13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Die östlichen Hexen -3-


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 23.07.2009 22:45    Titel: Die östlichen Hexen -3- eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Die östlichen Hexen -3-

Feuer

Meine Sorgen sind so zahlreich, dass ich sie nicht zählen kann. Habe ich eine bemerkt, schleicht sich schon die nächste in meine Hütte, die unablässig durch die Stürme der Welt schreitet. Viele Sorgen kann ich nicht mehr aufnehmen.
Bald wird mein Haus bersten, die Beine darunter brechen, und alle Seelen streifen dann klagend durch das Dickicht der Wälder. Aber zuvor wird man mich verschreien als dunkles Weib und Mörderin von Kindern. Unholdin wird man mich nennen, und sie werden mein Haus finden. „Es soll in Flammen stehen!“ werden sie schreien, während die Fackeln bereits entzündet sind.
Schon verbrennen die zappelnden Beine, steigt der Rauch durch die Türschwelle in meine Augen. Der Jubel der Menschen ist in meinen Sinnen nur ein Krächzen. Mein Haus brennt nieder.
Am nächsten Morgen werden die Menschen in der Asche eine alte Frau finden. Sie wird ein Lächeln in den Augen tragen, und man wird sagen: „Sie hat den Tod gewollt!“
Ich werde dann vergangen sein und wissen, dass mitten in der Asche auch die verkohlten Sorgen liegen, die sie mir genommen haben.
Du aber sage mir, wer von nun an die Menschen in dein Reich geleiten soll.



---
(Spiel mit den Zeiten ist beabsichtigt.)



_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bananenfischin
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Moderatorin

Beiträge: 4750
Wohnort: NRW
Goldene Feder Prosa Pokapro IV & Lezepo II
Silberne Harfe



BeitragVerfasst am: 23.07.2009 23:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallöle,

lesend verfolge ich deine Texte kontinuierlich, obschon ich erst einmal - was eigentlich nichts ist, bei der Anzahl, die hier schon zu finden ist  Wink  - einen Kommentar abgegeben habe.
Aber da mir gerade deine Östliche-Hexen-Serie ob ihrer Märchenhaftigkeit besonders gut gefällt, ist jetzt einer fällig.
Sehe ich es richtig, dass noch ein Teil kommen wird, wegen der Anleihen an die vier Elemente?

Was ich noch sagen wollte, außer, dass ich diese kleinen Texte für gelungen halte:
Das Spiel mit den Zeiten ist geglückt, weil stimmig.
Das Wort "platzen" hat mich irgendwie gestört, es wirkt, haha, deplatziert.
"Bald wird mein Haus bersten" fände ich schöner, da besser zur restlichen Sprache passend.

Liebe Grüße
Bananenfischin


_________________
»Ob ich mir eine Dramatisierung meiner Bücher vorstellen kann? Ich kann mir das überhaupt nicht vorstellen, in meinen letzten vier Büchern gibt es keine Handlung.« (Andreas Maier im Gespräch mit Raimund Fellinger, 2015)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 24.07.2009 00:04    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

ja, "bersten" passt echt besser, danke Dir. Werds mir notieren!

Na, da freue ich mich, wenn Dir die Miniserie gefällt. Ja, bezieht sich auf die Elemente (wobei es ja auch den Text "Eis" gibt.. sozusagen als nicht wirkliches Element, aber es passte so gut).
Es werden noch 2 Teile folgen. Wasser und Erde.

Danke Dir
Gruß,
Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enfant Terrible
Geschlecht:weiblichalte Motzbirne

Alter: 26
Beiträge: 10334
Wohnort: München


Ein Fingerhut voller Tränen - Ein Gedichtband
BeitragVerfasst am: 24.07.2009 07:16    Titel: Antworten mit Zitat

Den Einstieg mit den Sorgen fand ich etwas trivial, dann aber hat mich auch dieser Text voll in seinen Bann gezogen. Ich liebe diese fieberwahn-ähnliche Atmosphäre, die heiß und eisig zugleich ist.
Kannst du mir diese Texte nicht als Gesamt-Edition zukommen lassen? Ich würde sie auf jeden Fall öfter lesen.


_________________
"...und ich bringe dir das Feuer
um die Dunkelheit zu sehen"
ASP

Geschmacksverwirrte über meine Schreibe:
"Schreib nie mehr sowas. Ich bitte dich darum." © Eddie
"Deine Sprache ist so saftig, fast möchte man reinbeißen." © Hallogallo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger Skype Name
Alogius
Geschlecht:männlichKinnbeber

Alter: 42
Beiträge: 3643

Die Goldene Bushaltestelle Goldene Feder Prosa (Anzahl: 2)


Vom Verschwinden der Muse
BeitragVerfasst am: 24.07.2009 12:11    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ja, das kann ich. wink
Ich habe einen Ordner, in welchem diese Stücke und auch die anderen "kleinen" liegen.
Hatte auch mal an diese Dauerbrennersache gedacht. Aber da muss ich erst kapieren, wie das läuft. ^^

Ja, der triviale Beginn. Das war, klingt sicher jetzt bescheuert, so gedacht...

Danke!

Tom


_________________
Aus einem Traum:
Entsetzter Gartenzwerg: Es gibt immer noch ein nullteres Fußballfeld. Wir werden viele Evolutionen verpassen.
Busfahrer: Tröste dich. Mit etwas Glück sehen wir den Tentakel des Yankeespielers, wie er den Ereignishorizont des Schwarzen Loches verlässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Antiquariat -> Vom Verschwinden der Muse Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Story XIV: Die alpischen Spiele des M... Qayid Aljaysh Juyub Einstand 5 14.08.2019 17:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die himmlischen Besucher Kigosh Werkstatt 5 09.08.2019 10:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Berufe, die mit Mathe/Chemie/Physik z... lenaleabi Ideenfindung, Recherche 13 06.08.2019 20:29 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Fürstin Lorea NanaMinze Einstand 6 04.08.2019 15:36 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Rückkehr des Raben Magpie Verlagsveröffentlichung 17 04.08.2019 13:15 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Jocelyn

von EdgarAllanPoe

von d.frank

von Cheetah Baby

von LightVersionXX

von Soraya

von Soraya

von Micki

von Münsch

von Nicki

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!