16 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Grafik aus einem Buch wird von Firma ohne Erlaubnis verwendet <- Urheberrechtsverletzung?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Aqua
Geschlecht:männlichWortedrechsler


Beiträge: 75
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 29.06.2022 11:16    Titel: Grafik aus einem Buch wird von Firma ohne Erlaubnis verwendet <- Urheberrechtsverletzung? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo,

ein Bekannter von mir hat im Jahr 2013 ein Buch geschrieben und in dem Buch war eine Grafik zu sehen, es handelt sich um ein geometrisches Muster.

Vor kurzem hat er dann gesehen, dass eine Firma seine Grafik auf ein Produkt von denen aufgedruckt hat, ohne seine Erlaubnis einzuholen.

Die haben die Grafik insofern verändert, als dass sie 3 Linien davon weggelassen haben aber der Rest ist 100% identisch.

Nun hatte er die Grafik nicht als Geschmacksmuster beim Patentamt schützen lassen.

Meine Frage ist nun, ob er trotzdem Schutzrechte hat, weil er die Grafik ja in seinem Buch veröffentlicht hat und sein Buch laut Gesetz bis zu 70 Jahre nach seinem Tod einen Copyrightschutz hat.

Was meint Ihr? Liegt hier eine Uhrheberrechtsverletzung vor?

Vielen Dank im Voraus!

P.S.
Buch und Firma kann ich aus rechtlichen Gründen hier leider nicht nennen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Globo85
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 37
Beiträge: 594
Wohnort: Südwesten


BeitragVerfasst am: 29.06.2022 11:49    Titel: Antworten mit Zitat

Anwalt für Urheberrecht aufsuchen und professionell beraten lassen.

Mit diesen spärlichen Infos kann dir niemand eine seriöse Einschätzung geben. Dass Firma und Werk nicht genannt werden dürfen, dafür fällt mir als Jurist keine mögliche sinnvolle Begründung ein.

Was aber tatsächlich aus rechtlichen Gründen nicht geht: individuelle Rechtsberatung von einem nicht zugelassenen Rechtsanwalt. Das ist in Deutschland verboten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Willebroer
Geschlecht:männlichPapiertiger


Beiträge: 4528
Wohnort: OWL


BeitragVerfasst am: 29.06.2022 11:53    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn es ein Foto wäre, hätte er auch ein Urheberrecht, aber die Frage nach der Schutzwürdigkeit ist damit nicht beantwortet, weil die Grafik ja leicht verändert wurde.

Deshalb dürfte ein juristisches Vorgehen reine Glückssache sein. Ähnliche Streitigkeiten (z.B. um den "Goldhasen") haben sich oft jahrelang hingezogen. Bestenfalls kann man der Firma drohen in der Hoffnung auf einen Kompromiß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichReißwolf

Alter: 47
Beiträge: 1480
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 29.06.2022 12:33    Titel: Antworten mit Zitat

Das kommt meines Wissens auch auf die sogenannte Schöpfungshöhe an.
Wenn die Grafik z.b. nur ein gleichzeitiges Dreieck ist, wird es schwierig.
Genauso,  wie einzelne Wörter oder kurze Sätze nicht als Plagiat zählen.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1798



BeitragVerfasst am: 30.06.2022 01:09    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde von einem Rechtsstreit absehen. In den meisten Fällen dürfte der zu erzielende Schadenersatz höchstens im Rahmen der üblichen Lizenzgebühren liegen. Bei einer einfachen Grafik vielleicht eine dreistellige Summe. Da sind die Anwalts- und Gerichtskosten um ein Vielfaches höher.
Hinzu kommt, daß nicht jedes Gekritzel automatisch als Werk gilt und urheberrechtlichen Schutz genießt. Es muß eine gewisse Schöpfungshöhe aufweisen und darf nicht trivial sein. Wenn dann noch etwas geändert wurde, dürfte es schwer werden, nachzuweisen, daß es abgekupfert und nicht selber zufällig in der vorliegenden Gestalt erfunden wurde.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
V.K.B.
Geschlecht:männlich[Error C7: not in list]

Alter: 49
Beiträge: 4982
Wohnort: Nullraum
Das goldene Rampenlicht Das silberne Boot
Goldenes Licht Weltrettung in Silber


BeitragVerfasst am: 30.06.2022 01:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte auch gerade fragen, wie komplex und originell diese Graphik denn war, und ob es auch Zufall sein könnte. Ohne das zu wissen kann man da nichts zu sagen.

