13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Kennt ihr eine sinnvolle App?

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Marv.inharvest
Sonntagsschreiber


Beiträge: 17



BeitragVerfasst am: 12.07.2019 08:53    Titel: Kennt ihr eine sinnvolle App? eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi,

über Technik habe ich hier schon viel Inspirierendes gelesen und ich denke, gegen einen vernünftigen Laptop mit guter Schreibsoftware kommt nichts an. Dennoch, gibt es die Momente, in denen man sein Equipment nicht unbedingt dabei hat. In der Mittagspause, in der Bahn, beim Arzt im Wartezimmer usw. Da entstehen dann kleine Zeitfenster, in denen man doch eben mal auf dem Smartphone eine Szene schreiben könnte. Diese würde man später wiederum per copy paste in sein word packen.
Ich habe bisher aber nur frustrierende Grütze gefunden. Unübersichtliche Schreibfenster, wo die Tastatur den Text verbirgt oder sinnfreie Cursor, die immer Ausschneiden oder Einfügen wollen.

Also meine Frage - kennt jemand von euch ein halbwegs brauchbares Schreibprogramm fürs Smartphone (in meinem Fall Android)? Darf auch gern was kosten. Überarbeiten kann man sicher so wie so vergessen - aber wenn man zumindest ein bisschen groben Text abreißen könnte, um die Zeit zu nutzen, wäre ich schon glücklich.
Höre gern von euch,

VG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ribanna
Geschlecht:weiblichSchreiberling

Alter: 56
Beiträge: 232
Wohnort: am schönen Rhein...


BeitragVerfasst am: 12.07.2019 11:09    Titel: Antworten mit Zitat

Warum arbeitest du nicht mit Google Word? da ist doch alles drin.

_________________
Wenn Du einen Garten hast und eine Bibliothek wird es Dir an nichts fehlen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 12.07.2019 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Google Docs
Nach oben
Daniel de Iguazu
Geschlecht:männlichSchreiberassi

Alter: 42
Beiträge: 51
Wohnort: Santiago de Chile


BeitragVerfasst am: 12.07.2019 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich verwende den Jota Text Editor. Eine einfache App, die alles kann, was ich brauche, und man kann sie so einstellen, dass neben der Tastatur nur der Textbereich zu sehen ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NoBa
Geschlecht:männlichAbc-Schütze

Alter: 50
Beiträge: 4



BeitragVerfasst am: 13.07.2019 09:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ein bisschen geht meine Antwort am Thema vorbei.
Für den Fall habe ich immer ein kleines Notizbuch samt Stift dabei.
Ich könnte niemals auf einem kleinen Smartphone so schnell schreiben wie mit der Hand.
Natürlich ist das nicht mit Copy & Paste kompatibel, aber beim Abtippen muss ich das nochmal lesen. Und diese "intensivere" Beschäftigung erspart mir manche Fehler.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst am: 13.07.2019 09:41    Titel: Antworten mit Zitat

NoBa hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte niemals auf einem kleinen Smartphone so schnell schreiben wie mit der Hand.


Alles eine Sache der Übung.
Aber ich weiß, was du meinst: allein die winzigen virtuellen Tasten. Keine Ahnung, wie manch einer da so schnell tippen kann, ohne sich dauernd zu verschreiben. Ob das alles der Autokorrektur zu verdanken ist, mag ich zu bezweifeln.
Nach oben
Jadea
Geschlecht:weiblichSchreiberassi

Alter: 38
Beiträge: 42
Wohnort: NRW


BeitragVerfasst am: 14.07.2019 07:27    Titel: Antworten mit Zitat

Falls du dich am Laptop für Scrivener als Software entscheidest - davon gibt es auch eine kostenpflichtige App. Die Synchronisation läuft über die Dropbox.
Dann kannst du am PC, Tablet und Handy an deinen Projekten arbeiten.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Marv.inharvest
Sonntagsschreiber


Beiträge: 17



BeitragVerfasst am: 15.07.2019 10:06    Titel: pdf-Datei Antworten mit Zitat

Hi,
danke für eure Kommentare.

Google docs ist echt schon mal grundlegend besser als meine app (= u.a. polaris office - diese hat ein tolles excel und die eine Vorlese Funktion. Aber die texteingabe ist ein Graus).

Die app jota+ habe ich mal runter geladen und werde das auch mal ausprobieren. Danke fur den Tipp.

