14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Freigeistlicher Briefwechsel


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Schreiberling20
Geschlecht:männlichVorschüler

Alter: 30
Beiträge: 1



BeitragVerfasst am: 03.11.2010 18:06    Titel: Freigeistlicher Briefwechsel eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Warum verstehst du nicht das die Realität eine andere Form des Daseins ist? Es wird dir nicht gelingen jegliche Moral auszuschalten.Zu viele sind unter ihrer Last erstickt und konnten nicht mehr Fuß fassen.Nie wieder!Warum willst du ein belangloses Dasein gegen eine Folter eintauschen? Dies ist Größenwahn und Selbstzerstörung in einen!

Es mag sein, das die Realität anders ist..., aber denk doch an die Französische Revolution,auch die Probleme,die zu ihrer Blüte geführt haben, haben bei den Menschen im Kopf angefangen.Mein Lieber Alle!Lieber trage ich die Hassfrüchte des gewöhnlich moralisch befleckten Denkers auf meinen Schultern,setze meinen Eintrag in die Historie und breche dann zusammen.Mein Freund! Du wirst es nicht verstehen.Das lodernde Feuer der Revolution scheint in deinen Antlitz in anderen Farben als in den Meinen.Da ist nur ein Unterschied.Die Meinen wirst du nie sehen! Copyright A.W.

Bitte verschieben! Ich wusste nicht genau wo ich es hinposten sollte.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lupus
Geschlecht:männlichBestseller-Autor

Alter: 52
Beiträge: 4172
Wohnort: wien



BeitragVerfasst am: 03.11.2010 20:28    Titel: Antworten mit Zitat

hallo,

sorry, aber dieser Text is an Belanglosigkeit nicht zu überbieten. Leere Phrasen ohne ZUsammenhang.

Und ohne Leerzeichen nach der Interpunktion
Akk. Dat. scheint Glückssache

geistig nicht geistlich, geistlich ist das Gegenteil v. weltlich --> geistlicher Leiter einer Gemeinde (=Pfarrer), geistiger Leiter einer Schule (= irgendein Philosoph oder Ökonom oder Theologe, [name it]

try it again

wenn, dann unbedingt in die Tiefe gehen


_________________
lg Wolfgang

gott ist nicht tot noch nicht aber auf seinem rückzug vom schlachtfeld des krieges den er begonnen hat spielt er verbrannte erde mit meinem leben

-------------------------------------------------------
"Ich bin leicht zu verführen. Da muss nur ein fremder Mann herkommen, mir eine Eiskugel kaufen und schon liebe ich ihn, da bin ich recht naiv. " (c) by Hubi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
prophet
Autor


Beiträge: 528
Wohnort: überall


BeitragVerfasst am: 03.11.2010 20:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Warum verstehst du nicht das die Realität eine andere Form des Daseins ist? Es wird dir nicht gelingen jegliche Moral auszuschalten.Zu viele sind unter ihrer Last erstickt und konnten nicht mehr Fuß fassen.Nie wieder!Warum willst du ein belangloses Dasein gegen eine Folter eintauschen? Dies ist Größenwahn und Selbstzerstörung in einen!

Es mag sein, das die Realität anders ist..., aber denk doch an die Französische Revolution,auch die Probleme,die zu ihrer Blüte geführt haben, haben bei den Menschen im Kopf angefangen.Mein Lieber Alle!Lieber trage ich die Hassfrüchte des gewöhnlich moralisch befleckten Denkers auf meinen Schultern,setze meinen Eintrag in die Historie und breche dann zusammen.Mein Freund! Du wirst es nicht verstehen.Das lodernde Feuer der Revolution scheint in deinen Antlitz in anderen Farben als in den Meinen.Da ist nur ein Unterschied.Die Meinen wirst du nie sehen! Copyright A.W.

Text, mit dem man was anfangen könnte, in seiner zynischen Provokation gefällt er mir, wenn ich ihn dann  richtig verstehe. Viel zu viele Rechtschreibfehler, Leerzeichen fehlen, Punkte, nur einige Fehler exemplarisch aufgeführt,
gutes Gedankengerüst, aber nur in Bierlaune wegen obiger Anmerkungen zu lesen. Konzentriert überarbeiten.

LG p.

Sehe gerade, dass lupus dir ebenfalls Hinweise gegeben hat. Sind uns einig, bin aber der Meinung, dass du ihn als Kurztext durchaus schreiben kannst, wenn er als zynische Provokation gemeint ist. Dies dann noch schärfer herausstreichen.


_________________
Ich habe es stets abgelehnt, verstanden zu werden. Verstanden werden heißt sich prostituieren. Fernando Pessoa

Sprüche klopfen ist leichter als Worte dichten. prophet

Ich fordere nichts von Dir außer Deinem Respekt. prophet

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. Kurt Tucholsky
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Prosa -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Briefwechsel I.J. Melodia Feedback 2 19.02.2015 12:45 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuch

von versbrecher

von MoL

von MShadow

von Alien78

von Jarda

von Epiker

von Nicki

von Maria

von Einar Inperson

von Schreibmaschine

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!