13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Inserat


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 18.09.2008 18:15    Titel: Inserat eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Deine Faulheit stinkt zum Himmel, sagt er. In deinen Teenager-Klamotten siehst du lächerlich aus, sagt er. Du verheimlichst mir etwas, sagt er. Du isst zu wenig, du schläfst zu viel, du isst zu viel, du schläfst zu wenig. Geh endlich mal zum Friseur. Die Frau neben mir muss strahlen, sagt er, nach der müssen sich die Leute umdrehen. Du und deine bescheuerten intellektuellen Freunde, sagt er. Ich bin maßlos enttäuscht, sagt er. Du und dein lächerlicher Beruf, sagt er. Überleg dir gut, was du tust, Madame, sagt er, sonst passiert was. Mich bist du los, ich ziehe aus, sagt er. Warum willst du wissen, wann ich ausziehe, fragt er, da wartet wohl schon der Nächste? Deine Kinder will ich an Weihnachten nicht hier sehen! Ich ersticke, du machst mich krank, sagt er, alle Beziehungen bisher waren besser als diese. Du gehst mir so auf die Nerven mit deiner Hobby-Psychologie. Ich bin kein Sauberkeitsfanatiker, sagt er, aber ein bisschen Ordnung sollte schon sein. Warum bist du im Bett so passiv, fragt er. Ich kann dein Geflenne nicht mehr hören, sagt er. Ich lass mich doch von dir nicht zum Trottel machen, sagt er. Hast du mich jetzt genug verhört, fragt er, darf ich jetzt gehen?

Ich habe noch nie jemanden so geliebt, hat er gesagt. Du wirst meine Frau, hat er gesagt. Ich war noch niemals eifersüchtig, hat er gesagt. Du bist die Schönste, hat er gesagt, die Klügste, die Einzige, die, mit der ich leben will. Dein Beruf fasziniert mich. Du bist die Frau, hat er gesagt, die meine Hand halten soll, wenn ich die Augen für immer schließe. Wenn wir erst zusammen leben, hat er gesagt, dann wird alles besser. Wir bauen uns ein Nest, hat er gesagt. In einem, in fünf, in zehn Jahren, hat er gesagt, machen wir dies, machen wir jenes. Für immer, hat er gesagt. Ich habe noch niemals auf diese Weise mit einer Frau geschlafen, hat er gesagt. Ich liebe dich ich liebe dich ich liebe dich, hat er gesagt. Du machst mich stark und selbstbewusst, hat er gesagt. Dieses Haus wird ein offenes Haus, hat er gesagt, die Tür steht offen für alle Menschen, die du liebst. Komm zu mir, hat er gefleht, bitte, komm schnell zu mir! Ich kann nicht leben ohne dich....

"Frau, Ende Vierzig, ganz neu und fremd in dieser Stadt, sucht netten schwulen Mitbewohner passenden Alters für große, frisch renovierte Altbauwohnung."



_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Balu
Geschlecht:männlichSonntagsschreiber

Alter: 67
Beiträge: 21
Wohnort: Pfalz


BeitragVerfasst am: 18.09.2008 20:33    Titel: Antworten mit Zitat

da wünscht man sich doch glatt, schwul zu sein

entgegen aller regeln in der deutschstunde wirken die wiederholungen hier als stilmittel sehr gelungen

sehr eindrucksvoll führst du den leser in  zwei zeiträume,
zwischen denen irgendwann die klappe gefallen ist

ein gutes stück "arletext"

meint der bär
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13979
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 19.09.2008 07:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hi arle,

hat mir gut gefallen - Kompliment! Wie Balu schon sagt, ist es gerade durch seine Wortwiederholungen und gängigen Sätze so eingängig wink

Und der Schlußsatz ist klasse! Daumen hoch

Zur besseren Lesbarkeit würde ich vielleicht noch den ein oder anderen Absatz einfügen, aber ansonsten habe ich überhaupt nix zu meckern!

Weiter so!  Laughing

Liebes Grüßchen vom Pütchen


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gine
Geschlecht:weiblichDichter und Denker

Alter: 38
Beiträge: 1044
Wohnort: Berlin
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 20.09.2008 08:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo arle,

bei dieser Zeitreise bin ich (verzeih mir, puetchen) sogar gegen zusätzliche Absätze, da sie hier die einzelnen Zeitabschnitte markieren.

Übrigens: lol  lol  lol

Wenn das Leben wüsste, was du daraus machst, würde es sicher vorsichtiger mit dir umspringen. Geschieht ihm Recht! lol

Schon wieder herzlichsten Dank für diese morgentliche  Aufmunterung.

Liebe Grüße
Gine


_________________
'Manchmal zweifle ich daran, dass ich überhaupt existiere.'
'Aus gutem Grund.'
'Wie meinst du das?'
'Ich habe dich erfunden.'
'Glaub ich nicht.'
'Ich weiß.'
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
caro
Sonntagsschreiber


Beiträge: 18



BeitragVerfasst am: 20.09.2008 12:38    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Arle,

ich liiiiiebe diesen klaren Stil. Wenn mans genau nimmt, kann man nach ein paar Zeilen erkennen, worum es sich im ersten Abschnitt dreht, was im zweiten Abschnitt kommen wird. Und daß danach noch eine Wendung kommt, sagt ja die Überschrift.

Herrrrrrlich !

Liebe Grüße caro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 22.09.2008 06:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Lieber Balu,

es soll ja noch den ein oder anderen unschwulen Mann geben, der sich trotzdem anders benimmt. Könnte sein, dass du genau in diese Kategorie fällst. In jedem Fall: vielen Dank für die lobenden Worte!

Liebe/s Pütchen,

auch dir vielen Dank. Ich hatte mich gegen Absätze entschieden, weil sonst die "Atemlosigkeit" des Textes verloren gehen könnte. Schön, dass dir der Text trotzdem gefallen hat.

Gine, meine Liebe,

fein, dass der Text dich aufgemuntert hat - zu was auch immer... Bisher war es dem Leben leider immer völlig wurscht, was ich aus ihm mache. Sollte man dem Leben vielleicht mal einen kleinen Tipp geben. Dank dir in jedem Fall sehr für die lieben Worte.

Und last but not least: liebe Caro,

sehr sehr gut, wenn man ankommt mit einem bestimmten Stil. Wenn ich's genau nehme, kann ich gar keinen anderen Stil. Werde also an genau diesem immer schön weiter arbeiten. Vielen Dank auch dir.

Euch allen wünsche ich einen guten, nicht zu trüben Start in die Woche und schicke ganz liebe Grüße.

arle


_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Pütchen
Geschlecht:weiblichWeltenbummler

Moderatorin
Alter: 51
Beiträge: 13979
NaNoWriMo: 40788
Wohnort: Karibik
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 24.09.2008 18:54    Titel: Antworten mit Zitat

Hi arle,

arle hat Folgendes geschrieben:
... Ich hatte mich gegen Absätze entschieden, weil sonst die "Atemlosigkeit" des Textes verloren gehen könnte. Schön, dass dir der Text trotzdem gefallen hat.


Das kann ich auch gut nachvollziehen! Völlig okay unter diesem Aspekt!

Weiter so wink

Liebes Grüßchen vom Pütchen


_________________
****************************************************************

"Die Menschen bauen zu viele Mauern und zu wenig Brücken."
(Isaac Newton, 1642-1726)

****************************************************************
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Berti_Baum

von Schreibmaschine

von BerndHH

von Literättin

von EdgarAllanPoe

von DasProjekt

von Jocelyn

von Beobachter

von Cheetah Baby

von Rufina

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!