15 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kreuzweise


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Angst
Geschlecht:männlichScheinheiliger

Alter: 31
Beiträge: 1679



BeitragVerfasst am: 18.11.2009 00:09    Titel: Kreuzweise eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Kreuzweise
oder: Über meinen konsequenten Umgang mit der Religion

Weisst du, worauf die Jungs immer starren, wenn sie mich endlich nackt im Bett liegen haben? Na, auf mein Kreuz, ist doch klar. Das Ding, an dem Jesus zurück zu seinem Papa gekraxelt ist. Seit nun schon acht Jahren hängt dieses goldige Folterinstrument um meinen Hals. Einmal hat sich das Teil mit meinem Pulli verknotet und ich bin fast erstickt. Und? Nichts. Hat keine Sau interessiert.

Aber beim Sex scheint sowas von enormem Interesse. „Wusste gar nicht, dass du Christin bist“, murmelt man dann ratlos und unterhosentragend, „Dachte, du wärest klug.“ Preisfrage: Was hat Gott mit Sex zu tun? Wenn ich mir seine unerotische Affäre mit Maria so anschau, würd ich glatt behaupten, nix. Okay. Vielleicht hat ein popliger Papst mal gesagt, Sex mit Kondom ist nicht so toll. Lass ich gelten. Vielleicht steht‘s auch in der Bibel. Geschenkt.

Das reicht dir nicht als Argument? Okay. Kleiner Abstecher in die Logik:

A = Ich trage ein Kreuz.
B = Ich bin eine Christin.
C = Ich darf keinen verhüteten Sex haben.

1. A
2. A → B
3. B
4. B → C
5. C

… Aach, Scheiss auf die Logik. Wo waren wir stehen geblieben, Schatz?



_________________
»Das Paradox ist die Leidenschaft des Gedankens.«
— Søren Kierkegaard, Philosophische Brosamen,
München: Deutscher Taschenbuch Verlag, S. 48.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
halcyonzocalo
Geschlecht:männlichEinsamer Trancer

Alter: 31
Beiträge: 1253
Wohnort: Irgendwo im Nirgendwo


BeitragVerfasst am: 18.11.2009 00:13    Titel: Antworten mit Zitat

Laughing  Laughing

Wow!

Also diesen kleinen Text hier finde ich sehr gelungen. Ich habe mich köstlich amüsiert. smile

Dieses Flapsige, was die ganze Zeit durchschimmert, das Ende... das gefällt mir alles wirklich gut. smile

Gleichzeitig kann man da natürlich aber auch Kritik am katholischen Glauben rauslesen.

Aber das möchte ich zu dieser Uhrzeit nicht, sondern mich einfach unterhalten fühlen... und genau das hat der Text erreicht. smile

Gruß
halcyonzocalo
(Sebastian)


_________________
Die minimaldeterministische Metaphernstruktur mit ihrer mytophoben Phrasierung spiegelt den ideeimmanent abwesenden Bedeutungsraum.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 44
Beiträge: 3641

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 18.11.2009 00:19    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

das nenne ich mal Logik, jawohl. wink

Ein kurzer und prägnanter Text, in dem mehr steckt und verborgen ist, als sein Humor offenbart. Aber eben durch dieses Stilmittel (vor allem die "Formeln") wird die kleine (oder große) Kritik transportiert.

Nein, ich habe nichts zu meckern!


Gern gelesen

Gruß
Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biggi
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 853
Wohnort: BY



BeitragVerfasst am: 18.11.2009 12:30    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Scheinheilige,
ein heißes Pflaster, sag ich da nur...
Mit einem derartigen Text, der den Finger hineinlegt und noch bohrt, trittst Du Menschen durchaus nahe.
Frau Dr. Merkel kann ein Lied davon singen.
Nachzudenken über die Art von Logik, die Du damit vor Augen führen willst, lohnt sich freilich. Da gehen wir konform.

Viele Grüße,
Biggi

p.s.: Hat mich allerdings zum Staublappen greifen und ein altes "Wenn-dann"-Schätzchen auf der Platte abwischen lassen.


Irgendwo in Afrika

Kennen wir einander gut genug dafür?
Danach noch viel besser, sagst du und willst es mir gleich beweisen.
Hast du auch keine ansteckende Krankheit?
Natürlich nicht. Woher denn auch. So einer bist du doch nicht.
Kannst du Kinder zeugen?
Auf jeden Fall, ich werde es dann schon sehen.

Wenn ich wissen will,
warum ich mit dir riskieren soll,
unschuldige Lämmer zur Schlachtbank zu führen,
dann schaust du mich aus großen Augen an
und fragst mich, ob ich den 23. Psalm nicht kenne.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Angst
Geschlecht:männlichScheinheiliger

Alter: 31
Beiträge: 1679



BeitragVerfasst am: 18.11.2009 12:44    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Mittag,

Ich hoffe doch, dass sich die Herren nicht zu sehr darüber amüsiert haben, denn sie laufen Gefahr, nicht wegen mir, sondern über mich zu lachen ;) Soo religionskritisch, wie es anscheinend rüberkommt, meine ich es nämlich gar nicht. Ich finde nur, ein wenig Inkonsequenz und Humor kann nicht schaden – auch, wenn man ein Kreuz trägt.

Ich will auch ganz bestimmt niemanden verletzen, Biggi. Der Text hauptsächlich selbstironisch gemeint. Schliesslich steht er nicht umsonst unter "Biografisches".

Liebe Grüsse,
Scheinheilige


_________________
»Das Paradox ist die Leidenschaft des Gedankens.«
— Søren Kierkegaard, Philosophische Brosamen,
München: Deutscher Taschenbuch Verlag, S. 48.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Biggi
Geschlecht:weiblichKlammeraffe


Beiträge: 853
Wohnort: BY



BeitragVerfasst am: 18.11.2009 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Scheinheilige hat Folgendes geschrieben:
Der Text ist selbstironisch gemeint, nicht mehr und nicht weniger.

... und ich habe ihn auch so verstanden, mach Dir darüber keine Gedanken!
Abgesehen davon bin ich auch NICHT katholisch, aber das nur am Rande.

Lieben Gruß,
Biggi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kreuzweise, ein Wahlrap Muschelkind01 Songs/Songtexte 0 13.09.2013 12:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Du kannst mich mal kreuzweise!(Reizwo... Cheetah Baby Inhalt 16 11.02.2012 21:46 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Mogmeier

von Akiragirl

von Jana2

von Micki

von Mana

von Leveret Pale

von hexsaa

von Schreibmaschine

von JJBidell

von EdgarAllanPoe

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!