15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


(Papp-) Bilderbuch - Agentur oder gleich Verlag?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ca_Su_
Schmierfink


Beiträge: 98



BeitragVerfasst am: 20.02.2021 19:25    Titel: (Papp-) Bilderbuch - Agentur oder gleich Verlag? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,
Ich habe eine Idee von mir für ein Kinderbuch zu Papier gebracht.
Insgesamt 800 Wörter und eine einigermaßen gelungene Reimform. wink
Jetzt stehe ich vor der großen Aufgabe mein Meisterwerk anzubieten. Die erste Frage, die sich mir gleich aufgedrängt hat, ist: Gibt es Agenturen, die Pappbilderbücher vermitteln? Oder wird sowas eher direkt an die Verlage geschickt?
Danke für eure Hilfe und viele Grüße
Ca_Su
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teegebeutelt
Eselsohr


Beiträge: 230



BeitragVerfasst am: 21.02.2021 21:56    Titel: Antworten mit Zitat

Hey, ich kenne mich da leider gar nicht aus.
Weiß nur dass meine Agentin meinte, dass es eher unüblich/unwahrscheinlich ist, ein Bilderbuch als Erstling zu vermitteln... Aber unmöglich ist es bestimmt nicht :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ca_Su_
Schmierfink


Beiträge: 98



BeitragVerfasst am: 21.02.2021 22:02    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Teegebeutelt,
Danke für deine Antwort, auch wenn ich es natürlich nicht gerne höre wink
Ich weiß auch, dass ich leider nicht der geheime Foren Account von Axel Scheffler bin. Aber wie sagt man so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt smile
Ich warte mal noch ein paar Tage, ob jemand anderes mehr weiß, ansonsten schick ich es einfach mal an ein paar Agenturen und hol mir im schlimmsten Fall ein paar böse Emails ab, weil ich das Thema verfehlt habe (vermutlich machen sie sich aber noch nicht mal die Mühe, wenn es sie nicht interessiert). smile
Viele Grüße
Ca_Su
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissClara
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 225



BeitragVerfasst am: 21.02.2021 22:15    Titel: Antworten mit Zitat

Hi, ich schieb dein Thema mal nach oben, weil du noch keine Antwort bekommen hast...  die weiß ich auch nicht wirklich. Ich weiß nur, dass einige Agenturen Bilderbuch explizit ausschließen. Am besten du klickst dich mal durch die Seiten. Hier ist eine Liste von Agenturen, die Kinderbuch allgemein vertreten:

https://www.petra-schier.de/tipps-fuer-autoren/verlags-und-agentursuche/literaturagenturen-die-kinder-und-jugendbuecher-vertreten/

Auf jeden Fall würde es mich auch interessieren, wie bei Bilderbüchern Autor und Verlag so zusammenfinden, ob direkt Bewerbungen da sinnvoll sind.#


EDIT: Jetzt hab ich so langsam getippt (mit Pause Laughing ), dass teegebeutelt schneller war...  Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
teegebeutelt
Eselsohr


Beiträge: 230



BeitragVerfasst am: 21.02.2021 22:56    Titel: Antworten mit Zitat

Ca_Su_ hat Folgendes geschrieben:
Hallo Teegebeutelt,
Danke für deine Antwort, auch wenn ich es natürlich nicht gerne höre ;)
Ich weiß auch, dass ich leider nicht der geheime Foren Account von Axel Scheffler bin. Aber wie sagt man so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt :)
Ich warte mal noch ein paar Tage, ob jemand anderes mehr weiß, ansonsten schick ich es einfach mal an ein paar Agenturen und hol mir im schlimmsten Fall ein paar böse Emails ab, weil ich das Thema verfehlt habe (vermutlich machen sie sich aber noch nicht mal die Mühe, wenn es sie nicht interessiert). :)
Viele Grüße
Ca_Su


Ich würde sonst auch sagen probier es einfach! :D
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 69
Beiträge: 8265
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 22.02.2021 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ca_Su_

Bei einem Pappbilderbuch würde ich es direkt bei einschlägigen Verlagen probieren. Allerdings nur, wenn es ein vollständiges Buch ist, also Text und Bebilderung gemeinsam.
Nur ein magerer Text, damit kommst Du vermutlich nicht an. Diese Art Bücher heißen nicht umsonst "Bilderbuch".
Ich glaube nicht, dass Agenturen daran interessiert sein werden. Mir ist jedenfalls keine Agentur bekannt, die sich auf dieses Genre spezialisiert hat.

