13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Gemütliches Beisammensein


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 07:51    Titel: Gemütliches Beisammensein eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Jaaaaa! Er lebt noch! Er lebt noch! Er lebt noch!

Beim zweiten „Er lebt noch!“ klatschen etwa fünfunddreißig kompakte Hintern zurück auf die Stühle, um bei „Jaaaaa!“ wieder in die Höhe gewuchtet zu werden. Immer und immer wieder. So muss das Fegefeuer sein. Holzmichel bis zum Jüngsten Gericht und kein Entrinnen.

Raus hier. Ein kleiner Dicker schneidet mir den Fluchtweg ab, versucht einen verführerischen Augenaufschlag und fragt im breitesten Sächsisch, ob er mich verwöhnen dürfe. Ich lehne dankend aber bestimmt ab und entkomme. Draußen regnet es. Keine Kneipe weit und breit, nicht mal eine Imbissbude. Dafür ein Wald, ein See, aus. Das hat sich der Veranstalter fein ausgedacht.

Also wieder rein. Kein Holzmichel mehr. Es gibt wohl doch einen Gott. Dafür setzt jetzt ein ohrenbetäubendes Getrommel ein, und ich werde Zeuge eines mir bisher unbekannten Rituals. Die Damen, an denen im übrigen ein beträchtlicher Überschuss herrscht, dreschen mit „Kleiner Feigling“ auf die Tische ein. Immer schneller, immer lauter. Dazu kreischen sie. Auf dem Höhepunkt des Geschehens legen sie den Kopf in den Nacken, klemmen die Schnapsfläschchen zwischen die Zähne und leeren sie in einem Zug, um sie alsdann zu formschönen Türmchen aufzuhäufen. Mein Vorsatz, etwas gesellschaftlichen Elan zu zeigen, schmilzt wie Schnee in der Sonne.

Mit meiner Freundin, bis vor wenigen Minuten die einzige Verbündete in diesem Vorhof zur Hölle, ist auch nichts mehr anzufangen. Sie hat einen Polizisten in Frührente aufgetan, dem sie pausenlos bestätigt, wie unglaublich süß er sei. Ich hadere mit meinem Schicksal, meinen Eltern, meinen Genen: Warum ist es MIR nie vergönnt, mich zu betrinken, gerade wenn es so bitter nötig wäre!

Jemand tippt mir auf die rechte Schulter. Ich drehe mich um, aber natürlich steht er links von mir. Ha ha. Der Veranstalter erweist mir die Ehre, mich um den nächsten Tanz zu bitten. Er ist zwei Meter groß, und seine Freunde nennen ihn Handtuch. Eben wegen jenes Handtuchs, das er, aufgrund einer Überfunktion der Schweißdrüsen, Tag und Nacht um die Schultern gelegt hat. Wir quälen uns im Discofox-Schritt durch „Hölle Hölle Hölle“, und ich will mich schon artig bedanken, als er mir noch mal auf die (linke) Schulter tippt. Ich schaue zu ihm hoch, und da passiert es. Er drückt mir einen klatschnassen Kuss mitten auf den Mund. Jetzt wäre es dann auch bei mir an der Zeit für einen „Kleinen Feigling“.

Zutiefst deprimiert lehne ich am Tresen und sehe dem makabren Treiben zu. Mein Kopf dröhnt vom Wummern der Lautsprecher, mein Magen rebelliert, ich will nach hause. Die Leute werfen mir misstrauische Blicke zu. Ja, Ihr habt ja Recht. Ich bin ein Spielverderber, ein Griesgram, ein Partyschreck ohne einen Funken Humor. Und sollte einer von Euch jetzt versuchen, mich in die Polonaise Blankenese zu integrieren, nehme ich den Discjockey als Geisel und laufe Amok. Also Vorsicht, Leute.

Morgen werde ich dem Freund, der genau wusste, was auf mich zukommen würde, und mich trotzdem nicht vorgewarnt hat, nach Strich und Faden die Leviten lesen. Aber zuerst spreche ich mal den Menschen dort ganz hinten in der Ecke an, dessen Augen genau so entsetzt flackern wie meine.



