14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Probleme beim Download von Open Office

 
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 354



BeitragVerfasst am: 22.09.2020 22:23    Titel: Antworten mit Zitat

Hier die Anleitung, wie man umstellen kann.

https://support.microsoft.com/de-de/help/4456067/windows-10-switch-out-of-s-mode

Sollte der Link nicht zulässig sein, google "windows 10 switch out of s mode"
(wird alles in Deutsch angezeigt)


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 22.09.2020 22:36    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Hier die Anleitung, wie man umstellen kann.

https://support.microsoft.com/de-de/help/4456067/windows-10-switch-out-of-s-mode

Sollte der Link nicht zulässig sein, google "windows 10 switch out of s mode"
(wird alles in Deutsch angezeigt)
Hatten wir doch schon, da gab es Bedenken, weil das irreversibel ist und der Virenschutz davon beeinträchtigt wird (denn mit S-Mode ist der Rechner ja wirklich geschützt, jedenfalls solange Microsoft nicht selbst Apps mit Malware in den Store lässt). Soll dieser Schutz (zum Preis eines mMn unbrauchbaren Systems) erhalten bleiben, ist der Kauf von LibreOffice für 2.49 über den AppStore die wohl beste (und einzige) Option.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 354



BeitragVerfasst am: 22.09.2020 22:51    Titel: Antworten mit Zitat

Na ja, sie wird ja jetzt nicht anfangen, fragwürdige Apps aus dem Internet herunter zu laden.
Ich halte das als Sicherheitsfaktor eher für vernachlässigenswert.

Ich würde mich nicht so einschränken lassen. Man kann ja nicht mal einen alternativen Browser verwenden, was meist sicherer ist und gute Script- und Adblocks ermöglicht. Ich finde Windows 10 wesentlich sicherer, seitdem ich den ganzen Windows-Spionierkram deinstalliert und geblockt habe.
 Laughing Bei mir war das komplette Microsoft Office  mit zum System dazu und ich habe das erst mal schön deinstalliert ... so unterschiedlich sind die Leute eben ^^

Das mit Libre Office habe ich nicht gesehen. Ist natürlich eine günstige Alternative.


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4198
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 22.09.2020 23:22    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Na ja, sie wird ja jetzt nicht anfangen, fragwürdige Apps aus dem Internet herunter zu laden.
Ich halte das als Sicherheitsfaktor eher für vernachlässigenswert.

Ich denke auch, das mit "Schutz und Sicherheit" ist in erster Linie Blabla, damit ängstliche User sich nicht trauen, den Modus umzuschalten und brav weiterhin ihre Software über den MS Store beziehen (und dann halt selbst für kostenlose Opensource ein paar Euro zahlen).

Dass man aber nicht mal einen beliebigen Browser installieren dürfen soll, finde ich erst recht fragwürdig. Ich meine, dazu hätte es mal ein höchstrichterliches Urteil gegeben, dass Microsoft die Wahl nicht einschränken darf. Aber vielleicht ist dieser voreingestellte S-Modus da ein Schlupfloch.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 22.09.2020 23:45    Titel: Antworten mit Zitat

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Na ja, sie wird ja jetzt nicht anfangen, fragwürdige Apps aus dem Internet herunter zu laden.
Wir haben da auch noch drive-by-downloads und Trojaner, die in eMail-Anhängen kommen, und die ein Laie nicht als solche erkennt (falsche zusätzliche Endungen und die echte (.com oder .exe) wird ausgeblendet). Ich weiß nicht, wie gut dieser S-Mode ist, aber wenn da wirklich nur von Microsoft zertifizierter Code ausgeführt wird, wäre das schon ein erheblicher Unterschied in Bezug auf Sicherheit.

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Ich würde mich nicht so einschränken lassen.
Ich mich auch nicht, aber das ist ja jedem selbst überlassen, wie man Freiheit gegen Sicherheit (oder die Illusion davon?) abwiegt.

