13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Audio-Version verfügbar! Fuge


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
konkret
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 52
Beiträge: 52



BeitragVerfasst am: 26.05.2009 05:27    Titel: Fuge eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Fuge



Und wenn alle Winde still
die Mehrheit der Gedanken schweigt
ein ratlos Geist zur Nacht sich bettet
um für die neue Tat ganz frisch zu sein

dann ist im Raum noch Leere anzutreffen
die wie ein Glockenspiel von Ferne
sachte Klänge des in Ihm gedachten
mit sich führt

keine Harmonien
es sind Dissonanzen kaum hörbar
und doch da
sonderbar











Text, Musik+Sprecher:
konkret 2009


Fuge.mp3 (4.22 MB) Rechte Maustaste -» Speichern unter...
Neu! Kostenlos anhören per Telefon*:
   Wähle 08142 - 29 11 069
   .. und gib die TopicID 16953 ein!


* Dies ist ein kostenloser DSFo.de-Service. Sie zahlen lediglich die Verbindungsgebühren von Ihrem Telefon ins deutsche Festnetz » Tutorial "Telefon-System"



_________________
Und ist der Kunst die Welt zu klein, schafft sie sich eine neue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Inni
Geschlecht:weiblichSchreiber-Lehrling

Alter: 51
Beiträge: 92
Wohnort: Eifel


BeitragVerfasst am: 26.05.2009 10:37    Titel: Antworten mit Zitat

Warum heißt das Gedicht 'Fuge'?

Fragt sich

Inni


_________________
Des vielen Büchermachens ist kein Ende.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
gepuzzelt
Schreiberling


Beiträge: 297
Wohnort: Australien


BeitragVerfasst am: 26.05.2009 12:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo konkret!

So sehr mir deine Vertonung auch gefällt,
ich habe ein paar Anmerkungen zu deinem Gedicht.
Bitte gestatte ein paar Bemerkungen dazu:

Fuge (Wie inni schon gesagt hat, ist auch mir der Titel nicht ganz klar)

Und wenn alle Winde still (das gefiele mir besser ohne das "und")
die Mehrheit der Gedanken schweigt
ein ratlos Geist zur Nacht sich bettet
um für die neue Tat ganz frisch zu sein ("frisch sein" scheint mir hier ein Bruch in der Sprache)

dann ist im Raum noch Leere anzutreffen (du sprichst hier von "Leere", obwohl du dann in den weiteren Zeilen sie mit etwas füllst. Das kommt mir wie ein Widerspruch vor)
die wie ein Glockenspiel von Ferne
sachte Klänge des in Ihm gedachten
mit sich führt

keine Harmonien
es sind Dissonanzen kaum hörbar
und doch da
sonderbar

Die Bildersprache, die Metaphern gefallen mir ganz ausnehmend, wie auch die Wortwahl.
Freu mich schon auf mehr von dir!

Ich rühme mich auch der Vortragskunst von Gedichten Wink, habe es dabei aber auch gerne, wenn die Zeilenenden direkt mit der nächsten Zeile verwoben sind. Möglich wäre es bei den Zeilen:

"die wie ein Glockenspiel von Ferne
sachte Klänge des in Ihm gedachten
mit sich führt"

So werden Sinnzusammenhänge durch die Melodie der Stimme verbunden und eine gewisse Eintönigkeit aufgehoben. Vielleicht wär das ja mal was?
Nur so ein Gedanke...

Liebe Grüße
gepuzzelt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 48
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 26.05.2009 13:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Konkret,
ließt sich wirklich gut und flüssig. Allerdings auch zu einstimmig für eine Fuge. Der Inhalt beschreibt eine Fuge. Leider hab ich grad nicht die Möglickeit, deine Vertonung zu hören, vielleicht wird es dann noch klarer.
Der Text gefällt mir gut und ich fände es sehr spannend, wenn sich auch der Aufbau in Form einer Fuge gestalten ließe (Wiederholungen, 2. Stimme, Kanon, Dissonanzen, etc.)

schönen Tag noch
andi


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
konkret
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 52
Beiträge: 52



BeitragVerfasst am: 26.05.2009 18:07    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

@ Inni,

„Fuge“  nahm ich als Titel , einerseits um musikalische Parallelen ( recht schwach, da es ja ein Text ist ) anzudeuten,
andererseits  „die Lücke“ als Begrifflichkeit der Leere im Raum anders zu benennen, eben Fuge.



 gepuzzelt,

das „Und“ nahm ich zum Einstieg in den Text, da es in mir eine Vorgeschichte gab...
diesen Text wollte ich dann so beginnen lassen, als ob er  schon eine Weile vorgetragen würde.
Dass es stören könnte, kommt mir erst jetzt, durch deinen Kommentar in den Sinn.