_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maria
Geschlecht:weiblichEvolutionsbremse

Alter: 47
Beiträge: 7730

DSFo-Sponsor Ei 1
Ei 4


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 11:50    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin erschüttert, was kleine Feiglinge aus Menschen und Handtüchern so machen. Und mein allertiefstes Mitgefühl, falls dieser Abend kein Produkt Deiner Fantasie war, sondern ein grauenhafter Tatsachenbericht.
Das Schweißdrüsenhandtuch, das klingt mir so realistisch, so... wah.. Laughing

Lustig, spitzfindig und sarkastisch... Und ohne Schnörkel oder exaltiert zu wirken. Flüssig, ohne Stolpersteine und man ist drin, schon ab der zweiten Zeile. Einfach nur lustig und wirklich sehr amüsant.

Mehr davon. Viel mehr!

wink


_________________
Give me sweet lies, and keep your bitter truths.
Tyrion Lannister
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype Name
Fahrender Gaukler
Geschlecht:männlichGrundgütiger

Alter: 35
Beiträge: 4137
Wohnort: Irgendwo in meinem Geiste
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 11:55    Titel: Antworten mit Zitat

Großartig! Laughing

Schließe mich Mariah voll und ganz an.


_________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

(Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 12:27    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Oha!

Vielen Dank Euch beiden!!

Nein, liebe Mariah, dafür würde meine Phantasie leider nicht ausreichen. Dies ist ein grauenvoller Tatsachenbericht, von mir selbst und höchst persönlich vor etwa vier Jahren genau so, GENAU SO!, erlebt.  Shocked

Ihr werdet verstehen, dass man sich ein solches Erlebnis von der Seele schreiben muss. Und Ihr versteht ja auch....  Embarassed

Grüße und danke schön!

Silvia

PS: Lieber Gaukler, es gibt mehr von diesen Dingen in meinem Leben. Viel, viel mehr....


_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 12:30    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ach, Ihr beiden.... Falls einer von Euch noch mal hier vorbei guckt:

Es gibt das Beisammensein auch als recht netten Hörtext. Ich bin auch völlig begeistert davon, wie einfach man die hier hochladen kann. Aaaaber: Danach fehlt mir einfach der entscheidende Schritt, den Text auch zu speichern. Oder muss man Speicherplatz erst mieten? Dafür hab ich aber leider keinen Hinweis gefunden.

Vielleicht weiß ja jemand von Euch Bescheid?

Es grüßt nochmals das Techniksuperbrain:

Silvia


_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fahrender Gaukler
Geschlecht:männlichGrundgütiger

Alter: 35
Beiträge: 4137
Wohnort: Irgendwo in meinem Geiste
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 12:47    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo arle.

Erfahrungen damit habe ich leider nicht, aber vielleicht kann dir das Tutorial weiterhelfen?


Gruß,

~~Der Gaukler


_________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

(Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 12:48    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke schön, Gaukler!

_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Fahrender Gaukler
Geschlecht:männlichGrundgütiger

Alter: 35
Beiträge: 4137
Wohnort: Irgendwo in meinem Geiste
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 12:52    Titel: Antworten mit Zitat

Bitte sehr! smile Wenn du noch weitere Fragen hast, oder falls das Tutorial dir doch nicht weiterhilft, brauchst du diesen thread hier nicht damit "belasten". Dann kannst du deine Fragen einfach hier stellen:

Fragen zum neuen Audio-Upload Feature


Gruß,

~~Der Gaukler


_________________
Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben.

(Mark Twain)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
arle
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 64
Beiträge: 65
Wohnort: im Südwesten


BeitragVerfasst am: 15.09.2008 13:09    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Ah! Sehr gut, Gaukler.

Stimmt: Ich habe meinen eigenen Thread mal wieder belastet.  Sad

Dabei sollte ich es besser wissen. Dabei sollte ich es wirklich besser wissen. Hab schon mal fast ein Forum zum Einsturz gebracht mit einer zwar blöden aber durchaus harmlosen Frage am falschen Ort...

Gelobt Besserung:

Frau arle


_________________
Am Jüngsten Tag, wenn die Posaunen schallen und alles aus ist mit dem Erdeleben, sind wir verpflichtet, Rechenschaft zu geben von jedem Wort, das unnütz uns entfallen. - J.W. Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen


EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von seppman

von Lady_of_words

von Valerie J. Long

von Ruthi

von Cheetah Baby

von Fao

von KeTam

von MShadow

von Canyamel

von Kealakekua

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!