14 Jahre Schriftstellerforum!
 
Suchen
Suchabfrage:
erweiterte Suche

Login

Jetzt erhältlich! Eine Anthologie von und mit unseren Usern. Jetzt bestellen! Die erste, offizielle DSFo-Anthologie! Lyrikwerkstatt Das DSFo.de DSFopedia


Ich lese momentan

 
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3, 4 ... 179, 180, 181  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben
 Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Harpy
Leseratte


Beiträge: 177
Wohnort: Meiningen


BeitragVerfasst am: 17.01.2007 09:21    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese momentan Macromedia Dreamweaver MX, eine Schulungsunterlage vom Herdt-Verlag.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
La_Misérable
Schmierfink


Beiträge: 52



BeitragVerfasst am: 20.01.2007 20:18    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese momentan "Rumo" smile
Und ich mag Rumo...Aber hätte der nicht noch länger klein und tapsig bleiben können?^^
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lady Anch
Eselsohr


Beiträge: 237



BeitragVerfasst am: 20.01.2007 22:28    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese momentan "Sofies Welt" von Jostein Gaarder

_________________
xxx
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilhelm Meister
Schmierfink


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 21.01.2007 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

Lady Anch hat Folgendes geschrieben:
Ich lese momentan "Sofies Welt" von Jostein Gaarder


Ich bin beeindruckt!  Very Happy

Urlaubsgrüe,
Wilhelm Meister


_________________
Ein Gedicht sollte entweder vortrefflich sein oder gar nicht existieren.
J.W. von Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Wilhelm Meister
Schmierfink


Beiträge: 73



BeitragVerfasst am: 21.01.2007 13:25    Titel: Antworten mit Zitat

bitte löschen

_________________
Ein Gedicht sollte entweder vortrefflich sein oder gar nicht existieren.
J.W. von Goethe
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Seraph
Geschlecht:männlichMelancholiker

Alter: 30
Beiträge: 1728
Wohnort: Dülmen


Die Legenden von Himmel und Hölle
BeitragVerfasst am: 21.01.2007 14:21    Titel: Antworten mit Zitat

Joa, dem kann ich nur anschließen. Hab irgendwie gerade drei Büchwr angefangen (Sofies Welt, Die Mächte des Feuers und Ulldart). Und dann habe ich auch noch zu Weihnachten die Trilogie um Drizzt Do'Urden bekommen! Hilfe!! Shocked

_________________
(ehemals KREVIN)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sushi
Gast






BeitragVerfasst am: 21.01.2007 15:18    Titel: Antworten mit Zitat

die Trilogie ist geil^^

Ich les momentan Belgarath der Zauberer. (ich könnt net mal annähernd aufzählen was da alles passiert, zuviel aufjedenfall)^^

Ich hab zu weihnachten glaich 6bücher geschenkt bekommen..ok eins wanderte gleich in den Schrank hab net mal das erste Kapitel ausgehalten.
Nach oben
Anien
Schneckenpost


Beiträge: 8



BeitragVerfasst am: 25.01.2007 17:27    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese gerade zum dritten Mal oder so "Der Medicus" von Noah Gordon natürlich  Smile  einfach wunderschön....

Parallel lese ich Stephen King "Drei" - je nach Stimmungslage  Razz


_________________
Born to Be...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lord_Izual
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 29
Beiträge: 193
Wohnort: Hessen


BeitragVerfasst am: 25.01.2007 17:33    Titel: Antworten mit Zitat

oh, ja "der medicus" ist echt toll! fand ich auch klasse;-)
Ebenso wie "drei" *lach*
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jomuc
Gast






BeitragVerfasst am: 31.01.2007 14:10    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese wie immer mehrere Bücher gleichzeitig:

1. "Blinde Weide, schlafende Frau" von Haruki Murakami
(Das neueste Buch von Ihm, alle anderen habe ich schon gelesen)

2. "Kreide für den Wolf" von Roland Baader
(ja da sind viele Wahrheiten enthalten, auch wenn schon etwas älter, aber noch aktuell!)

3. "der Kuss des Schmetterlings" von Hans Kruppa
(Einfach wunderbar, ich glaube das Buch handelt von mir, lach!)

4. "Wie man einen verdammpt guten Roman schreibt Teil 2" v.  James N. Frey
(Ich gebe es ja zu! jaja - aber Teil 1 ist viel hilfreicher und m.M. besser)
Nach oben
?s?
Gast






BeitragVerfasst am: 02.02.2007 17:38    Titel: Antworten mit Zitat

hey,
lese gerade mal wieder "die entdeckung des himmels", ich glaub es ist einfach noch besser geworden, als ich gerade mal nicht hingeschaut habe. Smile nein, ein wirklich unglaubliches buch.

