichWuchtbrumme

Alter: 40
Beiträge: 2220
Wohnort: Regensburg
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 23.10.2009 10:11    Titel: Antworten mit Zitat

EdgarAllanPoe hat Folgendes geschrieben:
Sehr eindringliches Stückchen Prosa!


Hi Tom,

sehe ich auch so, da schließe ich mich Eddie an.

Allerdings würde ich an dem Text nichts ändern - "nicht genug kriegen" ist für mich ein feststehender Ausdruck, und auch den Schluss würde ich beibehalten - für mich ist es eben gerade wichtig, dass er die Flügel nicht entdeckt hat. Wenn du aber das doppelte "nicht" ausmerzen willst, würde ich folgende Lösung z.B. besser finden:

"Dass er viel mehr tun könnte, bleibt ihm verborgen – denn seine Flügel hat er nicht entdeckt."

LG

Soraya


_________________
I get an urge, like a pregnant elephant, to go away and give birth to a book. -Stephen Fry-

Wahr sind nur die Erinnerungen, die wir mit uns tragen, die Träume, die wir spinnen und die Sehnsüchte, die uns treiben. Damit wollen wir uns bescheiden. -Heinz Rühmann als Dr. Johannes Pfeiffer, Die Feuerzangenbowle-
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 23.10.2009 10:32    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Moin,

Soraya liegt da ganz richtig:
"Kriegen" ist genau die Redewendung, die dort stehen muss. Es meint in diesem Stück etwas ganz anderes als "bekommen" ausdrücken würde.

Zum doppelten "Nicht":
Mir gefällt es so eigentlich. Muss mal überlegen. wink

Meinen Dank an Euch,

Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biggi
Geschlecht:weiblichAutor


Beiträge: 855
Wohnort: BY



BeitragVerfasst am: 23.10.2009 10:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Tom,

das doppelte "Nicht" stört mich überhaupt nicht. (da warens schon drei wink )

Zum Umformulierungsvorschlag...
Wenn ihm etwas verborgen bleibt (passiv), kann der Käfer nichts dafür (also meinem Gefühl nach), weil er es nicht weiß.
Wenn er aber etwas nicht entdeckt (aktiv), klingt das eher so, als würde er selbst dafür verantwortlich zeichnen. Dann hat er es nämlich einfach nur verpennt, es auszuprobieren.
Kommt mir irgendwie vor wie die Hummel. Die wusste auch nicht, dass sie aerodynamisch betrachtet gar nicht abheben können dürfte. Und sie fliegt halt doch...

Tom hat eine Runde Selbstvertrauen ausgegeben für alle (kleinen) Käfer hier!! wink

Danke dafür
und Grüße,
Biggi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 27.10.2009 12:01    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Zitat:
Tom hat eine Runde Selbstvertrauen ausgegeben für alle (kleinen) Käfer hier!!

Na, das will ich aber auch meinen! lol2

Dankesehr!

Gruß
Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Echsenkönig azareon35 Werkstatt 6 19.11.2019 16:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Sündenfresser: Shikhu Kätzchen Verlagsveröffentlichung 14 18.11.2019 15:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Anthologie: Der Pakt der Seherin Taranisa Verlagsveröffentlichung 12 16.11.2019 09:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wenn der Sommer nicht mehr weint Leseprobe Einstand 5 15.11.2019 12:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Nihilist Tr1ckSh0t Feedback 1 13.11.2019 23:39 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlung

von seppman

von Klemens_Fitte

von Alien78

von zwima

von MosesBob

von Ruth

von Nordlicht

von hexsaa

von Jana2

von Nordlicht

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!