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Ich finde Windows 10 wesentlich sicherer, seitdem ich den ganzen Windows-Spionierkram deinstalliert und geblockt habe.
Ich finde meinen Computer wesentlich sicherer, seit ich überhaupt kein Windows mehr nutze. Und das schon seit 20 Jahren. Aber jeder nach seiner Façon. Was für mich richtig ist, muss ja nicht auch für jeden anderen richtig sein. Wenn Elbenkönigin ein Win10 mit maximalem Schutz will, soll sie ihr Win10-S behalten. Man kann zwar Alternativen aufzeigen, aber sollte eine Entscheidung dagegen auch respektieren, wenn sich jemand damit nicht wohl fühlt.

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Ich denke auch, das mit "Schutz und Sicherheit" ist in erster Linie Blabla, damit ängstliche User sich nicht trauen, den Modus umzuschalten und brav weiterhin ihre Software über den MS Store beziehen (und dann halt selbst für kostenlose Opensource ein paar Euro zahlen).
Sehe ich persönlich auch so (zumal Microsoft ja für FUD-Scare Tactics bekannt ist), aber Elbenkönigin muss mit ihrer Entscheidung glücklich werden, nicht ich.

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Dass man aber nicht mal einen beliebigen Browser installieren dürfen soll, finde ich erst recht fragwürdig. Ich meine, dazu hätte es mal ein höchstrichterliches Urteil gegeben, dass Microsoft die Wahl nicht einschränken darf. Aber vielleicht ist dieser voreingestellte S-Modus da ein Schlupfloch.
Das ist in der Tat mehr als fragwürdig. Hast du im Store mal nachgesehen (ich kann das ja nicht, weil kein Windows läuft), gibt es wirklich keinen anderen Browser? Wenn nicht Firefox, auch keinen der Forks wie Waterfox oder Palemoon? Nicht mal Chromium oder Google Chrome (die Spyware-Version von Chromium) oder Opera?

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4198
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 00:09    Titel: Antworten mit Zitat

Die bekannten/von dir genannten gibt es dort nicht; es gibt aber z. B. den "Firefoxed Browser" *klick*

Unter "Anderen gefällt auch" findest du auch ein paar andere. Die Infos sind in der Regel nichtssagend, von Forks steht da nix, obwohl manche Titel und Icons das suggerieren.
Am besten gefällt mir die deutsche Erläuterung zum "Chrometic Browser":
microsoft.com/de-de hat Folgendes geschrieben:
Gratis Internet-Browser mit integrierten Suchfunktion. Suche im Internet direkt von der Homepage oder anpassen, um die Verknüpfungen mit Ihrer bevorzugten Website.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 01:08    Titel: Antworten mit Zitat

nebenfluss hat Folgendes geschrieben:
Die bekannten/von dir genannten gibt es dort nicht; es gibt aber z. B. den "Firefoxed Browser" *klick*

Unter "Anderen gefällt auch" findest du auch ein paar andere. Die Infos sind in der Regel nichtssagend, von Forks steht da nix, obwohl manche Titel und Icons das suggerieren.
Am besten gefällt mir die deutsche Erläuterung zum "Chrometic Browser":
microsoft.com/de-de hat Folgendes geschrieben:
Gratis Internet-Browser mit integrierten Suchfunktion. Suche im Internet direkt von der Homepage oder anpassen, um die Verknüpfungen mit Ihrer bevorzugten Website.
Firefoxed habe ich nirgendwo (außerhalb von Microsofts AppStore) gefunden, aber das hier:
malwaretips.com hat Folgendes geschrieben:
Chromatic is an adware program that pretends to be the Google Chrome browser but is instead a customized version of the open-source Chromium web browser project from Google.
Gräbt sich in alle anderen Browser ein und in die Systemebene, um einen mit Werbung zuzuspammen und zur Installation anderer genauso schädlicher Apps zu nötigen. Im US-Store heißt das Ding auch Chromatic und nicht Chrometic, die (krude übersetzte) Beschreibung und Hersteller sind aber die gleichen. Die scheinen da nur für die deutsche Version den Namen etwas geändert haben, in der Hoffnung, das merke keiner. So wie ich ja auch nicht merke, wenn Paypal plötzlich in einer eMail Russen-Deutsch mit mir spricht und "zur Sicherheit" nochmal mein Passwort wissen will Sich kaputt lachen. Also soviel dann dazu, der Microsoft AppStore sei sicher! Und ein Programm mit Namen firefoxed ist da auch höchst verdächtig, zielt der Name doch absichtlich auf Verwechselung ab. Also, ich nehme ALLES über die (mögliche) Sicherheit des S-Modus zurück, das ist Mumpitz, FUD und sonst gar nichts, wenn die im eigenen Store schon solche Programme drinhaben. Also, Elbenkönigin, ich ändere meinen Vorschlag in: Deaktiviere das dumme Ding, das ist wirklich nur Augenwischerei und installiere dir LibreOffice von der Herstellerseite, das ist garantiert sicherer. Der Microsoft AppStore hat sich mit den "Browser"-Funden von nebenfluss als sichere Quelle gerade komplett abqualifiziert.

