13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Nevermoor von Jessica Townsend

 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Buchrezensionen
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ChiaraBlueberry
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber

Alter: 22
Beiträge: 29



BeitragVerfasst am: 04.04.2019 12:12    Titel: Nevermoor von Jessica Townsend eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

You asked me if your talent is being cursed? If you have a knack for ruining things? Hear me when I tell you this: you are not a curse on anyone, Morrigan Crow. You never have been. And I think you’ve known that all along. - JUPITER NORTH

Nevermoor: The Trials of Morrigan Crow (Nevermoor: Fluch und Wunder) von Jessica Townsend (2017) ist zweifelsohne eine der charmantesten, warmherzigsten, lustigsten und spannendsten Neuerscheinungen der letzten Jahre – auf erfrischende Weise von der alten Schule, dabei behaglich aktuell.

Ich habe das Buch auf Englisch gelesen, kann also nichts zur deutschen Übersetzung von Franca Fritz und Heinrich Koop sagen. Den deutschen Klappentext kann ich hier dennoch zeigen:

Willkommen in der Welt grenzenloser Magie! Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch als die Zeiger auf Mitternacht zulaufen, wird sie vom wunderbar seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde für Morrigan. Doch sie muss schwierige Prüfungen bestehen, um in ihrem neuen Zuhause bleiben zu dürfen, und außer ihr scheint hier jeder ein besonderes Talent zu haben. Oder kann Morrigan vielleicht mehr, als sie ahnt? (Dressler Verlag GmbH, 2018)

Zunächst erscheint das Buch viel ernsthafter, viel düsterer, als es tatsächlich ist – Morrigan Crows Leben ist trist, einsam und lieblos, und es verspricht in den ersten Kapiteln auch nicht, besser zu werden. Dass sie, im Alter von elf Jahren, zum ersten Mal wirklich Freude empfindet, liegt ausgerechnet daran, dass ihr vermeintlich unausweichliches Schicksal einzutreffen droht, und sie, mithilfe eines neuen Freundes, seinem Arachnipod und der Zeitverschiebung, es schafft, den Tod (oder das, was sie zunächst dafür hält) zu überlisten.

Obwohl Morrigan selbst in einer anderen Welt groß geworden ist, reist auch sie nach alter Tradition in eine noch magischere, und auch ihr fremde Welt – nach Nevermoor, der Hauptstadt des Freien Staats. Die Stadt ist wie das Buch: freudig und gefährlich, altmodisch und modern, lebhaft und gemütlich. Eine Welt die offensichtlich von altbekannten und geliebten Fantasiewelten geprägt, jedoch originell und neu ist. Man merkt durchaus an, welche Bücher sie gelesen hat, doch anders als manch andere Rezensenten ist das für mich kein Nachteil – tatsächlich ist es bei den häufig genannten, früheren Büchern nicht anders, und auch in ihnen erkennt man den Einfluss ihrer Vorgänger. Es ist ein natürlicher Lauf in der Literatur und als Leser sollte man zwischen Plagiat und Inspiration, Klischee und Tropus unterscheiden können.

Morrigan Crow ist eine wunderbare Hauptfigur – sie ist liebenswürdig und sehr menschlich, und sie steht für sich selbst, anstatt als überdeutliches Vorbild oder (schlimmer noch!) als leere Identifikationsfigur dargestellt zu werden. Morrigans Persönlichkeit ist klar durch ihre Vergangenheit geprägt, und stetig vom Gefühl verfolgt, nicht etwa verflucht, sondern selbst ein Fluch zu sein. Das oben gewählte Zitat von Jupiter North, ihrem Retter, Mentor und gewissermaßen auch Adoptivvater, ist für mich das Wichtigste im ganzen Buch, denn es trifft ihre tatsächlichen Ängste genau auf den Punkt: Morrigan wuchs in der Annahme auf, verflucht zu sein, doch worunter sie tatsächlich litt, war, dass sie als Fluch wahrgenommen, und für alles Schlechte in ihrer Umgebung verantwortlich gemacht wurde. Sie selbst konnte es nicht so ausdrücken, doch Jupiter kann auf besondere Art in andere hineinsehen, weshalb seine Antwort auf ihre Frage, ob ihre wahre Begabung darin lag, verflucht zu sein, ein ganz besonders wertvoller Moment in diesem Buch war – und keineswegs eine Selbstverständlichkeit. Es ist ein feinfühliges Detail und zeigt, dass Jessica Townsend ihre Figuren sehr gut versteht und ihnen viel mehr Beachtung schenkt, als die Grundhandlung und das übliche Prozedere vom Schreiben über verfluchte (oder auch nicht verfluchte) Figuren verlangt.

Auch die anderen Figuren sind brillant – der schon genannte Jupiter North, die Bewohner des Hotel Deucalions (eine Magnifikatze, ein Vampirzwerg, und zahlreiche extravagante Leute, die der Wundersamen Gesellschaft angehören), Jupiters unnahbarer Neffe Jack, Morrigans Freund Hawthorne, der Drachenreiter, Cadence, ein Mädchen, an das sich nur Morrigan erinnern kann, und natürlich der Wunderschmied. Jeder einzelne von ihnen sticht heraus, hat einen Wiedererkennungswert und ist auf seine Art sympathisch – oder eben nicht. Sie sind lebendig, nicht immer einfach, und sie alle machen ihre eigenen Fehler, erleben ihre eigenen Abenteuer.

Trotz der ernstlichen Handlung – schließlich hängt Morrigans Leben von ihren Prüfungen ab! – enthält das Buch viel Humor und lustige Details, wie der Kesselladen Cauldrons“R”Us, die Rivalitäten der Anhänger die Julkönigin und des Heiligen Nikolaus, und die zahlreichen Eigenheiten des Hotel Deucalion.

Der Schreibstil ist auf kurzweilig, jedoch gemütlich, der Ton humor- und liebevoll. Alles in allem ist es ein hervorragend spannendes Buch, dabei jedoch beruhigend und detailverliebt. Wie alle guten Kinderbücher, ist es ein wunderbares Abenteuer für Leser jeden Alters.


_________________
"All stories are true - but some of them just never happened." - James A. Owen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Engel72
Geschlecht:weiblichSonntagsschreiber

Alter: 47
Beiträge: 16
Wohnort: Dresden


BeitragVerfasst am: 15.06.2019 09:57    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo ChiaraBlueberry,

danke für deine Rezension, es klingt sehr interessant und ich denke, ich kenne jemanden, der das Buch gerne lesen würde.

LG Engel72
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Buchrezensionen Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Momentan keine Antworten von Verlagen? Galgenfrau Agenten, Verlage und Verleger 22 02.12.2019 14:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge von den Verächtern des Autors Patrick Schuler Trash 1 28.11.2019 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verwertung von Nebenrechten Himbeer-Igel Agenten, Verlage und Verleger 20 17.11.2019 12:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sicherung von Copyright-Rechten Sillow Agenten, Verlage und Verleger 24 14.11.2019 00:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues von den Catbouncern V.K.B. Feedback 10 28.10.2019 15:38 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Christof Lais Sperl

von Thomas74

von LightVersionXX

von hexsaa

von Jarda

von preusse

von preusse

von Tiefgang

von Merope

von Gießkanne

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!