Besonders bei der grafischen Gestaltung würde ich schauen, ob die Machart der Bilder zu dem passt, was der Verlag in der Regel auf diesem Sektor publiziert.
Da sind die Verantwortlichen ziemlich heikel und legen großen Wert auf einen Stil, den sie jeweils für "kindertauglich" halten.
Dieser Stil mag sich von Verlag zu Verlag, also von Verantwortlichen zu Verantwortlichen, unterscheiden. Da entscheidet jeweils der persönliche Geschmack derjenigen, die über so ein Buch befinden.

So jedenfalls meine persönliche Erfahrung, als ich dereinst versuchte, als Künstler mit Kinderbuchillustrationen Fuß zu fassen. Ist allerdings schon lange her. Aber ich glaube nicht, dass sich auf dem Sektor an den grundlegenden Mechanismen seither etwas geändert hat.

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ca_Su_
Schmierfink


Beiträge: 98



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 15:02    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

MissClara hat Folgendes geschrieben:
Ich weiß nur, dass einige Agenturen Bilderbuch explizit ausschließen.. Hier ist eine Liste von Agenturen, die Kinderbuch allgemein vertreten:

https://www.petra-schier.de/tipps-fuer-autoren/verlags-und-agentursuche/literaturagenturen-die-kinder-und-jugendbuecher-vertreten/

Auf jeden Fall würde es mich auch interessieren, wie bei Bilderbüchern Autor und Verlag so zusammenfinden, ob direkt Bewerbungen da sinnvoll sind.#


Hey MissClara,
vielen Dank für die Liste smile
Ich hatte auch bei der Suche nach einem Verlag für ein anderes Projekt  gesehen, dass einige Pappbilderbücher explizit nicht wollen. War bzw. bin mir nur unsicher, ob das bei allen anderen heißt, dass sie das auch unter dem Genre Kinderbuch sehen.
Ich geb gerne, für den unwahrscheinlichen Fall, dass ich Erfolg habe, Bescheid, wie es denn geklappt hat wink

Merlinor hat Folgendes geschrieben:

Bei einem Pappbilderbuch würde ich es direkt bei einschlägigen Verlagen probieren. Allerdings nur, wenn es ein vollständiges Buch ist, also Text und Bebilderung gemeinsam.
Nur ein magerer Text, damit kommst Du vermutlich nicht an. Diese Art Bücher heißen nicht umsonst "Bilderbuch".
Ich glaube nicht, dass Agenturen daran interessiert sein werden. Mir ist jedenfalls keine Agentur bekannt, die sich auf dieses Genre spezialisiert hat.

Besonders bei der grafischen Gestaltung würde ich schauen, ob die Machart der Bilder zu dem passt, was der Verlag in der Regel auf diesem Sektor publiziert.
Da sind die Verantwortlichen ziemlich heikel und legen großen Wert auf einen Stil, den sie jeweils für "kindertauglich" halten.
Dieser Stil mag sich von Verlag zu Verlag, also von Verantwortlichen zu Verantwortlichen, unterscheiden. Da entscheidet jeweils der persönliche Geschmack derjenigen, die über so ein Buch befinden.


Hey Merlinor,
Danke für deine Einschätzung!
Ich hatte tatsächlich auch erst geplant mir online Jemanden zu suchen, der ein paar Zeichnungen anfertigt. Mein Talent beschränkt sich leider nur aufs Schreiben, auch wenn ich währenddessen die tollsten Bilder dazu im Kopf habe. wink
Ich habe allerdings dann öfter gelesen, dass Verlage lieber nur den reinen Text wollen, da sie im Haus selbst Illustratoren beschäftigen. Eben damit, wie du schon sagst, die Machart der verschiedenen Bücher zum Verlag passt.
Klang relativ einleuchtend und kommt mir natürlich mit meinen eingeschränkten zeichnerischen Fähigkeiten entgegen.

Da ihr alle meinen anfänglichen Verdacht bestätigt, dass es wohl Sinn macht sich, wenn überhaupt, direkt an die Verlage zu wenden werde ich das jetzt in Angriff nehmen. Falls das klappt mache ich nur noch sowas, man spart sich nämlich die Ausarbeitung eines Exposés wink

Danke euch!
Viele Grüße
Ca_Su
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MissClara
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 225



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 18:29    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Ich habe allerdings dann öfter gelesen, dass Verlage lieber nur den reinen Text wollen, da sie im Haus selbst Illustratoren beschäftigen. Eben damit, wie du schon sagst, die Machart der verschiedenen Bücher zum Verlag passt.
Klang relativ einleuchtend


Ich glaube, beides ist richtig. Die Aussage, man solle sich nur mit Text und ohne Zeichnungen bewerben, bezieht sich m.E. auf erzählende Kinderliteratur ab 4/5 Jahren, die AUCH noch illustriert werden sollen.