Add: Die Erwähnung "FireFoxed (click jacking intrusions)" lässt sich aber in einigen älteren (2012) PDF-Sicherheitsberichten diverser Security-Firmen finden. Also auch da definitiv Finger weg. Damn, Microsoft schockiert mich immer wieder. Ich dachte bisher, wenigstens ihr offizieller AppStore sei sicher, aber jetzt erscheint mir der eher als Malware-Müllhalde.

Noch ein Add, es wird immer schlimmer: Ich habe mir gerade die von nebenfluss gefundene LibreOffice Version angesehen, die stammt NICHT von der Open Document Foundation oder Microsoft als Reseller (da geht sie hin, die schöne Pommes-Theorie), sondern einem Anbieter namens "Samej_Play" und in der Beschreibung steht schon: "LibreOffice 7.0 is repackaged by the third party". Das heißt im Klartext mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit: Modifizierte Version mit Adware oder Schlimmerem! Außerdem finden sich im Store so illustre Nicht-Clones wie "Libre ME Office" und jede Menge weiterer (höchstwahrscheinlich gefährlicher) Quatsch. Finger weg!!! Bitte, Elbenkönigin, tu dir selbst einen Gefallen und deaktiviere den S-Modus (genau der Anleitung folgen, das ist Schritt für Schritt und kinderleicht, wie es da steht, da muss man auch nur lesen können und braucht sonst keine Ahnung von Computern zu haben), oder lass das im Laden machen, aber installiere dir LibreOffice um Gottes Willen von der offiziellen Seite und nicht diesen gehackten Müll aus dem Store, für den irgendwelche Scammer auch noch Geld haben wollen. Auch sonst scheint zu gelten: Software immer von der offiziellen Herstellerseite und nicht aus diesem Store. Was ich da (dank des Links von nebenfluss) in den letzten Minuten alles gesehen habe, geht in Bezug auf Computersicherheit wirklich auf keine Kuhhaut mehr! Der S-Mode mit Beschränkung auf den AppStore ist KEINE zusätzliche Sicherheit, sondern im Gegenteil ein Einfallstor für Schadsoftware aller Art. Oh Gott, was ist nur aus der Welt geworden? Ich setze mich jetzt (in Analogie zu "No Country for Old Man") erstmal in einen imaginären Diner, trinke eine Kaffee und lamentiere vor mich hin. Echt, Microsoft, das hätte ich wirklich nicht gedacht! Und ich glaubte schon, ich hätte eine zu schlechte Meinung von diesem Verein…


_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAlla breve

Alter: 39
Beiträge: 1365
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 02:28    Titel: Antworten mit Zitat

Kann es sein, dass die gute Elbenkönigin sich auf ihrem PC einen Virus eingefangen hat, aus welchen Gründen auch immer? Diesen S-Mode kenne ich von einem Angriff, den mein alter Rechner mal hatte. Da wird funktional alles lahmgelegt, man wird auf Abbildseiten von Microsoftstore geleitet, TeamViewer ist nicht installierbar usw. usf. Das war schon beängstigend (gut gemacht).

Meine Tipps:
- Bitte kein Onlinebanking! (Jedenfalls, solange dieser sogenannte Flugmodus aktiviert ist)
- Bitte niemals auf dem Adminkonto schreiben. Ich benutze immer (trotz Virenschutz) ein abgesichertes Benutzerkonto, damit Windows fragt, wenn irgendwas installiert werden soll bzw. sich installieren will.
- Lieber ein Passwort mehr. Alles schützen hilft mehr als tausend Ausreden, wenn es ausgespäht wurde.