Bezogen auf die Leere: - dies ist nur scheinbar ein Widerspruch, da die Leere als faktisch vorhandenes ( Vakuum, Geistlosigkeit, Dunkelheit, Stille ) Wesen, ja durchaus etwas mit sich führen kann, in diesem Fall „sachte Klänge, des in dem Raum gedachten“ durchaus nicht in ihr ( der Leere ), das wäre dann wirklich ein Widerspruch, aber im Schlepptau , oder um sie herum, kann sie etwas mit sich führen denke ich.

In summa finde ich deinen Kommentar durchaus anregend und hier und da, werde ich auch überlegen ob ich den Text noch einmal  neu ansetze, Danke dafür.


 andi,

Da sagst Du was, das wäre  tatsächlich eine Überlegung wert, den Aufbau selbst wie eine Fuge zu gestalten, bis jetzt habe ich mich aber an so etwas Ebenen-übergreifendes ( Musik/Text ) noch nicht richtig getraut, so hoch wollte ich mit dem Titel gar nicht nicht über das Ziel hinaus .
Vielen Dank für diese gute Anregung.


_________________
Und ist der Kunst die Welt zu klein, schafft sie sich eine neue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ezil
Schreiberling

Alter: 32
Beiträge: 178
Wohnort: Heimat


BeitragVerfasst am: 26.05.2009 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Konkret,

Zitat:
„Fuge“ nahm ich als Titel , einerseits um musikalische Parallelen ( recht schwach, da es ja ein Text ist ) anzudeuten,
andererseits „die Lücke“ als Begrifflichkeit der Leere im Raum anders zu benennen, eben Fuge.


Ersteinmal zum Titel, m.M nach passt er sehr schön auf dein Werk(auch unabhängig von der Vertonung)  Vielleicht habe ich auch mit einer anderen Intention des LI's gelesen. Nun dann... Titel finde ich treffend.

Deine Wortwahl gefällt mir gut - ungekünstelt und frei Daumen hoch

Auch die Vertonung ist m.M. nach  sehr schön geworden, allerdings kommt sie für mich fast düsterer daher als der Text zu sein scheint.


Zitat:
keine Harmonien
es sind Dissonanzen kaum hörbar
und doch da
sonderbar

Ach..Und der Schluss ist für mich der stärkste Teil.

Also,
alles in allem
Schönes Ding

LG
Ezil


_________________
Aber Hallo!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tiefgang
Geschlecht:männlichDichter und Denker

Alter: 39
Beiträge: 1218
Wohnort: Hamburg
DSFo-Sponsor


Und ständig fließt Musik aus meiner Stromgitarre
BeitragVerfasst am: 26.05.2009 20:56    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich verstehe die "Zurückhaltung" gar nicht - das ist sehr sehr gut; in meinen Ohren und meinen Synapsen.

Klasse Ding, mir gefällt die Umsetzung, va. der zarte Hauch der Gitarre, der mitschwingt.

Mehr davon!


_________________
DOPLPACK Verlag
- schreiben & bleiben -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype Name
konkret
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 52
Beiträge: 52



BeitragVerfasst am: 27.05.2009 17:09    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hey Ezil, Tiefgang,

Dank an euch beide für das Vorbeischauen, und eure Hinterlassenschaften...
die sind wohlmeinend.
Gruß an euch beide, wir lesen uns


konkret Shocked


_________________
Und ist der Kunst die Welt zu klein, schafft sie sich eine neue.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Fuge vom Rassehund und dem Immobilien... Dliessmgg Trash 1 01.08.2009 00:53 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungBuch

von versbrecher

von Nina C

von Beka

von Gefühlsgier

von femme-fatale233

von fancy

von Jenni

von Valerie J. Long

von MShadow

von Lady_of_words

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!