Bilderbücher werden denke ich eher vom Bild her entwickelt -also entweder ein Illustrator, der sich mit einem Konzept bewirbt und auch die Texte dazu liefert. Oder der Verlag, der für ein vorliegendes Bilderbuch den Text in Auftrag gibt.

Eine Agentur, die sich auf beides spezialisiert hat ist z.B. Susanne Koppe.
http://www.auserlesen-ausgezeichnet.de/

Ich weiß aber auch nicht, ob sie im Genre Bilderbuch "nur" Text annimmt.

Da du in Reimen schreibst und mit 800 Worten ja auch ein paar mehr Seiten hast, vielleicht noch ein Weg, auch ohne Illustrationen anzukommen, wenn sie den Ton originell finden.  Oder wenn die Idee vielleicht als Reihe funktionieren könnte (Ich meine, sowas wie "Die Eule mit der Beule", "Der Biber hat Fieber"... wobei das nicht mal an die 100 Worte kommen dürfte...  Laughing  

Dass Agenturen Bilderbuch-Manuskripte oft nicht nehmen, dürfte auch mit der geringen Ertrag zu tun haben, da sich der Autor die Prozente ja auch noch mit dem Illustrator teilt. Ist aber nur Spekulation.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ca_Su_
Schmierfink


Beiträge: 98



BeitragVerfasst am: 22.02.2021 22:42    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

MissClara hat Folgendes geschrieben:

Ich glaube, beides ist richtig. Die Aussage, man solle sich nur mit Text und ohne Zeichnungen bewerben, bezieht sich m.E. auf erzählende Kinderliteratur ab 4/5 Jahren, die AUCH noch illustriert werden sollen.

Bilderbücher werden denke ich eher vom Bild her entwickelt -also entweder ein Illustrator, der sich mit einem Konzept bewirbt und auch die Texte dazu liefert. Oder der Verlag, der für ein vorliegendes Bilderbuch den Text in Auftrag gibt.


Ja, ich denke, das gilt definitiv für die meisten Bilderbücher. Die Arbeit der Illustratoren ist imho auch wesentlich zeitintensiver. Vor allem bei Büchern wie "Die Eule mit der Beule" wink

MissClara hat Folgendes geschrieben:

Eine Agentur, die sich auf beides spezialisiert hat ist z.B. Susanne Koppe.
http://www.auserlesen-ausgezeichnet.de/

Ich weiß aber auch nicht, ob sie im Genre Bilderbuch "nur" Text annimmt.

Oh, cool! Vielen Dank, die kannte ich noch nicht! smile
Wenn ich die Bilder bei "Wir vertreten" richtig interpretiere, dann gibt es dort Autoren & Illustratoren, aber eben auch Leute die nur illustrieren und autorisieren. Laughing

MissClara hat Folgendes geschrieben:

Dass Agenturen Bilderbuch-Manuskripte oft nicht nehmen, dürfte auch mit der geringen Ertrag zu tun haben, da sich der Autor die Prozente ja auch noch mit dem Illustrator teilt. Ist aber nur Spekulation.


Das klingt durchweg logisch. Weiß auch nicht, ob die Marge bei Pappbilderbüchern höher oder niedriger ist, als bei einem normalen Buch.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Manuskriptentwicklung mit Agentur MissClara Agenten, Verlage und Verleger 15 13.04.2021 09:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schon wieder Lockdown oder: Oma Lisbe... Isbahan Einstand 37 11.04.2021 11:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Haben" oder "habt"? V.K.B. Rechtschreibung, Grammatik & Co 47 03.04.2021 13:26 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wechsel von Genre und/oder Verlag Curiosus Allgemeine Infos zum Literaturmarkt 6 02.04.2021 18:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lebenslauf oder Kurzbio Nina Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 25 31.03.2021 12:39 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Enfant Terrible

von Enfant Terrible

von Gefühlsgier

von JGuy

von Ralphie

von BirgitJ

von Franziska

von EdgarAllanPoe

von Mogmeier

von BerndHH

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!