14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Das also bin ich

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Papaya-Salat
Schneckenpost


Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 04.09.2020 20:35    Titel: Das also bin ich eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo zusammen.

Ich bin jetzt schon etwas länger hier im Forum angemeldet, habe mich aber bisher vor einer Vorstellung gedrückt. Ich bin mehr der stille Zuhörer am Rand; finde aber vieles von dem, was ich hier gelesen habe, spannend und lehrreich. Damit ich aber (wenn es drauf ankommt) auch meine Eingebungen in die Manege werfen kann, ist es nun Zeit für die Vorstellung.


Ich schreibe schon ewig, was merkwürdig ist, denn ich habe wenig produziert. Mein Herz steckt zwischen den Deckeln eines imaginären Buches, das ich seit Jahren wie ein Kreuz mit mir herumschleppe.
Ich weiß nicht, ob ich das Schreiben mehr liebe, als hasse. Es gibt für mich keine schönere Tätigkeit, keine lichtere Vorstellung vom Leben, keinen Plan B. Was ich Hass nenne, ist vielleicht mehr eine Traurigkeit, eine Melancholie, die ich beim Schreiben empfinde. Wie eine Blume, an deren prächtige Farben man sich erinnert, die aber welk und grau erscheint, wenn man sie sich heute ansieht. Meine Sehnsucht mündete einst in jeder Menge Kummer; und manchmal weiß ich heute noch nicht, wie ich zwischen all den Buchstaben noch atmen kann.
Und zugleich war der Rettungsring in diesem Meer, dessen Ende ich nicht mehr sehen konnte.


Wie dem auch sei, ich bin hier und ich schreibe; und ich bin fest entschlossen die Früchte meiner Arbeit am Ende auch zu verspeisen. Tot oder lebendig, oder wie man das sagt.


Ich wünsche euch allen Spaß, Glück und Erfolg, wenn es das ist, was ihr wollt.
Euer Papaya-Salat
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
CIPO86
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 34
Beiträge: 212



BeitragVerfasst am: 04.09.2020 21:01    Titel: Antworten mit Zitat

Klingt interessant. Was schreibst du denn?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Raven1303
Geschlecht:weiblichEselsohr

Alter: 37
Beiträge: 301
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 04.09.2020 21:28    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Papaya-Salat,

das klingt, als schreibst du, um etwas zu bewältigen.
Etwas, dass du aber nicht zu Ende bringen kannst?

Dann wünsche ich dir viel Erfolg und dass du bei deinem Projekt weiter kommst. Ich habe meinen ersten Roman auch ewig mit mir rum geschleppt und ihn dann schließlich doch fertig bekommen. Und ich kann dir sagen:
Es hat mir einen echten Kick gegeben, dieses Gefühl fertig zu sein. Es vollendet zu haben. Allein für dieses Gefühl lohnt es sich, weiter zu machen.
Das ist wohl das Erfolgsrezept guter Autoren. Nicht dass sie geniale Ideen haben oder einen Megastil - das haben viele - : Sie bringen Ihre Projekte zu Ende.


_________________
Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen, die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den Nächsten vielleicht nicht vollbringen, aber versuchen will ich ihn.
Ich kreise um Gott, um den uralten Turm und ich kreise Jahrtausende lang.
Und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm? Oder ein großer Gesang... (R.M. Rilke)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papaya-Salat
Schneckenpost


Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 07.09.2020 12:11    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Danke euch beiden. Ich glaube, jeder schreibt, um etwas zu bewältigen; und ist es bloß Zeit oder die eigene Bedeutungslosigkeit. Aber um es mit Mandela zu sagen: "There is no passion to be found playing small - in settling for a life that is less than the one you are capable of living." Ich glaube, wir sollten aus jeder Mücke einen Elefanten machen, wenn unser Herz dafür schlägt!

Ich schreibe einen Hybriden aus Fantasy und Drama, ein Psychogramm eines Eskapisten, wenn man so möchte. Sein Ende ist auch in Sicht - endlich und leider schon; ihr wisst sicher, was ich meine. Dass uns ein fertiges Buch einen Selbstwirsamkeits-Boost verpasst, kann ich mir gut vorstellen!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Amane
Geschlecht:weiblichErklärbär


Beiträge: 0
Wohnort: Rosotck


BeitragVerfasst am: 09.09.2020 07:15    Titel: Jeder schreibt, um etwas zu bewältigen Antworten mit Zitat

Hallo,

der Satz hat mich sofort getriggert. Na klar - das Wort dient der Bewältigung. Oder besser gesagt: der Be - Welt - igung. Wir schreiben um unsere Welt zu bewältigen. So what? Blink


_________________
Am Anfang war das Wort - das Wort macht frei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Papaya-Salat
Schneckenpost


Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 10.09.2020 22:28    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi Amane,

ich weiß nicht ganz, was du sagen willst. Welcher Satz - und was meinst du mit "So what"? Kannst du mir das etwas genauer erklären? Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Theseus & ich stenzeljulia Roter Teppich & Check-In 3 25.10.2020 18:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge unruhig schlägt das schuppige herz Perry Werkstatt 0 24.10.2020 18:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ausführlichkeit oder: Das Kreuz mit d... Kojote Genre, Stil, Technik, Sprache ... 10 23.10.2020 15:19 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin die Neue und komm jetzt öfter ;) Mrs_Rosarot Roter Teppich & Check-In 4 22.10.2020 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im Brotjob schreibe ich User Stories MarkusM Roter Teppich & Check-In 3 19.10.2020 12:55 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Einar Inperson

von Cheetah Baby

von ConfusedSönke

von Mogmeier

von MT

von Mercedes de Bonaventura

von MShadow

von Dienstwerk

von DasProjekt

von Mana

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!