14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die Andere

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 2. FFF
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5137
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 12.10.2009 19:43    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo liebe Leute,

outen muss ich mich wohl nach der kleinen "Panne" von heute morgen nicht mehr groß, wohl aber bei allen Kommentatoren bedanken.
Special thanks gehen an andi, der die Anzahl der Kommentare noch einmal schön in die Höhe getrieben hat, hihi.

Ich kann die Leute, denen es an Handlung oder Bilderreichtum fehlte, gut verstehen und habe wohl geahnt, dass sich mancher daran stören wird.
Aber ich wollte hier wirklich mal eine "klassische" Kurzgeschichte schreiben, das hat sich mir bei dem Thema förmlich aufgedrängt. Und da geschieht nunmal nichts Spektakuläres und auch der Stil ist bewusst schnörkellos gehalten.
Umso mehr freue ich mich dass einigen auch genau das gut gefallen hat! Very Happy

Ich gehe nicht direkt auf Kommentare im Einzelnen ein, aber einiges möchte ich allgemein sagen:
Um die Obdachlose ging es mir in dieser Geschichte nicht wirklich, daher ist es auch egal, welches Problem diese nun wirklich hat. Wichtig ist, wie die meisten ja auch angemerkt haben, was in Berta vorgeht und dass ihr in gewisser Weise ein Spiegel vorgehalten wird, der fast, aber nicht ganz, trifft.
Die oft genannte Doppelmoral spielte dabei eine für mich untergeordnete Rolle. Berta ist jemand, der alles daran setzt, sein Leid zu verbergen. Niemals würde sie sich "in der Öffentlichkeit" so zeigen. Ihre anfängliche Empörung wandelt sich langsam, als ihr das mit den "psychischen Problemen" einfällt, sie wandelt sich weiter, als der Frau schließlich geholfen wird, was nur durch das offene zur Schau Tragen, dass etwas nicht stimmt, gelingen kann. Berta schneidet sich mit ihrem Messiedasein also selbst von der Möglichkeit, Hilfe zu bekommen, ab. Das wird ihr am Ende so ein bisschen klar.
Die kleinen Vorausdeutungen sind natürlich geplant gewesen, aber ich hatte vermutet, dass man sie erst im Nachhinein richtig deuten können würde. Einige Leser haben da aber wohl direkt messerscharfe Schlüsse gezogen ...Very Happy

Der rote Faden, der auch einmal vermisst wurde, war also für mich da, ebenso ein Hinarbeiten auf das Ende durch Bertas Gedanken und die Geschehnisse. Aber sicher war es für einige Leser zu subtil, vor allem in Anbetracht der Tatsache, dass man bei den vielen Texten erstens nicht jeden 2x lesen kann und sicher auch oft übersättigt war. Ich spreche aus Erfahrung ...
Ich war während des Schreibens für einige Zeit davon überzeugt, dass ich Bertas Satz
Zitat:
Warum hilft denn da keiner?
in das Ende mit einarbeiten würde; dass Berta ihn noch einmal sagen und auf sich selbst beziehen würde, während sie auf das Sofa zusteuert. Ich hielt es für eine tolle Idee, auch im Sinne des roten Fadens.
Aber dann dachte ich mir, nee, das ist so ein darling, der gekillt werden muss. Für mich wäre das schon too much gewesen.

An sleepless_lives:
So wie du beim letzten Mal von meinem, so fühle ich mich gerade von deinem Kommentar total verstanden ...  love


Vielen Dank nochmal an alle
liebe Grüße und Glückwunsch an alle Sieger
von Bananenfischin


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MrPink
Geschlecht:männlichLyromane

Alter: 49
Beiträge: 2804
Wohnort: Oberbayern
Der Bronzene Wegweiser


BeitragVerfasst am: 12.10.2009 19:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Special thanks gehen an andi, der die Anzahl der Kommentare noch einmal schön in die Höhe getrieben hat, hihi.


Das war natürlich pure Absicht, muss bloß keiner meinen, ich hätte ein Problem mit der Technik gehabt.  Embarassed


_________________
„Das Schreiben wird nicht von Schmerzen besorgt, sondern von einem Autor.“
(Buk)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8128
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 12.10.2009 21:37    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Bananenfischin
Nach der Panne heute Morgen war die Spannung natürlich weg ... smile

Bananenfischin hat Folgendes geschrieben:
... ich wollte hier wirklich mal eine "klassische" Kurzgeschichte schreiben ... und auch der Stil ist bewusst schnörkellos gehalten ...


Genau das und die feine Subtilität ...

Zitat:
... „Ach“, sagte Berta hinter der vor den Mund gehaltenen Hand. „So was!“ Nun gab es nichts mehr zu sehen.


... machen diesen Text für mich zum eindeutigen „Matchwinner“.

Ich musste ihn auch mehrmals lesen: Das erste Mal, als es mir die Schuhe weggehauen hat, die anderen Male, um ihn einfach zu genießen ... smile extra

Gratuliere!

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichShow-don't-Tellefant

Moderatorin

Beiträge: 5137
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 13.10.2009 01:03    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Merlinor,

wie ich an deinem Textzitat sehe, kam meine Geschichte bei dir auch genauso an, wie ich es beabsichtigt habe. Es ist echt schön, wenn das gelingt.  Very Happy

Deine wohlwollenden Worte lassen mich zart erröten, erstens sowieso und zweitens ... du weißt schon ...
Aber ich freu mich jetzt einfach!

Liebe Grüße
Bananenfischin


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> 2. FFF Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge die Saite Tula Feedback 0 01.10.2020 01:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo in die Runde regenwettersonnenblume Roter Teppich & Check-In 0 30.09.2020 19:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge An die Gemeinschaft Janus Roter Teppich & Check-In 5 28.09.2020 17:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo von einer, die auszog, einen or... yoshii Roter Teppich & Check-In 3 28.09.2020 10:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mayday Mayday Verlust an die See JessiLui Redlight District 0 27.09.2020 01:53 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von agu

von Cheetah Baby

von spinat.ist.was.anderes

von CAMIR

von Pickman

von LightVersionXX

von Eredor

von Mercedes de Bonaventura

von MT

von Franziska

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!