Maunzilla hat Folgendes geschrieben:
Ich würde von einem Rechtsstreit absehen. In den meisten Fällen dürfte der zu erzielende Schadenersatz höchstens im Rahmen der üblichen Lizenzgebühren liegen. Bei einer einfachen Grafik vielleicht eine dreistellige Summe. Da sind die Anwalts- und Gerichtskosten um ein Vielfaches höher.
aber müsste die nicht im Gewinnfall die Verliererseite tragen?

_________________
Warning: Cthulhu may occasionally jumpscare people …
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Maunzilla
Reißwolf


Beiträge: 1798



BeitragVerfasst am: 30.06.2022 03:46    Titel: Antworten mit Zitat

Theoretisch. Aber nur wenn sie das Geld hat. Du mußt alle Kosten erst einmal vorschießen, und kannst u.U. auf den Kosten sitzen bleiben, selbst wenn du Recht bekommen solltest.
Und Recht haben und Recht bekommen sind ohnehin nicht dasselbe.
Es gibt immer Querulanten, die ohne Rücksicht auf Verluste selbst für 3,50€ vor Gericht ziehen, aber vernünftige Leute schätzen Kosten und Nutzen sorgfältig ab, bevor sie sich auf sich ein Unterfangen einlassen.


_________________
"Im Internet weiß keiner, daß du eine Katze bist." =^.^=
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Babella
Geschlecht:weiblichKlammeraffe

Alter: 59
Beiträge: 839

Das goldene Aufbruchstück Der bronzene Roboter


BeitragVerfasst am: 30.06.2022 11:22    Titel: Antworten mit Zitat

Ich würde mal eine Google-Bildersuche starten und schauen, wo diese oder eine ähnliche Grafik zu sehen ist. Vielleicht gibt es ein gemeinsames Vorbild und die Firma hat gar nicht in dem Buch abgekupfert, was ja ohnehin erst zu beweisen wäre. Wie hoch ist denn die Auflage? Wie wahrscheinlich ist es, dass sich da tatsächlich jemand bedient hat?

Man könnte auch bei der Firma anfragen. Vielleicht wissen sie gar nicht, woher der Designer seine Idee hatte (wenn es tatsächlich nicht seine eigene ist) - oder können eine glaubhafte Auskunft geben. Sich überhaupt erst einmal äußern - fände ich sowieso ratsam, bevor man Geld für einen Anwalt verpulvert.

Ich glaube ja auch nicht, dass ein Rechtsstreit sich für sowas lohnt.

Ich habe auch mal eine eigene Zeichnung aus einem Buch von mir auf einer fremden Homepage gesehen. Die haben mich auch nicht gefragt. Nach kurzem Nachdenken habe ich mich gefreut, dass es ihnen gefiel. Es war eine Schule. Kein kommerzielles Interesse.

Ohne weitere Details ist der Fall tatsächlich schwer zu beurteilen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Allgemeines rund um die Schriftstellerei -> Rechtliches / Urheberrecht / Copyright Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Dieses Thema ist gesperrt, Du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Wichtig: Frisch aus der Gemüseabteilung: Preise! anderswolf Zehntausend 0 17.08.2022 22:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Es wird einmal sein! Hera Klit Feedback 0 16.08.2022 21:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Newsletter von Schriftstellern/Autoren Topaz Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 2 15.08.2022 20:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom Blog zum Buch - Wie? herz_auf_eis Ideenfindung, Recherche 1 09.08.2022 20:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo aus Frankfurt herz_auf_eis Roter Teppich & Check-In 3 09.08.2022 20:21 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlung

von Nordlicht

von RememberDecember59

von Epiker

von hexsaa

von Tiefgang

von Einar Inperson

von silke-k-weiler

von SonjaB

von Paradigma

von LightVersionXX

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!