14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Yacht oder Motorboot Frage


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6993
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 01.08.2020 07:19    Titel: Yacht oder Motorboot Frage eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Im Forum gibt es sicherlich genügend Leute, die am Meer oder einen großen See wohnen und eine Yacht besitzen. Oder zumindest ein Motorboot. Meine Frage:
Kann man den Motor einfach ausschalten, so dass das Boot ein Stück lang ohne Motor weiterfährt? Oder überhitzt dann der Motor oder nimmt sonst einen Schaden? Wie macht man das, wenn man einfach nur die Sonne an Deck genießen will und die Ruhe auf dem Meer. Abschalten und alles ist gut? Bei einem Auto z.B. empfiehlt es sich ja nicht, während der Fahrt den Zündschlüssel zu ziehen. Kann man bei der Yacht nach dem Ausschalten des Motors noch kurzfristig (mit der Restenergie) steuern?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Thomas74
Geschlecht:männlichAutor

Alter: 45
Beiträge: 589
Wohnort: Annaburg


BeitragVerfasst am: 01.08.2020 09:24    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann nur von Angelbooten mit E-Motor sprechen... Embarassed
Also, weit kommst du damit nicht mehr. Wasser bremst ziemlich stark. Dem Motor sollte nichts passieren. Die größeren Exemplare in Yachten haben ja Wasserkühlung mit Zusatzlüftung, wie ein Pkw.
Aber wenn ein leichter Wind geht, driftet ein Boot auch ohne Segel recht zügig.


_________________
Optimismus ist, bei Gewitter in einer Kupferrüstung auf dem höchsten Berg zu stehen und "Scheiß Götter!!" zu rufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Merlinor
Geschlecht:männlichArt & Brain

Alter: 68
Beiträge: 8093
Wohnort: Bayern
DSFo-Sponsor


BeitragVerfasst am: 01.08.2020 22:22    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo BlueNote

Wenn Du den Motor, bzw die Maschine ausschaltest, dann ist der Motor oder die Maschine aus. Warum sollte er in der Folge noch überhitzen? Bei größeren Bootsmotoren kann es sein, dass die Kühlanlage noch etwas weiterläuft, um Restwärme abzuleiten. Aber die wird in der Regel durch eigene Aggregate am Laufen gehalten. Das ist vom Prinzip her ähnlich, wie bei manchen Automotoren, wenn an heißen Tagen der Ventilator am Kühler elektrisch angetrieben noch ein wenig nachläuft, nachdem der Motor ausgeschaltet ist. Nur dass Bootsmotoren normalerweise mit Seewasser gekühlt werden, hier also eine oder mehrere Pumpen für kurze Zeit noch in Betrieb bleiben.  

Das Boot wird vom Wasser dann abgebremst, bis es relativ zum umgebenden Wasser zum Stillstand kommt. So lange es noch Vortrieb hat, ist es steuerbar. Danach treibt es steuerlos in der anliegenden Strömung.
Wie schnell es abgebremst wird, hängt von Größe und Gewicht des Bootes oder der Yacht ab.

LG Merlinor


_________________
„Ich bin fromm geworden, weil ich zu Ende gedacht habe und nicht mehr weiter denken konnte.
Als Physiker sage ich Ihnen nach meinen Erforschungen des Atoms:
Es gibt keine Materie an sich, Geist ist der Urgrund der Materie.“

MAX PLANCK (1858-1947), Mailand, 1942
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BlueNote
Geschlecht:männlichStimme der Vernunft


Beiträge: 6993
Wohnort: NBY
Ei 4



BeitragVerfasst am: 02.08.2020 08:57    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hallo ihr zwei!

Ich schreib jetzt nen High-Society Roman. wink Da sind solche Informationen wichtig.

Vielen Dank für die Antwort.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nicki
Geschlecht:weiblichBestseller-Autor

Alter: 64
Beiträge: 4770
Wohnort: Mönchengladbach
Ei 10


BeitragVerfasst am: 02.08.2020 11:36    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
Merlinors guter Erklärung ist nur noch hinzuzufügen:
es ist nicht unwichtig, um welche Art von Boot es sich handelt.
Ein kleineres Motorboot, meist ein Gleiter, wird durch den Propeller gesteuert, ist also nach Abschalten des Motors absolut führungslos.
Eine schwerere Verdrängeryacht mit mehr Tiefgang und einem eigenen Ruderblatt wird ihren Weg noch eine Zeitlang fortsetzen, immer im Verhältnis zu Wind und Strömung.
Am besten sind da Segelyachten zu händeln, aufgrund der Bauform ist es da bei manchen Exemplaren  bei Windstille noch möglich, ohne Antrieb noch bis zu 50/100 Meter weit zu fahren, bzw. mit dem Ruderblatt zu steuern.
Ich kenne jemanden, der, wenn er am Abend spät seinen Liegeplatz im Hafen angesteuert hat, den Motor an der Hafeneinfahrt abgestellt hat und nur mit dem verbliebenden Schwung das Boot sicher um drei Ecken in die Box manövriert hat. (Klappt aber nicht bei jedem wink )


_________________
MfG
Nicki

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." Henry Ford
"Fantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt." A.Einstein


*Sommerblues* September 2017 Eisermann Verlag
*Trommelfeuer* November 2017 Eisermann Verlag
*Silvesterliebe* 30. November 2018 Eisermann Verlag
*Gestohlene Jahre* Work in Progress
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Ideenfindung, Recherche Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wer von euch schreibt E? Oder denkt d... Prosagonistin Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 51 21.07.2020 17:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Siegerehrung, utopisch, oder: Von ein... Jenni Was wäre wenn 30 17.07.2020 19:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Pregnancy brain" - wer ken... Ebor SmallTalk im DSFo-Café 6 13.07.2020 21:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alle Bücher unter Pseudonym oder ande... Tahoe Profession Schriftsteller (Leid und Lust) 12 11.07.2020 19:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Frage vorab...! Prosagonistin Einstand 1 08.07.2020 14:21 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von holg

von Nayeli Irkalla

von bibiro

von Oktoberkatze

von fancy

von Thomas74

von d.frank

von MoL

von Rufina

von caesar_andy

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!