Klingt vielleicht altklug, ist aber eher das Resümee aus mindestens zwei schlechten Erfahrungen, die ich gemacht habe.
Windows hin, Linux her: ich bezweifle aufrichtig, dass sich das Problem auf diese zwei Betriebssysteme bezieht. Ich habe auch OS laufen und Microsoft meckert zwar rum, wenn man sie installieren will, aber letztlich lassen sie die Installation zu.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 02:47    Titel: Antworten mit Zitat

Abari hat Folgendes geschrieben:
Kann es sein, dass die gute Elbenkönigin sich auf ihrem PC einen Virus eingefangen hat, aus welchen Gründen auch immer? Diesen S-Mode kenne ich von einem Angriff, den mein alter Rechner mal hatte. Da wird funktional alles lahmgelegt, man wird auf Abbildseiten von Microsoftstore geleitet, TeamViewer ist nicht installierbar usw. usf. Das war schon beängstigend (gut gemacht).
Okay, jetzt mal keine Panik machen. Der S-Mode ist eine offizielle Version von Microsoft für (angeblich) mehr Sicherheit, was sich aber erledigt hätte, sollten da vom System aus wirklich die gleichen Apps verfügbar sein wie auf der Seite, zu der nebenfluss verlinkt hat (kann ich nicht testen, weil ich keinen Windows S-Mode PC hier habe, möglicherweise ist ja third party software auch im AppStore gesperrt). Wenn Elbenkönigin einen PC mit S-Mode gekauft hat und der von Anfang an aktiviert war, gibt es keinen Grund, anzunehmen, da liefe ein perfides Virus, das einen falschen S-Mode vorspielt.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Abari
Geschlecht:männlichAlla breve

Alter: 39
Beiträge: 1365
Wohnort: ich-jetzt-hier


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 02:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hmmm... Panik wollte ich nicht verbreiten. Sorry.

Ich kenne den S-Mode, aber ich bin irritiert, weil er sich nicht abstellen lässt. Am Ende bleibt nur der Gang zum Laden.


_________________
Das zeigt Dir lediglich meine persönliche, höchst subjektive Meinung.
Ich mache (mir) bewusst, damit ich bewusst machen kann.

LG
Abari
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 46
Beiträge: 717
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 05:33    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Elbenkönigin1980 hat Folgendes geschrieben:
V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Da ich am 30. September die Geschichte einsenden muss, bleibt mir wohl keine andere Wahl als Word zu kaufen.
Doch, wie gesagt, der Wechsel aus dem S-Modus ist doch Schritt für Schritt beschrieben, das kriegt man auch als Laie hin.


Ich hab aber Angst, dass ich dann keinen Virenschutz mehr hab und es nicht hinkrieg, einen zu installieren.
Ach was. Erstens wird dein Virusschutz wahrscheinlich davon gar nicht beeinträchtigt, und wenn doch, nimm zum Beispiel den hier: https://www.avira.com/en/free-antivirus-windows der ist auch nicht schwerer als Firefox oder LibreOffice zu installieren. Außerdem bietet ein Virenschutz eh nur eine zweifelhafte Sicherheit, denn wie gesagt, was der (noch) nicht kennt, kann er auch nicht abwehren. Da sollte man also sowieso vorsichtig sein, nicht jede zweifelhafte Darkweb-Seite ansurfen und nicht allen kostenlosen Quatsch installieren, den man irgendwo nachgeschmissen kriegt.


