13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Schutzengel


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Ninja089
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 30
Beiträge: 2
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 13.02.2015 21:57    Titel: Schutzengel eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen!

Ich hätte gerne mal ein Feedback zu meinem Schreibstil. Der Text ist derzeit nicht weiter ausgearbeitet, ich habe damit nur eine Idee festgehalten, die mir zwischendurch kam, deswegen endet er auch mittendrin.

Vielleicht hat ja jemand Zeit und Lust, seinen Senf dazu zu geben Smile


Warum muss gerade ich anders sein? Es hätte doch auch jemand anderen treffen können. Liegt es daran, dass niemand so tollpatschig ist wie ich? Kann das wirklich sein? Es ist so verdammt nervig, anders zu sein. Und anstrengend.
Ich wollte nie, dass ich Dinge sehe, von denen andere gar nichts wissen. Es ist schon irgendwie verzwickt. Ich wette, es gibt tausende Menschen, die alles dafür getan hätten, um solch eine 'Gabe' zu besitzen. Ich hingegen hätte nur einfach gerne meine Ruhe.
Helfen kann mir auch niemand dabei. Das glaube ich zumindest, denn erzählt hab ich es natürlich niemandem. Das würde mir gerade noch fehlen, dass sie mich in eine Klappse stecken! Ne, danke! Obwohl, vielleicht wär ne Anstalt ja doch das geringere Übel? Wenn ich so an meine Schwestern und meinen Bruder denke, dann fühlt sich der Gedanke an ein Haus voller Irrer irgendwie vertraut an.
Naja, trotzdem hab ich keine Lust drauf, dass man mit mir irgendwelche kranken Experimente macht oder mich mit lauter kleinen bunten Pillen füttert. Denn ich bin mir ziemlich sicher, dass diese Möchtegern-Engel dann trotzdem noch sichtbar für mich wären. Ja ich hab tatsächlich Engel gesagt. Und ja, ich weiß wie sich das anhört. Wie so'n ausgelutschter Mädchenfilm. Aber ich hab's mir ja nicht ausgesucht, ich seh diese Typen nun mal. Hätte ich eine Wahl gehabt, hätte ich mich lieber für Drachen oder Dämonen entschieden. Oder meinetwegen auch für Zwerge oder sowas. Aber Engel? Voll nervig und kitschig.
Also eigentlich weiß ich gar nicht so recht was sie wirklich sind oder wo sie herkommen, denn ich versuche, so wenig wie möglich mit ihnen in Kontakt zu treten. Aber es drängt sich mir nun mal die Ahnung auf, dass es sich um sowas wie Schutzengel handeln könnte. Wieso? Na weil die Dinger nie allein auftreten, sondern immer an nem Menschen dran hängen. Weil sie sich für mich nur durch ein helles Leuchten von den normalen Leuten unterscheiden. Wobei normal hier mehr als Metapher dient, wenn ich ehrlich bin. Denn was ist schon normal? Jedenfalls scheinen die meisten darauf zu achten, dass dem einen Menschen, an dem sie wie ein Klotz am Bein hängen, nicht so viel passiert.
Natürlich funktioniert das nicht immer, is ja klar. Sonst hätten Sanitäter, Pharmaindustrie, Ärzte und sonstige Retter in der Not ja viel weniger zu tun. Ich konnte schon einige Englein beobachten, die so zerstreut waren, dass die selber Personenschutz gebraucht hätten. Es gibt auch welche, die einfach fies sind oder keinen Bock haben und somit oft genau das Gegenteil von dem bewirken, wofür Schutzengel eigentlich gedacht sind. Oder besser gesagt, wofür ich annehme, dass sie gedacht sind. Da mir das ja noch keiner sagen konnte, halte ich an meiner Theorie fest, dass es einfach auch miserable und böse Engelchen gibt. Und die Menschen, die das Pech haben, ein solches Exemplar zu ergattern, die haben echt ein Problem. Entweder leben sie nicht lange, oder sie springen von einer Katastrophe in die nächste. So jemanden kennt doch jeder, oder? Menschen, die kein einziges, noch so schlecht erreichbares Fettnäpfchen auslassen, Menschen, die nix, aber wirklich gar nix auf die Reihe kriegen. Diese armen Schlucker können oft gar nix dafür, wie ich jetzt weiß. Die haben einfach nur den falschen Stalker. So nenn ich diese Dinger jedenfalls. Auch wenn ich weiß, dass das Profil dieser 'Wesen' eher dem entspricht, was man unter uns Menschen Engel nennt, so sind sie für mich einfach nur nervende Kletten, die einem auf Schritt und Tritt verfolgen.
Wer möchte das denn schon? Dass einem ständig irgend so ne Type beobachtet und einem hinterherläuft. Also ich möchte das jedenfalls nicht, auf keinen Fall! Deshalb bin ich auch froh, dass ich keinen von diesen Stalkern habe. Also ich sehe zumindest keinen. Und ich bin ja da nicht die einzige, die ohne Schutzengel durchkommt. Ich hab schon einige Leute gesehen, die ohne Begleitschutz unterwegs waren. Naja ein paar zumindest. Ok, zwei um genau zu sein. Mich eingeschlossen. Aber gut, es gibt sie jedenfalls. Und ich gehöre wohl dazu.
Nachdem ich bisher also allem Anschein nach ganz gut allein zurechtgekommen bin, halte ich diese Stalker für völlig überflüssig. Vor allem, wenn es sich um solche Versager handelt, die alles nur noch schlimmer machen. Darauf kann ich erst recht verzichten!
Wobei es manchmal recht Amüsant ist zu sehen, wie die Engel vorgehen. Manche sind dabei echt geschickt, das muss ich zugeben. So wirkt es ab und zu eher wie eine Akrobatikshow, als ein Rettungsversuch.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Legende
Geschlecht:männlichSchreiberassi


Beiträge: 61
Wohnort: Autorenhimmel


BeitragVerfasst am: 14.02.2015 00:53    Titel: Re: Schutzengel Antworten mit Zitat

Hallo,

ich noch ganz neu hier und habe mich bisher auch noch nicht sehr oft, darin versucht, die Arbeiten von Anderen zu bewerten. Aber ich will mal etwas zu deinem Text schreiben.