@jomuc: lohnt sich das neue murakami, ich habs bislang nur als hardcover gesehen und fand es zu teuer.(hab gehört ne gelöschte szene aus naokos lächeln ist drin?)

gruß
Nach oben
kAoZcOmMaNdEr
Geschlecht:männlichLeseratte

Alter: 39
Beiträge: 113
Wohnort: am Abgrund


BeitragVerfasst am: 02.02.2007 17:50    Titel: Antworten mit Zitat

apropos lesen, ich blätter mich gerade durch =>Matt Ruff-Ich und die anderen. Sehr geil kann ich nur empfehlen.
"Ein irrer Trip durch die menschliche Psyche." Exclamation
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jomuc
Gast






BeitragVerfasst am: 02.02.2007 18:11    Titel: Antworten mit Zitat

?s? hat Folgendes geschrieben:
hey,
@jomuc: lohnt sich das neue murakami, ich habs bislang nur als hardcover gesehen und fand es zu teuer.(hab gehört ne gelöschte szene aus naokos lächeln ist drin?)
gruß

Irgendwie gehts bei Haruki ja immer um das Selbe ,-)
Letztens habe ich ein TB mit Kurzgeschichten von Ihm gekauft (Titel irgendwie mit Elefanten, welche verschwinden) und war sehr enttäuscht, da 1:1 Passagen aus "Mr. Aufziehvogel" wiederzufinden.

Naokos Lächeln war übrigens das zweite Buch was ich von Ihm gelesen habe, das erste war Sputnik Sweetheart. Soweit bin ich bei dem neuen Buch noch nicht, als hätte ich diese Stelle schon bemerken können. Laß mir noch ein paar Tage Zeit, bevor ich mir ein Urteil erlaube. Was mich mächtig aufregt ist  das "Murakami" wohl seinen deutschen Verlag gewechselt hat. Und Dumont ist wirklich so frech, dieses Hardcover auf dem Buchrücken mit der Angabe: "Die helle Freude" zu beschreiben. Weitere Angaben zum Inhalt gibt es nicht.

Ich habe denen gleich ne email hingeschrieben > und bekam die Antwort. Die Leute die Murakami lesen, kaufen das neue Buch auch so! Die, die ihn nicht kennen animiert eine Inhaltsangabe auch nicht zum Kauf.
Für ein Buch welches EUR 22,90 kostet schon irgendwie frech.
Nach oben
?a?
Gast






BeitragVerfasst am: 02.02.2007 18:24    Titel: Antworten mit Zitat

auf jeden fall Zipped  Smile
gruß und dank
Nach oben
JacksAppendix
Gast






BeitragVerfasst am: 05.02.2007 20:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese gerade Fontanes Irrungen, Wirrungen. Und warum? Weil ich es muss! Jaja, Zentralabitur...
Wenn ich allerdings damit durch bin (was eigentlich schon längst der Fall sein sollte *hehe*) freu ich mich schon auf The Catcher in the Rye, denn dann kann ich sagen: "Jaha! Ich lese gerade The Catcher in the Rye!"
Nach oben
Sushi
Gast






BeitragVerfasst am: 08.02.2007 21:49    Titel: Antworten mit Zitat

Ich muss jetzt(mein innerer zwang) die Fortzetzung von Belgarath der Zauberer lesen, Polgara die Zauberin. Belgarath hört mitten in der Geschichte auf. Man erwartet das Ende überhaupt nicht. Eigentlich wollte ich zwischen den Bücher die Elfen lesen aber nun bin ich gezwungen die Geschichte zuverfolgen. hmm
Nach oben
Gast







BeitragVerfasst am: 10.02.2007 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Ich lese zur Zeit zwei Bücher:
"Hadschi Murat" Tolstoi
"Animal Farm" Orwell
Nach oben
vashtro
Gänsefüßchen


Beiträge: 16



BeitragVerfasst am: 10.02.2007 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Öhö Embarassed
Der Gast über mir bin ich...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 40
Beiträge: 20164

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 11.02.2007 18:12    Titel: Antworten mit Zitat

Mitch Albom - Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen.


Im Großen und Ganzen hatte ich mir gewünscht, dass das Buch etwas mehr in die Tiefe geht, mehr in die Materie eintaucht. Den Schreibstil finde ich auch nicht gerade umwerfend. Nichtsdestotrotz ein sehr schönes und unterhaltsames Buch.




Momentan lese ich:

Thomas Harris - Hannibal Rising

Auch hier kann ich mich mit dem Schreibstil nicht besonders anfreunden. Aber gut ist es bisher ...


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tobsen
Schmierfink


Beiträge: 77
Wohnort: Hamburg


BeitragVerfasst am: 11.02.2007 18:26    Titel: Antworten mit Zitat

Der galische Krieg von Gaius Julius Caesar und danach Mein Kampf von Adolf Hitler

_________________
Ich schreibe Horror/Thriller Romane
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
MosesBob
Geschlecht:männlichGehirn²

Administrator
Alter: 40
Beiträge: 20164

Das Goldene Pfand DSFo-Sponsor



BeitragVerfasst am: 19.03.2007 18:51    Titel: Antworten mit Zitat

Stephen King - Sara

Ich bin gerade auf den letzten 60 von 640 Seiten, und schon jetzt ist das eines der besten Bücher, die ich von Stephen King gelesen habe. Eigentlich passierte bis vor kurzem relativ wenig. Der Schreibstil, der mir von Stephen King nicht immer gefiel (Das Spiel & Brennen muss Salem zum Beispiel waren eher enttäuschend), ist hier so unterhaltsam, dass das Lesen einfach nur Spaß macht. Es wird übrigens auch viel Unterhaltsames über die Schriftstellerei erzählt.