Auf meinem alten Laptop hatte ich die letzten Jahre sämtliche Virenschutzprogramme deaktiviert, da die Geschwindigkeit sonst völlig jenseits von Gut und Böse war. Und nicht ein einziger, winziger Virus hat sich für mich interessiert. Jemand hat mir mal gesagt, dass ältere Betriebssysteme für "Virenzüchter" uninteressant sind.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nebenfluss
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4198
Wohnort: mittendrin, ganz weit draußen
Podcast-Sonderpreis


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 06:05    Titel: Antworten mit Zitat

V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
da geht sie hin, die schöne Pommes-Theorie

Ach, schade.
Scheint übrigens 2018 schon mal vorgekommen zu sein. Der Anbieter hieß damals ".net", einen anderen Hinweis auf third-party gab es nicht, und der Clone wurde dann aus dem Store gelöscht. Vielleicht ist man aber jetzt mit der "repacking"-Formulierung auf der sicheren Seite, so lange die GPL nicht verletzt wird.

Mehr will ich dann auch nicht darüber wissen.
Bevor noch jemand herausfindet, der Microsoft Store sei gar nicht von Microsoft, verabschiede ich mich hier und entschuldige mich für eventuell angerichtete Verwirrung.


_________________
fehlende Quellenangabe: mein Kopf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 354



BeitragVerfasst am: 23.09.2020 09:08    Titel: Antworten mit Zitat

@ Veith: Natürlich bleibt das ihr überlassen Smile Wollte nur meinen, wie ich das sehe. Ich denke, der reine Sicherheitsaspekt steht bei WS nicht dahinter.
Klar, ganz ohne Windows ist nicht schlecht, aber wer hat schon Lust darauf, sich umzustellen? Wenn dann meine Spiele nicht mehr laufen, wärs aus bei mir ^_^

@Elbenkönigin

Du kannst auch etwas andere probieren (solltest du dich entscheiden, den pseudo-sicheren S-Modus abzuschalten): Software für Autoren.

z.B.
1. YWriter (kostenlos)
https://ywriter.de.uptodown.com/windows

2. Scrivener (um die 50 Euro?)

3. Papyrus Autor (um die 180 Euro)

Wenn du wirklich Geld investieren würdest, dann lieber da rein. So weit mir bekannt, dürften die kostenfpflichtigen Programme auch Demoversionen anbieten zum Testen. Sonstige Microsoft Office-Funktionen bekommst du mit Open Office oder Libre.
Es gibt natürlich noch andere Autorensoftware.


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 12:09    Titel: Antworten mit Zitat

Eine Möglichkeit aus dem Shop wäre vielleicht noch das "LibreOffice powered by CIS" für 14.99. CIS haben eine Webseite und sind laut Impressum eine deutsche Firma ansässig in München, die sich auf Office Lösungen für Unternehmen spezialisiert hat und eine LibreOffice Version mit mehr Vorlagen/Templates inklusive Kundensupport per Telefon oder eMail vertreibt. Das sah (zumindest auf den ersten Blick) seriös aus.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rainer Prem
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 63
Beiträge: 1181
Wohnort: Wiesbaden


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 12:14    Titel: Antworten mit Zitat

Elbenkönigin1980 hat Folgendes geschrieben:
V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Da ich am 30. September die Geschichte einsenden muss, bleibt mir wohl keine andere Wahl als Word zu kaufen.
Doch, wie gesagt, der Wechsel aus dem S-Modus ist doch Schritt für Schritt beschrieben, das kriegt man auch als Laie hin.


Ich hab aber Angst, dass ich dann keinen Virenschutz mehr hab und es nicht hinkrieg, einen zu installieren.


Diese Angst brauchst du nicht zu haben. Du musst auch keinen zusätzlichen Virenscanner installieren, da Windows einen eingabut hat. Der heißt Defender und schlägt die meisten kostenlose Produkte um Längen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 12:58    Titel: Antworten mit Zitat

Rainer Prem hat Folgendes geschrieben:
Elbenkönigin1980 hat Folgendes geschrieben:
V.K.B. hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Da ich am 30. September die Geschichte einsenden muss, bleibt mir wohl keine andere Wahl als Word zu kaufen.
Doch, wie gesagt, der Wechsel aus dem S-Modus ist doch Schritt für Schritt beschrieben, das kriegt man auch als Laie hin.


Ich hab aber Angst, dass ich dann keinen Virenschutz mehr hab und es nicht hinkrieg, einen zu installieren.