Zitat:

Warum muss gerade ich anders sein? Es hätte doch auch jemand anderen treffen können. Liegt es daran, dass niemand so tollpatschig ist wie ich? Kann das wirklich sein? Es ist so verdammt nervig, anders zu sein. Und anstrengend.
Ich wollte nie, dass ich Dinge sehe, von denen andere gar nichts wissen.


Gleich am Anfang ist mir aufgefallen, dass du immer wieder gleiche Wörter verwendet hast. Wie z. B. "Andere!"

Du solltest versuchen Synonyme zu verwenden.
- gehen und laufen
- Mut und Tapferkeit
Es gibt Textprogramme, die dabei helfen können.

Zitat:

So wirkt es ab und zu eher wie eine Akrobatikshow, als ein Rettungsversuch.


Hier ist dein Satz zu umständlich. Entweder solltest du schreiben: "So wirkt es manchmal, wie eine Akrobatikschau." Oder: "So wirkt es eher, wie eine Akrobatikschau."

Außerdem liegt mir persönlich der Inhalt nicht so besonders. Du philosophierst mir zu sehr. Und mir fehlt etwas der Sinn darin. Ich kann nicht genau erkennen, worüber du eigentlich schreiben willst. Und was du erreichen willst. - Und ich habe den Eindruck, das deine Worte nicht sehr viele Leute interessieren werden.

Manchmal verwendest du gute, klare und kurze Sätze. Das mischst du aber manchmal mit langen und komplizierten. Die Letzteren solltes du eher meiden.

Trotzdem glaube ich, das du an deinem Schreibstil weiter arbeiten kannst. So schlecht war der nun wieder nicht. Wenn du ihn auch verbessern kannst.  

Es wird bestimmt besser klappen, wenn du über einen besser strukturierteren, sinnvolleren und nachvollziehbareren Inhalt schreibst.

Und wenn du nicht nur über Philosophie und Träume schreiben würdest.  Sondern, wenn auch mal etwas passieren würde. Klare, logische fortlaufend aufeinander aufgebaute Handlung, braucht dein Text.

Aber mache auf jeden Fall weiter. Ich wünsche dir viel Glück damit!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Magnus Soter
Geschlecht:männlichSchreiberling

Alter: 60
Beiträge: 291



BeitragVerfasst am: 14.02.2015 01:17    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ninja,

kann es sein, dass dein Text flapsig rüberkommen sollte? Es schimmert durch, erreicht aber die Oberfläche nicht so richtig. Vielleicht liegt das an der Langatmigkeit des Textes. Meines Erachtens hätte hier etwa halb so viel Text ausgereicht.

Warum muss gerade ich anders sein?
Es ist so verdammt nervig, anders zu sein.
Ich hingegen hätte nur einfach gerne meine Ruhe.


Das sind alles ähnliche Aussagen. Weniger ist mehr.

Lieben Gruß!


_________________
Ich bin der Klaus. lol2
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 14.02.2015 02:04    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Ninja!

Noch lässt sich zu deinem Text nichts sagen, da er unter einer meterdicken Schicht von Füllseln bestenfalls erahnbar ist.

Schmeiß die ganzen "eigentlich", "also", "ja", "aber", "natürlich", "einfach", "schon", "auch", "jedenfalls", "wohl", "echt" raus und lass uns schauen, was übrigbleibt.

Gruß,

Ferdi
Nach oben
Ninja089
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 30
Beiträge: 2
Wohnort: Bayern


BeitragVerfasst am: 14.02.2015 21:20    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke für eure Antworten.

Eigenartig, dass einem manches an eigenen Texten nicht auffällt, was einem bei "fremden" gleich ins Auge stechen würde Shocked
Nach nochmaligem lesen ist mir auch aufgefallen, dass sich viele Wörter öfter wiederholen...

Der Text soll auf jeden Fall flapsig rüberkommen. Sollte wirklich irgendwann einmal mehr daraus werden, dann wären Jugendliche meine Zielgruppe. Ich dachte hierbei an eine etwa 15jähirge Protagonistin.
Und der Text wäre als Einführung/Einleitung gedacht. Wenn er jedoch langweilig ist, dann muss ich mir da jedenfalls noch was überlegen und konkrete Handlungen in den Text einfließen lassen...

Danke für eure Tipps, ich werde versuchen sie zu berücksichtigen!

Liebe Grüße

Ninja
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Sonstiges -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Schutzengel (Arbeitstitel) TheBlackParade Werkstatt 19 16.03.2013 16:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schutzengel Intuitiono Bücherli Werkstatt 2 28.10.2012 15:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schutzengel Dienstwerk Werkstatt 44 23.06.2011 12:19 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Cheetah Baby

von denLars

von Cheetah Baby

von Traumfänger

von Schreibmaschine

von Nordlicht

von Bawali

von Rufina

von BerndHH

von Thomas74

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!