13 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


vom Schreiben


 

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Northlounge
Sonntagsschreiber


Beiträge: 11
Wohnort: Flensburg


BeitragVerfasst am: 22.05.2008 17:07    Titel: vom Schreiben eBook pdf-Datei Antworten mit Zitat

vom Schreiben

Einst, ich las ein Buch, kam mir der Gedanke einer eigenen Geschichte. Es sollte eine Geschichte aus fantastischen Dingen und ruhmreichen Erfolgen sein. Die Geschichte sollte von jemandem handeln der irgendwie so war wie ich selbst, doch eben auch ruhmreich und fantastisch. Der Held, also ich, sollte kühne Taten begehen, Welten vereinen und schlussendlich ehrenvoll sterben und in einem Meer aus weißen Rosen und stolz wehenden Fahnen dem Horizont entgegen zu Grabe getragen werden. Wie sich das eben für einen ordentlichen Helden gehört. Doch die Realität, die Graue, scheint etwas anderes vortäuschen zu wollen. Ich bin kein Held und auch kein ehrenvoller Kämpfer. Doch bin ich stolz und voller Tatendrang. Außer Samstags.

Doch wenn mich meine Realität schon im Stich lässt, so vermag ich doch zu wissen, wer die neuen Ritter des Landes sind. Vielleicht sind es die Soldaten, die die Meere durchwälzen, die Luft durchrasen oder zu Sand werden, wenn sie Ruhm und Ehre riechen. Es könnten doch aber auch die Mütter sein, die mit den schlecht erzogenen Kindern. Sie sehen, liebe Leser: Ich vermag zu scherzen. Zwar trocken und wenig humorvoll, aber es ist und bleibt ein Scherz. Wir haben doch viele Helden und sind manchmal sogar selbst welche, zumindest so in der Art wie man sie sich vorstellen möchte.

Ich las also dieses Buch, eins von Süskind, und wollte höher schweben und tiefer fallen. Wollte tiefer vor meiner Angebeteten knien und sie über die höchste Schwelle tragen. Ich ertrug diese Idee so lange, bis mir in den Sinn kam, genau mit dieser Idee den Weg zu beschreiten, der doch auch ein wenig ruhmreich und doch beschwerlich sein könnte. So griff ich zu Füller und Papier und kritzelte wilde Worte darauf, verstrich sie oder schwemmte sie dahin mit blauer Tinte. So oder so, ein mir würdiges Ergebnis ließ auf sich warten. Was denn geschehen sei, fragte ich mich, denn erzählen konnte ich Geschichten über mich von der allerfeinsten Sorte, nur zum Schreiben fand ich nicht den Mumm. So ließ ich das müde Weiß stehen und widmete mich der Plauderei, ich würde jetzt ein Autor werden. Ich glänze mit Referenzen und gab vor zu sein und doch blieb mit dem Griffel in der Hand das Papier so weiß wie meine literarische Weste es nicht mehr werden konnte. Was nun zu tun sei, erdachte ich bei Schnaps und Bier und rief nach der Mama. Eine Muse suchte ich und war betrunken. Hervor kam ein kleines Gedicht, nur eins.

 

Oh Liebe mich, oh Hildegard

Und lass mich in Dir beben

Ich bin es, Dein Literat

Will einen Schnaps nur nehmen

Denn nüchtern, bin ich Dir zu schön

Drum mach ich mich betrunken

Und morgen früh, ja das wird schön

Die Rollladen bleiben unten

 

Tja, so wickelte ich mein Hirn in Cleverness (ja, auch ein Wort, welches die Rechtschreibdenunzianten nicht bedacht haben) und beschmierte Seite über Seite mit blauem Dunst, welche ich nach meinem kommerziellem Durchbruch zu Wucherpreisen in einen bekannten online Auktionshaus versteigern und für unwohltätige Zwecke verwenden werde.

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lyrik -> Werkstatt Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Seite 1 von 1



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du keine Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Memoiren schreiben Babella Diskussionen zu Genre und Zielgruppe 1 15.10.2019 17:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge vom willen eines dichters Patrick Schuler Trash 5 15.10.2019 14:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom alten Kranich im welken Bambuswald I.J. Melodia Feedback 25 14.10.2019 22:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woher bekommt ihr Motivation zum Schr... lenaleabi Eure Gewohnheiten, Schreibhemmung, Verwirrung 74 03.10.2019 18:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom Glück im Wald R.Flank Einstand 4 13.09.2019 14:31 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Herbert Blaser

von Mercedes de Bonaventura

von Jenni

von Lapidar

von Valerie J. Long

von Lapidar

von Keren

von Cheetah Baby

von Mogmeier

von Ralphie

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!