Diese Angst brauchst du nicht zu haben. Du musst auch keinen zusätzlichen Virenscanner installieren, da Windows einen eingabut hat. Der heißt Defender und schlägt die meisten kostenlose Produkte um Längen.
Interessant, das wusste ich noch gar nicht (ist aber kein Wunder, ich hab ja schon lange nicht mehr mit Windows gearbeitet). Aber damit sollten alle Bedenken bezüglich Wechsel aus dem S-Mode aus der Welt sein und der Installation von LibreOffice von der Herstellerseite (und Firefox bitte auch nur direkt von Mozilla) steht nichts mehr im Weg.

Edit: Vielleicht doch sicherheitshalber im Laden nachfragen, wo der PC gekauft wurde, ob der Rechner sich für Windows ohne S-Mode eignet. Ich habe gerade noch gelesen, dass der S-Mode auch für ältere Rechner ist, da ein volles Windows mehr Systemressourcen braucht. Wenn der PC also sehr billig war, könnte es angehen, dass eine Vollversion von Windows10 ohne S-Mode darauf gar nicht läuft. Dann bliebe höchstens Linux als Alternative, das braucht wesentlich weniger Ressourcen als Win10 und läuft auch auf älterer Hardware problemlos. Oder eine Third-Party-Version von LibreOffice wie CIS, die auch auf S-Modus Systemen läuft.

Minerva hat Folgendes geschrieben:
Klar, ganz ohne Windows ist nicht schlecht, aber wer hat schon Lust darauf, sich umzustellen? Wenn dann meine Spiele nicht mehr laufen, wärs aus bei mir ^_^
Dafür habe ich eine Spielkonsole. Spiele will ich in meinem Produktivsystem eh nicht haben.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbenkönigin1980
Klammeraffe


Beiträge: 574
Wohnort: Trier


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Jetzt hab ich auch noch so ne Kackmail von Microsoft bekommen, die haben doch echt den Arsch auf Evil or Very Mad

Die haben mir ne Mail geschickt, dass ich dem hier zustimmen müsste:

https://www.microsoft.com/de-de/servicesagreement/upcoming.aspx

Nutzung von Microsoft ab 1. Oktober wird quasi als Zustimmung zu dem Vertrag gewertet, das ärgert mich.
Weiß jemand wie das rechtlich ist?
Ich möchte keineswegs einen Vertrag mit Microsoft schließen, ich hab für den Computer und Windows 10 schließlich bezahlt, deswegen haben Bill Gates und seine geldgierigen Ratten kein Recht mir so einen VErtrag aufzuzwingen, indem sie davon ausgehen, nur weil ich Microsoft weiter nutze, wäre ich mit den Vertragsbedingungen einverstanden. .

ich hab mir diesen dubiosen Vertrag mal durchgelesen, und da steht auch, dass Microsoft jederzeit das Recht hätte, meinen Vertrag zu kündigen, dieses Recht möchte ich ihnen aber nicht einräumen.
Ich glaube ja, dass diese geldgierigen Ratten bald noch Gebühren auf die Konten erheben, und dann alle, die das nicht zahlen können, sperren werden.
Dieser Vertrag passt mir ganz und gar nicht, er gibt Microsoft zu viele Berechtigungen an meinem Konto.
Dieser Teil des Vertrages verheißt nix Gutes:

a. Gebühren. Wenn für einen Teil der Dienste eine Gebühr berechnet wird, stimmen Sie der Zahlung der Gebühr zu. Der für die Dienste angegebene Preis beinhaltet alle anfallenden Steuern, sofern nicht etwas anderes angegeben ist. Sie tragen die alleinige Verantwortung für die Zahlung dieser Steuern oder sonstigen Gebühren. Steuern werden anhand des Standorts zum Zeitpunkt der Registrierung Ihres Microsoft-Kontos berechnet, sofern nichts anderes angegeben ist. Nachdem wir Ihnen mitgeteilt haben, dass wir eine Zahlung nicht pünktlich oder nicht vollständig erhalten haben, können wir die Dienste sperren oder kündigen, wenn Sie den vollen Betrag nicht innerhalb der gesetzten Frist entrichten. Durch eine Sperrung oder Kündigung der Dienste aufgrund ausbleibender Zahlungen können Sie den Zugriff auf Ihr Konto und dessen Inhalte verlieren. Wenn Sie sich mit dem Internet über ein Unternehmensnetzwerk oder ein anderes privates Netzwerk verbinden, das Ihren Standort verschleiert, können andere Gebühren entstehen als die Gebühren, die zu Ihrem tatsächlichen Standort angezeigt werden. Je nach Ihrem Standort können manche Transaktionen eine Fremdwährungsumrechnung erfordern oder in einem anderen Land verarbeitet werden. Eventuell berechnet Ihre Bank für diese Dienste zusätzliche Gebühren, wenn Sie eine Guthaben- oder Kreditkarte einsetzen. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Bank.

