14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Taumelndes Herz


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Sternensee
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 29
Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 23.01.2010 01:03    Titel: Taumelndes Herz eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Taumelndes Herz fällt aus dem Rahmen
Verfängt sich in Versprechen
Ist nur mit Vorsicht zu umgarnen
Ängstlich scheint es immer noch zu sein

Bebend starrt es auf die Hände
die es bedingungslos liebkosen
Sehnend streckt es sich dem Lächeln entgegen
Noch immer nicht sicher ob dieser verworrenen Wende

Zerrissen kreist es um sich selbst
Sucht nach der Achse um die es sich dreht
Findet sie in sich selbst
Taumelt nur noch für sich und begreift:
Glück.



_________________
"Lies keine Oden, mein Sohn, lies die Fahrpläne: sie sind genauer."

(Hans Magnus Enzensberger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Schmierfink
Lyroholiker

Alter: 30
Beiträge: 1198



BeitragVerfasst am: 27.02.2010 00:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hey Sternensee,

gefällt mir an sich gut, weißt aber ein starkes Gefälle in der Qualität auf, wenn es dir gelänge ein Gedicht mit der Kraft der ersten und letzten Strophe zu schreiben, dann sage ich wunderbar.

Du bist an jenen Stellen gerade Anfang erste und letzte Strophe wunderbar unverbraucht bildhaft und findest wunderbare Metaphern, die genau ins Herz treffen, die 2 Strophe ist ein wenig wie Füllwerk, ohne besondere Sprachkraft, ein wenig wie ein lit. Tagebucheintrag, das Ende ist wiederum sehr gut geschrieben, der Zeilenumbruch zum letzten Vers Genial.
Die Reime sind dabei weder besonders unaufdringlich, noch schlecht, aber doppelt Paarreim in der ersten, schon ein wenig plum, findest du nicht? Fällt aber glücklicherweise garnicht so auf.
Persönlich denke ich in freier Form wäre da mehr machbar gewesen, die letzte Strophe zb. ohne wdh. von selbst noch stärker.

Zitat:

Findet sie in sich selbst
Taumelt nur noch für sich und begreift:
Glück.


Wie gesagt sehr schön.

Das Verbum umgarnen ist veraltet und dieses Textes nicht würdig. wink
Sehe es dem Reimschema geschuldet.
Du startest in der ersten Strophe so geil und dann verlierst du dich leider etwas, alles in allem, dann ab Ende wieder hohes Niveau.
Gerne gelesen.

lg
Schmierfink


_________________
"Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles seine Bemerkungen."
Heinrich Heine

"Ich gebe Zeichen von mir, Signale . . . Ich schreie aus Angst, ich singe im Dschungel der Unsagbarkeiten"
Max Frisch

"Die Leute gehen ins Feuer, wenn's von einer brennenden Punschbowle kommt!"

Georg Büchner
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sternensee
Geschlecht:weiblichAbc-Schütze

Alter: 29
Beiträge: 5



BeitragVerfasst am: 28.02.2010 22:08    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo Schmierfink:)


Vielen Dank für dein Kommentar wink
Deine Kritik werde ich mir auf jeden Fall zu Herzen nehmen und schauen, dass ich nicht diesen Qualitätsabfall zur Regel mache...Das wäre definitiv nicht Sinn und Zweck des Ganzen.

Aber es freut mich riesig, dass es dich teilweise doch anspricht, weil ich eigentlich überhaupt keine Gedichte schreibe und das so die ersten Gehversuche sind:)


Liebe Grüße
Sternensee


_________________
"Lies keine Oden, mein Sohn, lies die Fahrpläne: sie sind genauer."

(Hans Magnus Enzensberger)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge In manchen Schatten schlägt ein Herz ... Patrick Schuler Feedback 4 18.05.2020 14:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Es ging ums Herz/Unter Normwertgrenze silke-k-weiler Postkartenprosa 41 03.04.2020 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die schlechteste Rezension der Welt: ... Nordica Inhalt 3 28.03.2019 11:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Glücklich das Herz, das brechen kann Doellinger Lyrik 0 02.04.2018 22:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Herz aus Erz Archangelo Einstand 28 28.12.2017 21:57 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Enfant Terrible

von Fjodor

von Probber

von Cheetah Baby

von EdgarAllanPoe

von Berti_Baum

von hexsaa

von Boudicca

von Cheetah Baby

von Tiefgang

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!