13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


www.chichili.de

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 23.10.2012 20:48    Titel: Antworten mit Zitat



tschuldige hobbes  Embarassed
Nach oben
josephine
Geschlecht:weiblichHobbyautor


Beiträge: 499



BeitragVerfasst am: 24.10.2012 08:04    Titel: Antworten mit Zitat

@heidi

Zitat:
Ob diese Rechnung aufgeht, wird sich zeigen, mein prozentualer eBookverkauf steigt jedenfalls heftig.


Na, das ist doch mal was positives. Gratuliere. Sorry, wenn ich nicht so auf dem Laufenden bin, aber bringst du deine ebooks über einen Verlag heraus oder im Eigenverlag?

lg
Josephine
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schreibzwergin
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze


Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 24.10.2012 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich veröffentliche seit einem Jahr bei chichili und habe nur gute Erfahrungen gemacht. Das Lektorat ist ausgezeichnet und genau, bei jedem Werk muss man – wie bei Printverlagen – ein Exposé einreichen und es wird dann entschieden, ob es genommen wird oder nicht. Die Verträge sind ausgewogen, haben eine nicht zu lange Laufzeit und könnten, wenn gewünscht, auch problemlos gekündigt werden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi Christina Jaax
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 57
Beiträge: 213
Wohnort: Eifel


BeitragVerfasst am: 24.10.2012 09:32    Titel: Re Antworten mit Zitat

@ Josephine

Die eBooks werden einige Monate nach Erscheinen der Prinausgabe vom Verlag erstellt.
Der Vertrieb erfolgt über Amazon, Libri (nennt sich jetzt eBooks.de) und Beam Books.

LG Heidi


_________________
Unterschätze nie dein Gegenüber!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JJBidell
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 48
Beiträge: 427
Wohnort: Palma


BeitragVerfasst am: 24.10.2012 09:52    Titel: Antworten mit Zitat

Also, ich bin bei chichili bzw. Satzweiss und habe dort den Händlervertrag ohne amazon und plaudere und antworte mal so einige Fragen.

Zitat:
vielen Dank für die Info. Aber eines ist mir immer noch nicht ganz klar. Wenn die ein Buch sowieso "nur" als ebook herausbringen, wo liegt denn dann der Vorteil des Autors? Ich meine, ein ebook rausbringen kann man ja auch selbst und muss dann nicht die Einnahmen teilen.
Eben darum geht es. Amazon bleibt bei mir, aber sie – als Händler – bringen die ebooks auch bei Thalia, MediaMarkt, Weltbild, iStore und noch anderen kleinen unter. Und sie bezahlen 60% vom Nettoumsatz aus. Deswegen habe ich amazon rausgelassen, was dort problemlos möglich ist und streiche die 70% von amazon voll ein. Weiterer Vorteil: bei amazon werden nur 3% MWst abgezogen, da es über Liechtenstein läuft.

Zitat:
Was bieten die denn noch an außer Covergestaltung und das Einstellen in die Portale? Okay, anscheinend auch ein Lektorat, was ja nicht schlecht ist.

Sie bieten, was du buchst. Entsprechend ist dann auch die Provisionsstaffelung.

Zitat:
Aber lohnt sich das im Endeffekt auch? Machen die auch ein Marketing für ihre Bücher, oder leben die eher von der Masse?
Man kann es sicherlich nicht mit einem Printgroßverlag vergleichen, aber sie kümmern sich um Platzierungen und Werbung bei ihren Kooperationspartner. Ob es sich lohnt? Lohnt sich nicht jeder Verkauf und somit neue Leser? Wenn man nur den Händlervertrag hat, lohnt es sich auf alle Fälle!

Zitat:
Machen sie das für Hugoline Erstfantasyroman auch?
Oder fungiert ChiChi da nur als Edeldienstleister, wenn man es mal böse sagt?

Das kommt eben auf das Paket an, das du buchst. Gut laufende ebooks, werden je nach Vertrag auch Verlagen angeboten und sollten die kein Interesse haben, dann verlegen sie es selbst. Doch das ist noch recht neu und muss sich vermutlich erst einspielen.

Zitat:
Oh, das ist ja jetzt interessant. Liehr ist auch dort. Den habe ich nämlich auf der Autorenseite einer renommierten Literaturagentur gesehen. Also verlässt der sich auch nicht alleine auf die Printmedien. Oder hat er das neue Zeitalter schon erkannt?

Meines Wissens handelt es sich dabei um ein Schubladenbaby, dass die Verlage als zu gewagt eingestuft hatten. Chichili fragte an, ob er nicht was hätte und so ging es inkl. Lektorat und Cover entsprechend weiter.

Zitat:
Ein guter e-book Verlag, das wäre etwas Feines, und dass es geht beweisen einige in den USA. Aber eine e-book Agentur? Kommt mir noch etwas verfrüht vor, aber nun gut.

Das mit der Agentur - Vermittlung an Großverlage - ist auch noch in den Kinderschuhen. Aber sie versuchen es. Hauptschwerpunkt ist die Dienstleistung als Distributionshändler und e-book-Verlag. Sehr gut verkaufte e-books werden dann Verlagen angeboten. Das ist aber noch kein Schwerpunkt. Besser wäre vielleicht sie eine Medienagentur zu nennen.