Stift und Zettel ist auch eine Methode, die ihre Reize hat, aber ich schreibe handschriftlich sehr langsam und verbrate auch zu viel zeit mit Zettelwirtschaft.


Das mit Scriviner hört sich großartig an.
Hier stehe ich gerade vor der alt bekannten und grundlegenden Frage, Papyrus oder Scriviner (oder doch erst den neuen Laptop) und habe mich da noch nicht entschieden.

Aber das sind alles schon mal gute Tipps, wenn sonst noch jemand mit einer App gute Erfahrungen gemacht hat - her damit Smile

VG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gedankenfeder
Geschlecht:männlichAbc-Schütze

Alter: 44
Beiträge: 4
Wohnort: Büdingen


BeitragVerfasst am: 21.07.2019 07:10    Titel: Antworten mit Zitat

Der Thread ist zwar schon eine Woche alt, aber ich will trotzdem meine Meinung mitteilen.

Ich arbeite sehr viel mit Microsoft OneNote. Im Zusammenspiel mit dem restlichen Officepaket und OneDrive, ist es für mich beinahe unschlagbar. Weil ich auch ansonsten viele Daten über die Cloud handle, bezahle ich sogar 7 Euro jeden Monat. Darin enthalten ist dann das Office Paket inkl. OneNote und 1 TB Speicherplatz in der Cloud.


OneNote selbst finde ich klasse, weil ich mir selbst schelle Notizen über die App machen kann, Dokumente und Screenshots einfügen kann usw.

Wenn es also nicht bereits klar geworden ist: Ich empfehle OneNote smile


_________________
Ich habe nur ein Leben!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Poolshark
Geschlecht:weiblichAutor

Alter: 37
Beiträge: 904
NaNoWriMo: 8384
Wohnort: Berlin


BeitragVerfasst am: 21.07.2019 13:15    Titel: Antworten mit Zitat

Ich benutze für unterwegs Jotterpad für Android und mag die App ganz gern, weil man sie auch mit seiner Cloud verbinden kann.

_________________
"But in the end, stories are about one person saying to another: This is the way it feels to me. Can you understand what I'm saying? Does it also feel this way to you?"
-Sir Kazuo Ishiguro
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
pstruebe
Sonntagsschreiber


Beiträge: 13



BeitragVerfasst am: 23.07.2019 16:30    Titel: Antworten mit Zitat

NoBa hat Folgendes geschrieben:

Ich könnte niemals auf einem kleinen Smartphone so schnell schreiben wie mit der Hand.


Sicher auch eine Frage der Übung und Bereitschaft, sich ein paar Tage einzuarbeiten, aber: Ich bin mit den diversen Swype-Tastaturen (Swiftkey, Swype oder – meine Wahl – GBoard) DEUTLICH schneller beim Tippen (dann eher Wischen) auf dem Handy als mit der "normalen" Methode – und so an der Geschwindigkeit von handschriftlichem Notieren locker dran, wahrscheinlich sogar schneller. Mit iOS 13 wird auch Apple standardmäßig Swypen statt Tippen anbieten. Vielleicht lohnt es sich mal auszuprobieren, in Kombination mit z.B. dem hier bereits genannten Google Docs o.ä.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Irismaria Leseratte
Sonntagsschreiber


Beiträge: 16



BeitragVerfasst am: 16.08.2019 15:05    Titel: Antworten mit Zitat

Hat jemand schonmal mit einer Spracheingabe für solche Zwischendurch-Fälle gearbeitet? Für Mails und Whatsapps und kürzere Texte nutze ich sie.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Selbsthilfe -> Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Eine kurze Vorstellung JoLo Roter Teppich & Check-In 3 13.11.2019 16:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fängt man nach dem Kapitelende eine n... lenaleabi Formsache und Manuskript / Software und Hilfsmittel 23 01.11.2019 20:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Suche Buchtitel (neuerer US-Roman übe... Krokofant Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben 1 30.10.2019 19:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Braucht jeder gute Roman eine Sexszene? BlueNote Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 47 27.10.2019 08:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Noch eine Vorstellung... RAc Roter Teppich & Check-In 1 17.10.2019 12:28 Letzten Beitrag anzeigen

BuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlung

von Lapidar

von Scritoressa

von Cheetah Baby

von Enfant Terrible

von Mika

von Ruth

von Enfant Terrible

von JT

von Sabine A.

von Cheetah Baby

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!