13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Allein -2-


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 16.07.2009 18:11    Titel: Allein -2- eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Allein -2-


Barkas, der Eroberer

Die Gitterstäbe glänzen, und der schwarze Panther ruht in einer stillen Ecke. Wenn er Menschen sieht, streckt er seinen Körper, und er könnte die ganze Welt mit seinen Krallen fangen.
Dann schleicht er durch Gebüsch und Dickicht, senkt den Kopf, atmet nicht; die Augen haben schon die Beute gefangen, so dass der Sprung, der Biss und die Mahlzeit schon eine Erinnerung geworden sind.
Weil er das alles nicht kann, läuft er auf und ab, schaut in die Welt, die er jeden Tag erobert.



_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 66
Beiträge: 4211
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 16.07.2009 18:13    Titel: Antworten mit Zitat

Sehr profihaft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 66
Beiträge: 4211
Wohnort: Elsdorf
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 16.07.2009 18:19    Titel: Re: Allein -2- Antworten mit Zitat

Alogius hat Folgendes geschrieben:
Allein -2-


Barkas, der Eroberer

Die Gitterstäbe glänzen, und der schwarze Panther ruht in einer stillen Ecke. Wenn er Menschen sieht, streckt er seinen Körper, und er könnte die ganze Welt mit seinen Krallen fangen.


... als könne er die ganze Welt mit seinen Krallen fangen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 16.07.2009 18:24    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hmm. Ich wollte damit eigentlich die Möglichkeit besser darstellen als mit "als könne"...; die Freiheit wollte ich mir genommen haben. wink

(Ich werde aber dennoch schauen, ob und wie sich das machen lässt.)

Danke Dir.


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cherry
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 28
Beiträge: 71
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 25.09.2009 22:06    Titel: Re: Allein -2- Antworten mit Zitat

Alogius hat Folgendes geschrieben:

Wenn er Menschen sieht, streckt er seinen Körper, und er könnte die ganze Welt mit seinen Krallen fangen.


Diesen Satz find ich besonders gut gelungen. Der Satz kommt für mich sehr gut rüber und in dem moment find ich es echt schade das dein Text nicht länger ist.


_________________
Oh wie praktisch...
ein Klapptisch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 25.09.2009 22:59    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vielen Dank, sage ich. smile

(Du hast mich auf eine Idee gebracht...)

Gruß
Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ein Pilz kommt selten allein Neopunk Trash 4 20.11.2018 00:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Allein Cholyrika Werkstatt 0 18.09.2018 08:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Allein mit dir Yaouoay Werkstatt 12 27.03.2017 12:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge „Allein oder Das Erbe der Terraformer“ jon Selbstveröffentlichung/Eigenverlag 4 22.09.2016 09:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Allein unter Einzelgängern Ich_bin_Bielefeld Feedback 2 17.04.2016 15:32 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von Hitchhiker

von Wirbi

von Boro

von Fao

von Mana

von Schmierfink

von MoL

von Enfant Terrible

von Jenni

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!