14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Klagen? Abmahnungen? Strafrecht?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Astrida
Geschlecht:weiblichErklärbär

Alter: 45
Beiträge: 1



BeitragVerfasst am: 23.08.2020 21:15    Titel: Klagen? Abmahnungen? Strafrecht? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

ich schreibe gerade ein Sachbuch und will es als Self Publisher herausbringen. Ich wollte wissen in wie weit was passieren kann, dass ich dafür haften muss, sowohl in Deutschland als auch im Ausland für die Englische Version.

Klagen? Abmahnungen? Strafrecht?
Wegen Tippfehler? Übernahme von falschen Infos? Nicht klar erklärten Aussagen?

Danke und Grüße

Astrida
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mogmeier
Geschlecht:männlichGrobspalter

Moderator
Alter: 47
Beiträge: 2219
Wohnort: Reutlingen


BeitragVerfasst am: 23.08.2020 22:06    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Astrida, und willkommen im DSFo!

Ich kann dir dazu auch nur mit meinem Halbwissen helfen.

Wegen Tippfehlern wird dich wohl kaum jemand verklagen können, denn diese schleichen sich mitunter auch vom Lektorat ein, auch wenn das Manuskript zehnmal danach noch mal geprüft wird.

Zu den anderen Punkten: Es gibt da die sogenannte Haftungsausschluss-Klausel (zum Beispiel: »Auch wenn nach bestem Wissen recherchiert, übernimmt der Autor/die Autorin keine Gewähr für die Richtigkeit bzgl. …« – oder so ähnlich).

Dieser Haftungsausschluss sollte dabei jedoch keinen Freibrief für den Autor/die Autorin darstellen, um schludern zu dürfen.

Viele Grüße
Mog


_________________
»Nichtstun ist besser, als mit viel Mühe nichts schaffen.«
Laotse
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Klammeraffe


Beiträge: 794



BeitragVerfasst am: 23.08.2020 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

So lange du keinen verleumdest oder fremde Inhalte kopierst, gibt es keine strafrechtlichen Tatbestände, deretwegen du belangt werden könntest. Die Verletzung der Impressumspflicht könnte zu einem Ordnungswidrigkeitsverfahren führen.
Wenn du die Gewinne aus dem Buch nicht ordentlich versteuerst, stecken sie dich aber in den Kerker, das ist klar. wink
Zivilrechtlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, haftbar gemacht zu werden, aber das läßt sich nicht pauschal erörtern.

Grundsätzlich besteht keine große Gefahr, sonst würde sich keiner mehr getrauen, irgend etwas zu veröffentlichen.

Solltest du aber eine Biographie oder ein "Enthüllungsbuch" schreiben wollen, wäre es ggf. ratsam vor der Veröffentlichung einen Anwalt zu konsultieren.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 24.08.2020 03:21    Titel: Antworten mit Zitat

Problematisch könnte es mMn werden, wenn du

a) politische oder rassistische Hasspropaganda betreibst
b) in einem Gesundheitsratgeber lebensgefährliche Tipps gibst
c) ein Kochbuch mit Rezepten mit stark giftigen Zutaten veröffentlichst
d) Anleitungen für "perfekte Verbrechen" schreibst und jemand das nachmacht
e) (möglicherweise) Anleitungen zum Suizid gibst und Depressive dazu ermunterst
f) generell absichtlich gefährliche Falschinformationen verbreitest  
g) Schmähkritik über reale Personen schreibst (etwas wie Ciceros "Reden gegen Catilina" wäre z.B. heute NICHT mehr okay)


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ich kann nicht klagen host Feedback 8 01.10.2017 01:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Über Schmerzen und Klagen Ich_bin_Bielefeld Feedback 5 15.05.2016 20:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welche Strafe ist angemessen? (Strafr... johnnys_moondog Ideenfindung, Recherche 14 10.04.2011 18:40 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Probber

von fancy

von Murmel

von czil

von Cheetah Baby

von Tjana

von Nina C

von Jenni

von zwima

von nebenfluss

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!