Zitat:
Mich würden weitere Erfahrungsberichte sehr interessieren. Wieviel Arbeit stecken die in ein Manuskript, um es zu veröffentlichen? Oder nehmen die genauso nur Manuskripte an, die sie quasi einstellen können?

Von einer Kollegin weiß ich, dass intensiv an ihrem Skript gearbeitet wurde. Sie beklagte sich bei mir, dass es doch nun 6 Monate gebraucht hat um verkaufsfertig zu werden. Da habe ich sie beruhigt und ihr erklärt, dass Großverlage einen Vorlauf von 1-2 Jahren haben, sie also mit 6 Monaten sehr zufrieden sein kenn.
Wenn du den Händlervertrag nimmst, wird nur das e-book-Layout überprüft und du lieferst Cover und den Inhalt, der nicht kontrolliert wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 67
Beiträge: 7962
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 24.10.2012 13:09    Titel: Antworten mit Zitat

JJBidell hat Folgendes geschrieben:
... Wenn du den Händlervertrag nimmst, wird nur das e-book-Layout überprüft und du lieferst Cover und den Inhalt, der nicht kontrolliert wird ...


Das allerdings bedeutet über kurz oder lang den Tod der Idee, hier ein verlässliches Qualitätslabel zu installieren.
Am Ende also doch nur ein weiterer "Massenware-E-Book-Verlag", der alles mögliche unkontrolliert unters Volk bringt.
Schade ...  sad

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
JJBidell
Geschlecht:weiblichHobbyautor

Alter: 48
Beiträge: 427
Wohnort: Palma


BeitragVerfasst am: 24.10.2012 13:12    Titel: Antworten mit Zitat

Merlinor hat Folgendes geschrieben:
JJBidell hat Folgendes geschrieben:
... Wenn du den Händlervertrag nimmst, wird nur das e-book-Layout überprüft und du lieferst Cover und den Inhalt, der nicht kontrolliert wird ...


Das allerdings bedeutet über kurz oder lang den Tod der Idee, hier ein verlässliches Qualitätslabel zu installieren.
Am Ende also doch nur ein weiterer "Massenware-E-Book-Verlag", der alles mögliche unkontrolliert unters Volk bringt.
Schade ...  sad


Nein, das bedeutet es nicht. Das Verlagslabel läuft unter 110 und die Händer-e-books werden unter satzweiss vertrieben. Es wird also sehr wohl differeziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Longstreet
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber


Beiträge: 12



BeitragVerfasst am: 09.08.2014 08:12    Titel: Antworten mit Zitat

Merlinor hat Folgendes geschrieben:
JJBidell hat Folgendes geschrieben:
... Wenn du den Händlervertrag nimmst, wird nur das e-book-Layout überprüft und du lieferst Cover und den Inhalt, der nicht kontrolliert wird ...


Das allerdings bedeutet über kurz oder lang den Tod der Idee, hier ein verlässliches Qualitätslabel zu installieren.
Am Ende also doch nur ein weiterer "Massenware-E-Book-Verlag", der alles mögliche unkontrolliert unters Volk bringt.
Schade ...  sad

LG Merlinor


Also da scheint sich derzeit was zu tun. Chichili und Satzweiss haben in der Vergangenheit zusammen gearbeitet (wobei hier Satzweiss der eigentliche, technische Dienstleister war).

Zitat:
wie einige von euch – teilweise auf facebook oder über unsere Webseite – bereits gesehen haben, entwickele ich seit längerem die Marke „110th“, die nun auch offiziell als Verlag angemeldet ist. Mit diesem Verlagsnamen beabsichtige ich in der Sparte E-Book neue Wege zu gehen und ein eindeutigeres Profil in der Außendarstellung zu schaffen. Weniger Veröffentlichungen pro Jahr, mehr Zeit für die Vermarktung aller Titel (Bestand und Neue) und ein Mindeststandard an literarischer Qualität sind die Eckpfeiler einer strategischen Neuausrichtung. Wie das im Detail ausschaut, kann man in den kommenden Monaten mitverfolgen. Die Chichili Agency bleibt euch als literarische Agentur nach wie vor erhalten, die bestehenden Lizenzverträge ebenfalls. „110th“ wird schon seit Monaten auf den Buchcovern mitkommuniziert.


Zitat:
Partnerschaft mit Chichili endet
Satzweiss.com und Chichili Agency traten 2009 als Pioniere im neuen E-Book-Markt an. Wir haben viel bewegt: den ersten E-Book-Shop auf Facebook, frühe Serials und Indie-Autoren als Nr-1-Titel im iBookstore. 2014 trennen sich die Wege.


Den Rest gibts hier:
http://ebook.satzweiss.com/sonstige-leistungen/chichili


_________________
ಠ_ಠ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Agenten, Verlage und Verleger Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge www.buch-und-stabe.com schmückt sich ... Gerling Agenten, Verlage und Verleger 4 30.04.2014 17:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Western ebooks bei www.dotbooks.de Alfred Wallon Publikationen 1 18.03.2013 10:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Internet-Lesung über www.zehnseiten.de Mary Stone Dies und Das 3 04.02.2013 00:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im www versteckt? Ich habe euch entde... San*maal Roter Teppich & Check-In 2 28.01.2011 12:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge WWW Wald&Wiese Originalität 3 01.11.2010 12:58 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Literättin

von Soraya

von Probber

von Cheetah Baby

von Kristin B. Sword

von Schreibmaschine

von _narrative

von Jarda

von Enfant Terrible

von Ruth

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!