Darf Microsoft überhaupt Geld für Windows 10 verlangen, obwohl ich das Programm bereits käuflich erworben habe?
Ich finde das eine Frechheit was die sich jetzt an Freiheiten rausnehmen wollen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 47
Beiträge: 3060
Wohnort: Nullraum
Das bronzene Niemandsland Die lange Johanne in Silber
Goldene Gabel


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 14:59    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe deinen Link jetzt nicht ganz durchgelesen, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Sieht aber so aus, da steht was von den unten aufgeführten Produkten, und da ist der Shop dabei, der bei deinem System die einzige Quelle ist. Ich weiß, warum ich kein Windows verwende.

Zitat:
Darf Microsoft überhaupt Geld für Windows 10 verlangen, obwohl ich das Programm bereits käuflich erworben habe?
Du hast leider nicht das Programm erworben, sondern nur eine Lizenz, es nach Microsofts Vorgaben nutzen zu dürfen. Wenn du dich von all sowas befreien willst, schau mal in deine PNs.

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 67
Beiträge: 4950
Wohnort: 50189 Elsdorf/Rhld.
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

Ich glaube, das Problem lässt sich einfach lösen, indem dir einer aus dem Forum die Setup-Datei von Open Office schickt.

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Elbenkönigin1980
Klammeraffe


Beiträge: 574
Wohnort: Trier


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 16:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ralphie hat Folgendes geschrieben:
Ich glaube, das Problem lässt sich einfach lösen, indem dir einer aus dem Forum die Setup-Datei von Open Office schickt.


Achso, die wäre dann quasi schon auf meinem PC installiert, wenn sie gemailt wird?
Denn mit Installieren hab ichs ja selbst schon versucht, Windows 10 blockt leider alle Downloads.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ralphie
Geschlecht:männlichForenonkel

Alter: 67
Beiträge: 4950
Wohnort: 50189 Elsdorf/Rhld.
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 23.09.2020 16:06    Titel: Antworten mit Zitat

Ich schicke dir eine PN.

_________________
LG
Ralphie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Minerva
Geschlecht:weiblichEselsohr


Beiträge: 354



BeitragVerfasst am: 23.09.2020 16:31    Titel: Antworten mit Zitat

Würde mich mal interessieren, ob es funktioniert, wenn man nicht downloaded, sondern die Datei von einem Stick oder so hat. Wäre ja fast zu einfach. Vielleicht wird das auch geblockt, vom Supersichereits-Windows.

Tja Leute, so ist das, der Trend geht zu "Kundenbindung" und Abo statt Festpreis. So gewöhnt man sich schon mal dran. Wer weiß, was da noch kommt.


_________________
... will alles ganz genau wissen ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge von der zeit schwarzer lavendel Feedback 6 21.11.2020 22:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auch von mir Hallo :) Ela.G. Roter Teppich & Check-In 4 15.11.2020 17:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom Berg und von der Freiheit (Überar... Benedict Werkstatt 1 10.11.2020 11:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Warten in Zeiten von Corona und Co Floewe Agenten, Verlage und Verleger 2 09.11.2020 10:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge [ Autor ] Farbe beim Nicknamen Denkender Dichter SmallTalk im DSFo-Café 1 07.11.2020 21:20 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungBuch

von Kätzchen

von EdgarAllanPoe

von BerndHH

von Humpenstemmer

von JGuy

von Rosanna

von Nina C

von Ruth

von Minerva

von preusse

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!