13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ich mag Zugespitztes über Liebe und Soziales

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Kater
Abc-Schütze


Beiträge: 2



BeitragVerfasst am: 07.04.2019 19:22    Titel: Ich mag Zugespitztes über Liebe und Soziales eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Vor 10 bis 20 Jahren schrieb ich v.a. Briefe an Freunde, teils 5-10 Blätter (10-20 Seiten); auch Tagebuch. Ich schrieb auf verschiedene Weisen Texte über meine christliche Gottesbeziehung. Dann kommentierte ich viel auf Online-Zeitungen und möchte immer noch journalistisch schreiben, v.a. über Politik: Bildung, Arbeit, Soziales und Religion. Einen kleinen Sachtext über Ostern habe ich in einem Bändchen veröffentlicht. Manchmal ersetze ich in Szenen oder Filmausschnitten Wörter, so dass sie ihre Grundaussage behalten, aber einen neuen Inhalt haben.

Seit Jahren arbeite ich an einem und plane einen Text, den ich am liebsten als Drama veröffentlichen würde, doch letztlich ist mir die Form oder die Gattung egal. Zurzeit ist es eine Textsammlung (Liebe sowie Soziales, Arbeit...) und ich prüfe, überlege, ob und wie ich sie weiterführen, verändern möchte.
Einen Dialog daraus habe ich in zwei Versionen, einer langen (ungefähr 10 S.) und einer kurzen (3 S.). Bei der kurzen fehlt ein Gesprächsteil, der die zwei Figuren vorstellen soll, und es fehlt ein Teil, wie es nach dem Gespräch weitergeht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4308



BeitragVerfasst am: 08.04.2019 21:29    Titel: Antworten mit Zitat

lieber kater,

irgendeine frage muss dich beim schreiben deines vorstellungstextes bewegt haben, du schnurrst ja nur so durch deine themenvielfalt. es liest sich, als wärest du, der kater, irgendwo, hinter einem riesigen papierberg verschwunden und versteckt. ich kann dich kaum sehen. Laughing  dein stil erinnert tatsächlich etwas an journalistisches schreiben, sehr sachlich, ordentlich und übersichtlich strukturiert.
also, leb dich gut ein hier, kater, hier gibts allerhand leckerlies bei den texten und auch sonst, allerhand feines im forum zu finden. solltest du fragen haben, nur zu, irgendjemand hat immer eine antwort. willkommen hier.

liebe grüße
nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kater
Abc-Schütze


Beiträge: 2



BeitragVerfasst am: 20.04.2019 19:04    Titel: Freut und wundert mich pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Nina, deine Antwort freut und wundert mich.
Sie freut mich, weil ich leider oft zu hören bekam, meine Texte (der Uni) seien unstrukturiert oder assoziativ, sprunghaft. Dabei sehe ich meine Texte als sehr geordnet. Vielleicht verirre ich mich bei langen Texten mehr.
( Einige Texte von Wissenschaftlern, die ich gelesen habe, fand ich durchaus verwirrender als meine Shocked Mad Sad Und dann meinte eine Psychologin, Professoren brauchen sich beim Schreiben nicht anzustrengen, dass Leser ihre Texte gut verstehen. Also erst lernen wir es beim Studieren und dann schreiben einige durcheinander... naja. )

Sie wundert mich, weil du meinst, mich hinter der Themenvielfalt nicht zu sehen. Ist es zu viel? Oder ist noch anderes wissenswert?
Also kürzer: Ich mag Texte über Liebe, Hoffnung und Verzweiflung, gern zugespitzt, pointiert und humorvoll.
Du überlegst, welche Frage mich bewegt hat: Naja, was Schreiben mir bisher bedeutet hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nina
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor


Beiträge: 4308



BeitragVerfasst am: 20.04.2019 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

lieber kater,

ja, dass manche professoren oder wissenschaftliche autoren, philosophen, psychologen etcpp nicht gerade verständlich schreiben, kann ich nur bejahen. in amerika ist das anders, da leben viele wissenschaftler davon, dass ihre bücher verkauft werden und wenn sie nicht ordentlich schreiben, kauft niemand die bücher.

das strukturierte schreiben an der uni, gerade bei längeren hausarbeiten ist schon eine herausforderung, gerade wenn das thema sehr umfangreich ist, dann muss man lernen, diese inhalte nicht nur zu sortieren, sondern diese dann auch übersichtlich zu sinneinheiten und kapitel zusammen zu fassen, damit jemand, der die ganze literatur dazu nicht gelesen hat, dennoch versteht. ist beim literarischen schreiben ähnlich - da hat der leser/in auch nur das, was du schreibst (und seine interpretation, verständnis, lesart auch seine erfahrungen), um den text zu verstehen (oder die lücken selbst zu füllen).

das strukturierte schreiben hat auch mit strukturiertem denken zu tun. das lernt man mit der zeit. die meisten jedenfalls. manche professoren sind dann so wie die verrückten professoren, die man aus manchen filmen kennt. *lach*

nein, du hast nicht zu viel geschrieben, ich habe hier fast nur von schriftlichen arbeiten und aktionen deinerseits gelesen, konnte dich ansonsten kaum sehen. aber das muss ja auch nicht. nur so viel, wie man möchte.

schön, dass du da bist, lieber kater. leb dich gut ein hier.

liebe grüße
nina
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Roter Teppich & Check-In Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Da bin ich Papa Schlumpf Roter Teppich & Check-In 3 15.10.2019 13:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Klein und fein, meine Vorstellung Milakova Roter Teppich & Check-In 5 13.10.2019 23:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ob James den Deep POV und Karl den In... Ribanna Sonstige Diskussion 24 10.10.2019 18:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 94 verfasst und jetzt zu altmodisch? Olivia Kleinknecht Einstand 2 08.10.2019 16:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der alte Mann und die jungen Hüpfer MGS Roter Teppich & Check-In 2 08.10.2019 12:45 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von BerndHH

von Enfant Terrible

von Schmierfink

von KeTam

von Sabine A.

von fancy

von JT

von ink_in_mind

von hexsaa

von BlueNote

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!