14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Rezensionsversuch I zu "Schachparty"


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Rezensionen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Heidi Christina Jaax
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 58
Beiträge: 213
Wohnort: Eifel


BeitragVerfasst am: 16.09.2010 16:12    Titel: eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Welch schaurige Vorstellung!

Handwerklich betrachtet fehlen unzählige Satzzeichen, die vorhandenen befinden sich zum Teil am falschen Platz.

Gefallen hat mir der Vergleich mit dem Schachspieler, welcher jedoch nicht weiter ausgebaut wurde.

Die Aussage der Geschichte ging an mir vorbei, aufgrund der Verschachtelung durch Klammern wirkte der Text sehr zerrissen.

Sollte eine Satire über das Schlechte in der Welt entstehen?
Der letzte Satz zieht das Vorangegangene leider ins Lächerliche.

Fazit: Idee ausbaufähig, Ausführung bedarf einer Überarbeitung!

LG Heidi
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 30
Beiträge: 7559



BeitragVerfasst am: 17.09.2010 00:03    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi!

Du bist noch ganz neu bei uns, deswegen finde ich es schön, dass du dich hier traust, eine deiner ersten Rezensionen (oder gar die erste) zu schreiben. Ist Lyrik denn etwas, womit du dich identifizieren kannst oder bist du eher der prosaische Typ? Ich frage nur rein aus Interesse, weil sich das ja auch manchmal in den Kommentaren niederschlägt.

Du nimmst Stellung zu Rechtschreibung, sprachlichen Stilmitteln wie etwa der Schachspieler-Metapher, der äußeren Form sowie der Gesamtaussage des Gedichtes. Zwar räumst du jedem Punkt nur wenig Platz ein, hast aber immerhin schon den ersten Schritt zu einer differenzierten und nachvollziehbaren Aussage getan.

Allerdings muss ich auch sagen, dass es noch ein paar Punkte gibt, an denen du über eine Verbesserung nachdenken solltest. Vor allem wäre es schön, wenn du im Laufe der Zeit etwas mehr ins Detail gehen würdest. Hier im Forum gibt es eine Zitierfunktion, mit deren Hilfe man Stellen aus dem Text zitieren und genau kritisieren kann.
Zitat:
Handwerklich betrachtet fehlen unzählige Satzzeichen, die vorhandenen befinden sich zum Teil am falschen Platz.

Etwa so. Hier wäre es ganz schön gewesen, wenn du zumindest ein, zwei Stellen hättest aufzeigen können, wo deiner Meinung nach Fehler gemacht wurden.
Zitat:
Sollte eine Satire über das Schlechte in der Welt entstehen?
Der letzte Satz zieht das Vorangegangene leider ins Lächerliche.

Auch hier solltest du über etwas mehr Ausführlichkeit nachdenken. Als Außenstehender kann ich nicht ganz nachvollziehen, was du am letzten Satz des Gedichts genau lächerlich findest. Manche zartbesaiteten könnten sich davon sogar verletzt fühlen. (Das nur am Rande, ich bin in meinen Rezensionen auch nicht auf Weichspülkurs.)

Alles in allem finde ich diesen ersten Versuch schon ganz gut. Ich würde dir aber raten, noch einmal auf die beiden Muster zu schauen, damit du immer vor Augen hast, worauf du beim Lesen achten kannst. Denn ein genauer Blick hilft nicht nur dem Autoren mehr, sondern schult auch deine eigenen Kenntnisse.

Bis zum nächsten Mal!
Nihil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Heidi Christina Jaax
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 58
Beiträge: 213
Wohnort: Eifel


BeitragVerfasst am: 19.09.2010 20:06    Titel: Ein kleiner Nachtrag: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Meine Überschrift: " Welch schaurige Vorstellung" bezog sich nicht auf die Ausführung des Textes, sondern beschrieb die Bilder, welche beim Lesen vor meinem geistigen Auge erschienen.

Zur Lyrik habe ich tatsächlich keinen rechten Bezug, was ich sehr bedauere.

Der letzte Satz wirkte auf mich augenzwinkernd, als wenn jemand nach einem Maleur sagt: " Na, das hast du nun davon!"

Abschließend möchte ich festhalten, dass ich hier noch in den Anfängen stecke, und hoffe noch einiges lernen zu dürfen.
Meine ganz persönliche Meinung ist keineswegs aussagekräftig, es würde mich sehr freuen wenn eine qualifizierte Rezension von anderer Seite zum gleichen Text eingestellt würde.

LG Heidi


_________________
Unterschätze nie dein Gegenüber!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nihil
{ }

Moderator
Alter: 30
Beiträge: 7559



BeitragVerfasst am: 19.09.2010 22:09    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Heidi!

Zitat:
Abschließend möchte ich festhalten, dass ich hier noch in den Anfängen stecke, und hoffe noch einiges lernen zu dürfen.


Das weiß ich doch. Deswegen habe ich mich auch um einen freundlichen Ton bemüht. Ich habe lediglich gesagt, was noch verbesserungswürdig ist und was du bei der nächsten Rezension verstärkt beachten könntest. Alles kein Problem. :)

Abendliche Grüße,
Nihil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mondokin
Sonntagsschreiber


Beiträge: 15



BeitragVerfasst am: 25.05.2020 18:06    Titel: Antworten mit Zitat

ein recht gelungenes Buch vom sprachlichen Stil her. Aber trotzdem hat mich die Story nicht ganz gepackt..
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Rezensionen Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Kurzgeschichte "Chicco"-Bei... Elbenkönigin1980 Werkstatt 35 08.07.2020 18:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auszug aus meiner Autobiographie &quo... CIPO86 Einstand 41 04.07.2020 04:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hallo von einer "schüchternen&qu... EvilSadness Roter Teppich & Check-In 19 12.06.2020 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Potomacfieber"; würdet ihr... Johnson710 Einstand 14 06.06.2020 19:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Historisches Romanprojekt aus Großbri... Iller-Wölfchen Einstand 8 28.05.2020 12:41 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchBuchEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Carizard

von EdgarAllanPoe

von MoL

von Enfant Terrible

von BirgitJ

von SonjaB

von Kekewa

von EdgarAllanPoe

von jon

von Thomas74

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!