Kurzbeschreibung von amazon.de:

Seit dem Tod seiner Frau bringt der Bestsellerautor Michael Noonan keine Zeile mehr aufs Papier. Da er in seinen Träumen immer wieder sein Sommerhaus in Maine sieht, zieht er sich dorthin zurück, um die Schreibblockade endlich zu überwinden. Doch auf dem Haus liegt ein Fluch. Wird auch Michael in den Bann des Bösen geraten?


_________________
Das Leben geht weiter – das tut es immer.
(James Herbert)

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt untergeht, wird die eines Experten sein, der versichert, das sei technisch unmöglich.
(Sir Peter Ustinov)

Der Weise lebt still inmitten der Welt, sein Herz ist ein offener Raum.
(Laotse)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Locard
Geschlecht:männlichKlammeraffe

Alter: 33
Beiträge: 754
Wohnort: Münster


BeitragVerfasst am: 19.03.2007 21:07    Titel: Antworten mit Zitat

MosesBob hat Folgendes geschrieben:
Mitch Albom - Die fünf Menschen, die dir im Himmel begegnen.


Im Großen und Ganzen hatte ich mir gewünscht, dass das Buch etwas mehr in die Tiefe geht, mehr in die Materie eintaucht. Den Schreibstil finde ich auch nicht gerade umwerfend. Nichtsdestotrotz ein sehr schönes und unterhaltsames Buch.


Ich habe dieses Buch vor etwa zwei Jahren gelesen und kann mich dem Moses nur anschließen. Dem Buch fehlt der richtige Tiefgang, bietet aber meiner Meinung nach einige schöne Ansätze, um mal über die 5 Personen, die einem selbst im Himmel begegnen, nachzudenken. Man reflektiert so einiges und mir wurde bewusst, was ich an bestimmten Menschen habe. Ich habe einen Ausschnitt mal auf einer Jugendfreizeit als einen Nachtgedanken vorgelesen und einige Zeilen darüber verloren. Die Jugendlichen waren doch in gewisser Weise nachdenklich gestimmt.
Der Schreibstil ist recht einfach - passend zum Protagonisten würde ich da mal sagen.

Ich selbst lese zur Zeit Martin Caparros "Valfierno":


Mit seinem Leben als Sohn einer einfachen Hausangestellten in Argentinien will sich Juan María Perrone nicht zufrieden geben. Als er einen französischen Gemäldekopisten kennen lernt, kommt ihm die Idee, sich völlig neu zu erfinden. In der Gestalt des Marquis de Valfierno mischt er sich unter die feine Gesellschaft der Belle Époque und verkauft Kopien des begabten Fälschers als Originale, um schließlich seinen spektakulärsten Coup zu planen: Leonardo da Vincis Mona Lisa aus dem Louvre zu stehlen


_________________
"Komm, essen wir Opa!" - Pro Satzzeichen, denn sie retten Leben
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Deutsches Schriftstellerforum Foren-Übersicht -> Lesen - Bücher - Talk - Empfehlungen -> Rund ums Buch, Diskussionen, Lesegewohnheiten, Vorlieben Alle Zeiten sind GMT - 11 Stunden
Gehe zu Seite   Zurück  1, 2, 3, 4 ... 179, 180, 181  Weiter
Seite 3 von 181



 
 Foren-Übersicht Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst Deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
In diesem Forum darfst Du Ereignisse posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Theseus & ich stenzeljulia Roter Teppich & Check-In 3 25.10.2020 18:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin die Neue und komm jetzt öfter ;) Mrs_Rosarot Roter Teppich & Check-In 4 22.10.2020 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Im Brotjob schreibe ich User Stories MarkusM Roter Teppich & Check-In 3 19.10.2020 12:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich bin ein Monster ... madloom Roter Teppich & Check-In 4 16.10.2020 12:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Darf ich mich vorstellen? BIBI ROSES Roter Teppich & Check-In 2 13.10.2020 17:05 Letzten Beitrag anzeigen

EmpfehlungEmpfehlungBuchEmpfehlungBuchBuchEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlungEmpfehlung

von Einar Inperson

von Soraya

von Lionne

von Maria

von silke-k-weiler

von spinat.ist.was.anderes

von Rike

von Boro

von Minerva

von Dichternarzisse

Impressum Datenschutz Marketing AGBs Links
Du hast noch keinen Account? Klicke hier um Dich jetzt kostenlos zu registrieren!